Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

Nach dem Zusammenschluss der beiden Skigebiete Alpbachtal und Wildschönau erwartet Sie hier ein abwechslungsreiches Sporterlebnis in einem der zehn größten Skigebiete Tirols. Genießen Sie unbegrenzten Winterspaß mit 109 Kilometern schneesicheren Pisten. Abseits der Pisten erwartet Sie in den Regionen Alpbachtal Seenland und Wildschönau Tiroler Gastlichkeit und Gemütlichkeit: Genießen Sie etwa auf der Böglalm frische Kasspatzln aus der größten Pfanne am Berg oder erleben Sie echte Hüttenromantik auf der Gipföhit, wo Sie mit Tiroler Spezialitäten und Traumaussichten verwöhnt werden.

Highlights

  • Sie wollen das Skifahren wieder erlernen oder zum Ersten Mal die Skipisten auf zwei Brettern bezwingen? Spezielle Wiedereinsteiger- und Ski-Einsteiger Angebote machen dies Möglich.
  • Testen Sie beim Skiopening vom 12. bis 14. Dezember 2014 die neuesten Skimodelle der Saison und feiern am Abend bei guter Musik den Beginn der Wintersaison im Ski Juwel Alpachtal Wildschönau.
  • Wedeln Sie auf der sieben Kilometer langen Talabfahrt Schatzberg-Auffach  - die längste Abfahrt im Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau – ins Tal.
  • Für die Freestyler stehen drei Funparks zur Verfügung: der Snowpark Alpbachtal, der Family Park Schatzberg sowie die Race'n Boarder Arena.
  • Die Kindermärchenwiese mit dem Zauberteppich, der Schatzberg Zwergenwald mit einem Förderband-Karrussell und einem Iglu sind ideale Übungsplätze für Skianfänger. Ebenfalls ist der Kinder Club BOBO mit eigenem Kinderlift, der AKTI Drachen Skiclub in Niederau sowie das Kids Center im Alpbachtal mit Kinderbetreuung für 2- bis 4-Jährige ideal für Kinderbedürfnisse ausgerichtet.
  • Das Kinderskigebiet in Inneralpbach ist mit einer rund 100 Meter langen Piste optimal für Anfänger. Zudem sind alle fünf Wildschönauer Skischulen auf Kinderskikurse spezialisiert und sorgen dafür, dass Ihre Sprösslinge das Skifahren erlernen – dazu zählen die Anfängerlifte in Niederau, Oberau mit Roggenboden und die Mittelstation Schatzberg.
  • Am Dienstag, Donnerstag und Freitag  findet auf sechs top beleuchteten Pistenkilometer das Nachtskifahren am Reitherkogel und bei den Roggenboden Liften in Oberau statt. Das Nachtskigebiet wurde von skiresort.de als „Beste Nachtskipiste“ ausgezeichnet.
  • Rodeln bei Flutlicht: am Mittwoch und Donnerstag kann auf dem Roggenboden rauf und runter gerodelt werden.
  • Barrierefrei: Das Skigebiet ist für die Benützung im Monoski geprüft und ausgezeichnet. Hier geben Profis der Skischulen Kurse für Monoskifahrer. Mit den modernen behindertengerechten Liftanlagen, dem hilfsbereiten Personal sowie Abfahrten für jede Könnerstufe und jeden Fahrstil bietet das Skigebiet somit uneingeschränkten Pistenspaß für Monoskifahrer.

Preise

Preise
Tageskarte Hauptsaison: 42,00 €
Tageskarte Nebensaison: 38,00 €
Kinderermäßigung: Jahrgänge 1999 - 2008
Jugendermäßigung: Jahrgänge 1996 - 1998
Weitere Preisinformationen

Fakten

Fakten
Saisonbeginn: 05.12.2014
Saisonende: 12.04.2015
Betriebszeiten:

8.30 - 16.00 Uhr

Pistenkategorien
Pistenkilometer: 109,0 km
blaue Pisten: 26,0 km
rote Pisten: 54,0 km
schwarze Pisten: 13,0 km
Pistenfläche: 326 ha
Skirouten: 16,0 km
Technische Beschneiung: 85%
Weitere Informationen zum Pistenstatus
Höchster Punkt: 2.025 m
Tiefster Punkt: 650 m
Höhendifferenz: 1.375 m

Infrastruktur

Aufstiegsanlagen
Aufstiegsanlagen gesamt: 47
Gondelbahnen: 8
Sessellifte: 7
Schlepplifte: 31
Übungsanlagen: 1
Weitere Informationen zum Liftstatus
Pistenkategorien
Snowpark/Halfpipe: ja
Kinderland/-park: ja
Skiverleih im Skigebiet: ja
Skischule im Skigebiet: ja
Beleuchtete Pisten: ja
Sonstiges
Restaurants, Hütten und Après-Ski Bars: 24

Anreise

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Ihre Zieladresse: Inneralpbach

powered by ÖBB-Personenverkehr AG

|

Orte im Skigebiet

Reith im Alpbachtal
Reith im Alpbachtal

Am Eingang zum Alpbachtal auf einer Höhe von 637 Metern liegt die Gemeinde Reith ...südlich von Brixlegg. Das vielseitige Sport- und Freizeitprogramm bietet Familien aber auch Mountainbikern und Wanderern ein breites Betätigungsfeld.

Wildschönau
Wildschönau

Die Gemeinde Wildschönau liegt im gleichnamigen Hochtal in den ...Kitzbüheler Alpen. Die vier Kirchdörfer Niederau, Oberau - Mühltal, Auffach und Thierbach bilden die Gemeinde mit etwa 4.100 Einwohnern in der Nähe von Wörgl. Wildschönau zeigt sich im Sommer von seiner luftigen Seite: Über 300 Kilometer Wanderwege erschließen die machtvolle Bergwelt der umliegenden Kitzbüheler Alpen. Rund 50 bewirtschaftete Almen sorgen für die gemütliche Einkehr und kulinarische Verpflegung bei Ihrer Wanderung. Wenn Sie Ihre eigenen Grenzen austesten möchten, haben Sie in Österreichs einzigem Natur-Hochseilgarten die Möglichkeit dazu: Kletterparcours führen in 17 bis 23 Metern Höhe von Baumkrone zu Baumkrone. Einzigartig sind auch die schöne Kundler Klamm, das Tiroler Holzmuseum und das außergewöhnliche Bergbauernmuseum "z'Bach" – in der Wildschönau kommt garantiert keine Langeweile auf.

Alpbach
Alpbach

Wer Alpbach einmal gesehen hat, der weiß, warum sich der malerische Ort auf 974 ...Metern Seehöhe mit Auszeichnungen wie „Schönstes Dorf Österreichs“ und „Schönstes Blumendorf Europas“ schmücken darf. Die einheitliche Architektur im Vollholzstil lässt Erinnerungen an lang vergangene Tage wach werden.