Buch in Tirol im Sommer, © Silberregion Karwendel
© Buch in Tirol im Sommer, © Silberregion Karwendel
Buch in Tirol im Winter, © Silberregion Karwendel
© Buch in Tirol im Winter, © Silberregion Karwendel

Buch in Tirol


Der kleine Ort liegt im Tiroler Unterinntal, südlich des Inns gelegen, und ist ein beliegter Ausgangspunkt für Ausflüge ins Karwendelgebirge.

Die Gemeinde Buch in Tirol ist eine beliebte Wohngemeinde und beherbergt etwa 2.500 Einwohner. Im Unterinntal gelegen, südlich des Inns, wartet mit vielen Sonnenstunden auf die Besucher und ist idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen und Mountainbiketouren in das Karwendelgebirge. Im Winter finden Sportliche in den nahen Skigebieten Fügen-Spieljoch und Skiresort Hochzillertal perfekte Pisten und viel Abwechslung. Wer es lieber etwas ruhiger mag, der kann auf den Langlauf- und Winterwanderwegen rund um Buch in Tirol die verschneite Landschaft genießen. Sehenswertes im Ort ist zum einen das Schloss Rotholz: Bereits im 16. Jahrhundert erbaut, dient es heute als Gebäude einer Landwirtschaftsschule. Auch die Ruine Rottenburg ist einen Besuch wert: Das Gebiet, auf der die Rottenburg einst errichtet worden ist, steht heute unter Natur- und Denkmalschutz. Von Rotholz aus, einem Gemeindegebiet von Buch in Tirol, kann man am Bibelweg zur Ruine Rottenburg spazieren. Auf diesem Weg kommen Wanderer an Holzskulpturen und der mit 53 Meter höchsten Fichte Tirols, der Notburga-Fichte, vorbei.

Große Karte öffnen
Anreise

Ihre Zieladresse: Buch in Tirol

powered by ÖBB-Personenverkehr AG

Unterkunft suchen


Detailsuche
nach oben