Schattwald im Sommer, © Tannheimer Tal
© Schattwald im Sommer, © Tannheimer Tal
Schattwald im Winter, © Tannheimer Tal
© Schattwald im Winter, © Tannheimer Tal

Schattwald


Der westlichste Ort im Tannheimer Tal ist die rund 400 Einwohner zählende Gemeinde Schattwald an der Grenze zu Bayern.

Schattwald besteht aus den Ortsteilen Kappl, Wies, Fricken, Steig, Vilsrain, Rehbach und wird vom Flüsschen Vils durchflossen. Sowohl in der Sommer- als auch in der Wintersaison ist Schattwald ein beliebter Urlaubsort. Gemeinsam mit Zöblen hat es fünf Lifte und die größte Pistenfläche im Tal vorzuweisen, Langläufern steht ein 140 Kilometer langes Loipennetz  zur Verfügung. Zudem besitzt Schattwald die historisch älteste Skischule im Tannheimertal, die mit zeitgemäßen Methoden die Freude am Skifahren vermittelt. Im Sommer lockt die herrliche Wandergegend inmitten der Allgäuer Alpen ins Freie, unter anderem zum Naturjuwel Vilsalpsee und zum Aussichtsberg Neunerköpfle. Auch ein Ausflug auf den Hausberg Wannenjoch gehört unbedingt zu einem Aufenthalt in Schattwald – entweder zu Fuß oder bei einer Sonnenaufgangsfahrt mit der Wannenjochbahn.

Winterurlaub im Tannheimer Tal
Große Karte öffnen
Anreise

Ihre Zieladresse: Hausnummer 41, Schattwald

powered by ÖBB-Personenverkehr AG

Unterkunft suchen


Detailsuche
nach oben