Wandern auf der Hohen Salve, © Tirol Werbung/Jens Schwarz
© Wandern auf der Hohen Salve, © Tirol Werbung/Jens Schwarz
10 Tipps für einen Sommerurlaub

Was tun im Sommer in Tirol? Wandern? Mountainbiken? Klettern? Die bessere Frage ist doch: Wo anfangen bei den schier unendlichen Möglichkeiten, in den Bergen eine richtig gute Zeit zu verbringen?


Zu den Tipps

Bergsommer Tirol


Sind die Skier auf dem Dachboden verstaut, begeistern die Tiroler Regionen mit einem unvergleichlichen Sportangebot und Naturerlebnis. Gipfel erobern, das Land auf zwei Rädern erfahren, gemeinsam auf Entdeckungsreise gehen und Familienabenteuer erleben, Traditionen feiern und mit allen Sinnen genießen: Das alles ist der Bergsommer Tirol.

Von welcher Himmelsrichtung man sich Tirol auch nähert, die machtvolle Bergwelt ist beim Sommerurlaub in Tirol allgegenwärtig. Wussten Sie etwa, dass nur 13 Prozent der Tiroler Landesfläche besiedelt werden können? Der schöne Rest sind Berge. Fast 600 Gipfel ragen sogar mehr als 3! Kilometer über dem Meeresspiegel in den Himmel. Doch Tirol hat mehr zu bieten als Berge. Neben den vielfältigen Möglichkeiten zum Wandern, Mountainbiken, Radfahren oder Klettern bietet Tirol im Sommerurlaub Genuss und Erholung, unvergessliche Familienerlebnisse und erstklassiges Service. Es ist auch ein Land mit jahrhundertealten Traditionen und einer lebendigen Kultur. So gibt es in Tirol etwa mehr Blasmusikkapellen als Gemeinden. Im Zentrum stehen dabei immer die Menschen, die das Land, seine einzigartige Kultur und die Gastfreundschaft prägen.

nach oben