Ötztal

Das Ötztal ist das längste Seitental des Inntals und erwartet Sie mit abwechslungsreichen Freizeitaktivitäten. Ob gemütliche Almwanderung oder anspruchsvolle Bergtour in die Dreitausender-Region, herausfordernde Mountainbike-Tour mit herrlichen Ausblicken auf die Ötztaler oder Stubaier Alpen, Outdoorvergnügen in der AREA 47 oder Entspannung in Tirols einziger Therme – erleben Sie einen vielfältigen Sommerurlaub im Ötztal.

  • Rund 1.800 beschilderte Wander- und Bergwege locken in die Ötztaler Bergwelt. Die Ötztaler Wasserläufer etwa sind wunderbare Rundwanderwege, die das breite Spektrum des Ötztaler Wassers thematisieren: vom geeisten Wasser der Ötztaler Gletscher (Wasserläufer Rotmoostal) über Tirols höchstem Wasserfall (Wasserläufer Stuibenfall) bis hin zum stillen Wasser eines idyllischen Sees (Wasserläufer Piburger See).
    Tipp: Im wöchentlichen Wanderprogramm finden Sie wertvolle Anregungen und Vorschläge für Ihre nächste Wanderung im Ötztal.
  • Vor rund 600 Jahren musste Friedrich, damaliger Herzog von Tirol, aufgrund heftigen Widerstands fliehen: Von 4. bis 14. September 2014 erleben Sie beim neuen Wandertheater von Vent zum Marzellferner die wahrhaftige Geschichte rund um Friedl mit der leeren Tasche, der auf seiner Flucht in den Rofenhöfen in Vent Unterschlupf fand.
  • Erleben Sie das 65 Kilometer lange Tal beim Weitwandern. Die Ötztaler Regionalroute des Adlerwegs führt in neun Etappen von Oetz bis nach Vent, wo sich am Ramoljoch (3.200 Meter) die höchste Stelle des gesamten Adlerwegs befindet. Auch der Ötztal Trek führt in 22 Etappen von Ötztal-Bahnhof bis nach Vent – wenn Sie nicht den gesamten Höhenwanderweg bewältigen möchten, bieten sich einige Einstiegs- und Ausstiegsmöglichkeiten entlang der Route.
  • Sowohl Anfänger als auch Profis finden im Ötztal ihre perfekte Mountainbike-Tour. Einsteiger führt die mittelschwierige Tour „Vorderes Ötztal“ ausgehend von Oetz ins Inntal und wieder retour. Anspruchsvoller ist da schon die schwierige „Hochoetz Panorama Tour“: Diese gilt als Klassiker im vorderen Ötztal und begeistert mit sechs Einkehrmöglichkeiten vor beeindruckendem Bergpanorama entlang der Strecke.
  • Probieren Sie in Längenfeld-Gries und Umhausen-Niederthai das E-Hiken, eine Mischung aus E-Biken und Wandern, aus: Mit einem geliehenen E-Bike ist der Aufstieg dank elektrischer Unterstützung besonders leicht. Auf einer Hütte oder Alm angekommen, geht die Tour zu Fuß weiter und führt auf einen Gipfel. Auch der Abstieg wird beim E-Hiken erleichtert: Mit dem Rad kommen Sie gelenkschonend wieder zurück ins Tal.
  • Jedes Jahr im August findet in Sölden der legendäre Ötztaler Radmarathon statt. Beim international bekannten Klassiker des Rennradsports versuchen bis zu 4.000 begeisterte Teilnehmer, die 238 Kilometer und insgesamt 5.500 Höhenmeter zu bezwingen.
  • Sie lieben Action, Spaß und Adrenalin? Die AREA 47 am Eingang des Ötztals gilt als größte Outdoor-Spielwiese für Erlebnishungrige in Europa. Am 20.000 Quadratmeter großen Areal ist Nervenkitzel garantiert.
  • Ruhig und entspannt geht es in Tirols einziger Therme zu. Genießen Sie angenehme Stunden im Aqua Dome in Längenfeld, der auch architektonisch mit seinen drei überdimensionalen Schalenbecken unter freiem Himmel begeistert.
  • Der Felssport genießt in der Top-Kletterregion Ötztal eine lange Tradition. Rund 600 Kletterrouten in allen Schwierigkeitsgraden, zahlreiche Mehrseillängen sowie einfache bis extreme Klettersteige zeugen von der Tourenvielfalt im Ötztal. In den familienfreundlichen Klettergebieten Oberried und der Engelswand in Tumpen toben sich Klein und Groß aus.
  • Ob im neuen Kids Park direkt neben dem Schwimmbad in Oetz, am Knappenweg in Hochoetz oder beim Geocaching  auf verschiedenen Schatztouren – Ihre Kleinen erwartet in der Familienregion Oetz im vorderen Ötztal ein großes Freizeitangebot. Zahlreiche Familienbetriebe freuen sich darauf, Sie mit Ihren Kindern zu begrüßen. Maskottchen WIDI zeigt Familien im abwechslungsreichen Sommerprogramm die schönsten Plätze der Region – für Gästekinder von WIDI-Kinderclub-Partnerbetrieben ist die Teilnahme kostenlos.
  • Der zweitgrößte Naturpark Tirols, der Naturpark Ötztal, erstreckt sich auf einer Fläche von 510 Quadratkilometern und offenbart weitläufige Gletschergebiete, tiefe Zirbenwälder und einzigartiges Seeambiente. Erkunden Sie den Naturpark Ötztal am besten ausgehend von den idyllischen Bergdörfern Vent und Obergurgl im Herzen des Naturparks Ötztal.
  • Mit der Ötztal Premium Card, die Sie in über 120 Partnerbetrieben bei Ihrer Ankunft erhalten, oder der käuflich erwerblichen Ötztal Card nutzen Sie zahlreiche Angebote im Ötztal. Neben der kostenlosen Benützung zahlreicher Seilbahnen, genießen Sie unter anderem freie Eintritte in das beliebte Ötzi-Dorf in Umhausen sowie den Aqua Dome in Längenfeld.

Wandern

Die Daten werden geladen. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Biken

Die Daten werden geladen. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Ausflugsziele

Die Daten werden geladen. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Tourenpartner finden

Die Daten werden geladen. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Anreise

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Ihre Zieladresse: Gemeindestraße 4, 6450 Sölden

powered by ÖBB-Personenverkehr AG

Ötztal im Winter

Pauschalangebote dieser Region