Schlick 2000 / Stubaital

Das Hochtal der Schlick 2000 ist ein wahrer Geheimtipp für alle, die ein vielseitiges Pistenangebot mit familiärem Charme suchen. Das größte Skigebiet im vorderen Stubaital liegt auf schneesicheren 1.000 bis 2.230 Höhenmetern. 9 urige Hütten, Bars und Restaurants verwöhnen mit typischen Tiroler Gerichten und der sprichwörtlichen Tiroler Gastlichkeit.

Highlights

  • Nur zehn Minuten Fahrzeit von Innsbruck entefehrt und doch schon mitten in den Tiroler Alpen: Das Skigebiet Schlick 2000 punktet mit guter Erreichbarkeit, die zudem auch noch mit einem atemberaubenden Ausblick über die Kalkkögel (die Dolomiten der Alpen) und die umliegende Gipfelwelt belohnt wird.
  • Die Kleinsten kommen ganz groß raus: In der Big Family Spiel- und Aufwärmstube werden Kinder ab drei Monaten betreut, im Big Ron's Kinderland machen die Größeren ihre ersten Skiversuche. Zauberteppiche und  Schneekarusselle, ein Tipi sowie Slalom- und Torparcours sorgen für schnelle Lernerfolge.
  • Der bestens geshapte Funkpark auf der Seenjochpiste, der Free Nature Park mit Kickern und Rails sowie das Backcountry mit steilen Rinnen, Cliffdrops ist bei Freeridern, Snowboardern und Freeskiern äußerst beliebt.
  • In Begleitung eines zahlenden Elternteils fährt ein Kind unter zehn Jahren gratis.
  • Unendlich scheinender Pistenspaß: Die 3 Kilometer lange, beschneite Talabfahrt führt von der Bergstation Froneben hinunter nach Fulpmes.
  • Nachtrodeln: Jeden Donnerstag von 19.30 - 21.00 Uhr können Sie mit ihren Rodel die beleuchtet Strecke von der Mittelstation Froneben bis zur Talsation hinunterdüsen. Hinauf geht es entweder mit der Gondelbahn oder rund eine Stunde zu Fuss.
  • Mit den modernen behindertengerechten Liftanlagen, dem hilfsbereiten Personal sowie Abfahrten für jede Könnerstufe und jeden Fahrstil bietet das Skigebiet uneingeschränkten Pistenspaß für Monoskifahrer.

Preise

Preise
Tageskarte Hauptsaison: 35,50 €
Tageskarte Nebensaison: 32,00 €
Kinderermäßigung: Jahrgänge 2000 - 2004
Jugendermäßigung: Jahrgänge 1996 - 1999
Weitere Preisinformationen

Fakten

Fakten
Saisonbeginn: 13.12.2014
Saisonende: 12.04.2015
Betriebszeiten:

8.30 - 16.30 Uhr

Pistenkategorien
Pistenkilometer: 19,1 km
blaue Pisten: 12,0 km
rote Pisten: 6,0 km
schwarze Pisten: 1,1 km
Pistenfläche: 70 ha
Skirouten: 1,5 km
Technische Beschneiung: 75%
Weitere Informationen zum Pistenstatus
Höchster Punkt: 2.240 m
Tiefster Punkt: 1.000 m
Höhendifferenz: 1.240 m

Infrastruktur

Aufstiegsanlagen
Aufstiegsanlagen gesamt: 14
Gondelbahnen: 2
Sessellifte: 2
Schlepplifte: 5
Übungsanlagen: 4
Weitere Informationen zum Liftstatus
Pistenkategorien
Snowpark/Halfpipe: ja
Kinderland/-park: ja
Skiverleih im Skigebiet: ja
Skischule im Skigebiet: ja
Beleuchtete Pisten: ja
Sonstiges
Restaurants, Hütten und Après-Ski Bars: 9

Anreise

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Ihre Zieladresse: 6166 Fulpmes

powered by ÖBB-Personenverkehr AG

|

Orte im Skigebiet

Fulpmes
Fulpmes

Mitten im Stubaital auf einer Höhe von 937 Metern liegt Fulpmes mit rund ...4.200 Einwohnern. Die Kreuzjochbahn führt direkt vom Ortsrand ins Skigebiet Schlick 2000. Oben angekommen, erwarten Sie perfekt präparierte Pisten. Ihre Kinder fühlen sich bei den zahlreichen Angeboten im Big Family Skizentrum wohl. Wenn Sie kulturell-interessiert sind, bieten sich Besuche im traditionellen Krippenmuseum oder dem historischen Schmiedemuseum an. Fulpmes ist auch architektonisch interessant: Der in Fulpmes geborene, international angesehene Architekt Clemens Holzmeister war maßgeblich an wichtigen Bauten im Ort beteiligt, darunter auch an dem Heiligen Grab aus dem Jahre 1952 für die Pfarrkirche Fulpmes. Wenn Sie besondere Anforderungen an Ihre Unterkunft stellen, werden Sie in Fulpmes fündig werden: Die Gemeinde verfügt über etwa 130 Unterkünfte. Vom Privatzimmer über die Berghütte bis zum Themen- oder Luxushotel wird Ihnen alles angeboten. Außerdem gibt es knapp zehn Restaurants, die Ihnen Tirol auch kulinarisch näher bringen werden.