Galtür im Sommer, © Paznaun-Ischgl
© Galtür im Sommer, © Paznaun-Ischgl
Galtür im Winter, © Paznaun-Ischgl
© Galtür im Winter, © Paznaun-Ischgl

Galtür


Galtür ist die stillere, zurückhaltendere Schwester von Ischgl. Hier, im hinteren Paznauntal auf mehr als 1.500 Metern Seehöhe, waren schon Albert Einstein und sein Physikerkollege Erwin Schrödinger zu Gast.

Wo wenige Kilometer weiter vorn im Paznauntal die hochfrequente, intensive Gästeunterhaltung während der Skisaison kaum je einen entspannten Moment zulässt, gibt sich Galtür am Talende deutlich gelassener, weniger fiebrig, vielleicht auch fester verankert in einem uralten Vertrauen auf die eigene Stärke und die Fähigkeit, harten äußeren Umständen ein Leben in Würde abzutrotzen.

Die Galtürer sind ein widerstandsfähiger Menschenschlag, eine lange schon homogenisierte Mischung aus den Rätoromanen, die aus dem Engadin einwanderten, den alemannischen Walsern aus dem Westen und den bairisch-tirolischen Siedlern aus dem Osten. Doch: „Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.“ Der berühmte Satz stammt von Albert Einstein. Er und sein Physikerkollege Erwin Schrödinger genossen die so gut wie pollenfreie, immer frisch prickelnde Luft in 1.600 Metern Seehöhe ebenso wie der Schriftsteller Ernest Hemingway, der in den Zwanzigerjahren des 20. Jahrhunderts wochenlang ausgedehnte Skitouren im Samnaun unternahm und Galtür mit seiner Kurzgeschichte „An Alpine Idyll“ eine Ecke in der Weltliteratur sicherte.

Urlaubsaktivitäten in Galtür


Galtür trägt das offizielle Prädikat „Luftkurort“. Nicht nur Pollenallergiker wissen die gesunde Qualität der hochalpinen Luft zu schätzen., © Paznaun-Ischgl
Luftkurort

Galtür trägt das offizielle Prädikat „Luftkurort“. Nicht nur Pollenallergiker wissen die gesunde Qualität der hochalpinen Luft zu schätzen.

Der Pass verbindet das Tiroler Paznaun mit dem Vorarlberger Montafon, auch die Schweiz ist nur wenige Kilometer entfernt. Das Grenzland, einst ein Paradies für Schmuggler, bietet heute Wanderern und Skifahrern schier unendliche Möglichkeiten., © Achim Mende
Bielerhöhe

Der Pass verbindet das Tiroler Paznaun mit dem Vorarlberger Montafon, auch die Schweiz ist nur wenige Kilometer entfernt. Das Grenzland, einst ein Paradies für Schmuggler, bietet heute Wanderern und Skifahrern schier unendliche Möglichkeiten.

Die Jamtalhütte, heute ein Ausbildungszentrum des Deutschen Alpenvereins und natürlich weit mondäner als der Vorgängerbau vor gut 90 Jahren, war ein Stützpunkt während Ernest Hemingways ausgedehnten Silvretta-Skitouren., © Jamtalhütte
Hemingways Rast

Die Jamtalhütte, heute ein Ausbildungszentrum des Deutschen Alpenvereins und natürlich weit mondäner als der Vorgängerbau vor gut 90 Jahren, war ein Stützpunkt während Ernest Hemingways ausgedehnten Silvretta-Skitouren.

Galtür veranstaltet seit mehr als 20 Jahren die jährliche Almkäseolympiade. Jeden Herbst lassen rund 100 Senner aus dem gesamten Alpenraum von einer kritischen Jury und unter den hungrigen Augen tausender Besucher ihre Käsesorten prüfen., © Paznaun-Ischgl
Löchrige Höchstleistungen

Galtür veranstaltet seit mehr als 20 Jahren die jährliche Almkäseolympiade. Jeden Herbst lassen rund 100 Senner aus dem gesamten Alpenraum von einer kritischen Jury und unter den hungrigen Augen tausender Besucher ihre Käsesorten prüfen.

Das imposante Bauwerk ist Museum, Restaurant, Veranstaltungszentrum, Lawinenschutzmauer, Kletterhalle – und ein Ort des Gedenkens an das große Lawinenunglück, das 1999 31 Menschenleben forderte., © Alpinarium
Alpinarium

Das imposante Bauwerk ist Museum, Restaurant, Veranstaltungszentrum, Lawinenschutzmauer, Kletterhalle – und ein Ort des Gedenkens an das große Lawinenunglück, das 1999 31 Menschenleben forderte.

Beliebte Unterkünfte in Galtür
Alle Ferienwohnungen in GaltürAlle Hotels in Galtür
Geeignet für

Paare
49% (34)

Familien
26% (18)

Solo
25% (17)

Business
0% (0)

Werte basieren auf verifizierten Gästebewertungen unterschiedlicher Buchungsportale. (Quelle: Trust You)

Unterkunft suchen


Detailsuche
Veranstaltungen im Ort
Große Karte öffnen
Anreise

Ihre Zieladresse: Hausnummer 39, Galtür

powered by ÖBB-Personenverkehr AG

nach oben