Hopfgarten im Sommer, © Hannes Dabernig
© Hopfgarten im Sommer, © Hannes Dabernig
Hopfgarten im Winter, © Thomas Trinkl
© Hopfgarten im Winter, © Thomas Trinkl

Hopfgarten im Brixental


Das Wichtigste zuerst: Wer nach Hopfgarten im Brixental kommt und sich nicht auf der Stelle als armer Ignorant demaskieren will, der muss unbedingt wissen, dass die stolzen Hopfgarter ihr Dorf „Hopfgoscht“ nennen.

Zugegeben, der örtliche Dialekt ist auch sonst nicht ganz einfach zu entschlüsseln, aber er ist zweifellos „gschtiascht“, was so viel wie „lieblich, nett, hübsch anzuschauen“ bedeutet. Auch dieses Wort zu kennen, ist ratsam und hilft einem als Nichteingeborenem im Brixental immer weiter.

Außerdem ist Hopfgarten natürlich nicht Bischofssitz (und war es auch nie), hat aber eine riesige barocke Pfarrkirche mit zwei Türmen, die überall und zumindest halboffiziell nur „Dom (des Brixentales)“ genannt wird. An Selbstbewusstsein mangelt es Bewohnern des Tiroler Unterlandes allgemein und den Hopfgartern speziell eben nicht. Letzteres mag auch damit zusammenhängen, dass Hopfgarten im Gegensatz zu vielen anderen Gemeinden, denen das Marktrecht erst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts mehr oder weniger pro forma verliehen wurde, seit mehr als 650 Jahren eine Marktgemeinde und auch heute noch ein quirliger, höchst lebendiger Ort ist.


Urlaubsaktivitäten in Hopfgarten im Brixental


Die Hohe Salve mit ihrer unverkennbaren Kegelform gilt als wunderbarer Aussichtsberg (die Hopfgarter sagen, als schönster Tirols) und ist an das Bergsteiger- und Wintersportparadies Wilder Kaiser angeschlossen., © Stefa Astner
Hausberg

Die Hohe Salve mit ihrer unverkennbaren Kegelform gilt als wunderbarer Aussichtsberg (die Hopfgarter sagen, als schönster Tirols) und ist an das Bergsteiger- und Wintersportparadies Wilder Kaiser angeschlossen.

Die selbst für katholische Tiroler Verhältnisse sehr groß dimensionierte barocke Pfarrkirche hat zwei 52 Meter hohe Türme und ist den Heiligen Jakobus und Leonhard geweiht., © Tirol Werbung/Bernhard Aichner
Der Dom des Brixentales

Die selbst für katholische Tiroler Verhältnisse sehr groß dimensionierte barocke Pfarrkirche hat zwei 52 Meter hohe Türme und ist den Heiligen Jakobus und Leonhard geweiht.

Der historische Ortskern von Hopfgarten mit seinen schmalen Gassen und prächtigen Bürgerhäusern erzählt davon, dass Hopfgarten dank seiner günstigen Verkehrslage immer schon ein verhältnismäßig reiches Dorf war., © Stefan Astner
Alter Bestand

Der historische Ortskern von Hopfgarten mit seinen schmalen Gassen und prächtigen Bürgerhäusern erzählt davon, dass Hopfgarten dank seiner günstigen Verkehrslage immer schon ein verhältnismäßig reiches Dorf war.

Der Freizeitpark hat natürlich alles zu bieten, was heutigen Vergnügungsbedürfnissen entspricht, darüber hinaus aber auch einen natürlichen Badesee., © Simon Oberleitner
Salvenaland

Der Freizeitpark hat natürlich alles zu bieten, was heutigen Vergnügungsbedürfnissen entspricht, darüber hinaus aber auch einen natürlichen Badesee.

Beliebte Unterkünfte in Hopfgarten im Brixental
Alle Ferienwohnungen in Hopfgarten im BrixentalAlle Hotels in Hopfgarten im Brixental
Geeignet für

Familien
100% (2)

Solo
0% (0)

Business
0% (0)

Paare
0% (0)

Werte basieren auf verifizierten Gästebewertungen unterschiedlicher Buchungsportale. (Quelle: Trust You)

Unterkunft suchen


Detailsuche
Veranstaltungen im Ort
Interaktive Karte öffnen
Anreise

Ihre Zieladresse: Brixentaler Straße 41, Hopfgarten im Brixental

powered by ÖBB-Personenverkehr AG

nach oben
Live Chat
Live Chat