Obertilliach im Sommer, © Osttirol
© Obertilliach im Sommer, © Osttirol
Obertilliach im Winter, © Osttirol
© Obertilliach im Winter, © Osttirol

Obertilliach


Bergsteigerdorf, Biathlon-Hochburg, James-Bond-Location: Umrahmt von den Gipfeln der Lienzer Dolomiten und der Karnischen Alpen, fristet das idyllische Obertilliach ein sonnenverwöhntes Dasein im Osttiroler Lesachtal.

Bildschön und im Sommer mit blumengeschmückten Häusern präsentiert sich das 690-Einwohner-Dorf seinen Besuchern. In den engen Gassen lassen sich die teils Jahrhunderte alten, denkmalgeschützten Bauernhäuser bestaunen, deretwegen Obertilliach auch „hölzernes Dorf“ genannt wird. Da passt es irgendwie, dass hier der einzige noch verbliebene Nachtwächter Österreichs regelmäßig seine Runden dreht. Obertilliach, auf 1.450 Metern Meereshöhe gelegen, ist als Bergsteigerdorf bekannt. Von hier aus starten Kletterer zur Nordwand der Porze und Wanderer zum Gailtaler oder Karnischen Höhenweg, die sagenhafte Ausblicke auf die Felsenburgen der Dolomiten eröffnen. Im Winter ist das Biathlon-Stadion, wo regelmäßig Wettkämpfe stattfinden, die größte Attraktion. Langlaufbegeisterte zieht vor allem der Dolomitenlauf in den Ort. Und Alpinfahrer finden direkt im Dorf das familienfreundliche Skigebiet Golzentipp.

Beliebte Unterkünfte in Obertilliach
Alle Ferienwohnungen in ObertilliachAlle Hotels in Obertilliach
Geeignet für

Paare
64% (23)

Familien
31% (11)

Solo
6% (2)

Business
0% (0)

Werte basieren auf verifizierten Gästebewertungen unterschiedlicher Buchungsportale. (Quelle: Trust You)

Unterkunft suchen


Detailsuche
Große Karte öffnen
Anreise

Ihre Zieladresse: Dorf 4, Obertilliach

powered by ÖBB-Personenverkehr AG

nach oben