Haller Altstadt, © hall-wattens.at
© Haller Altstadt, © hall-wattens.at
Aussicht in die Region Hall-Wattens, © hall-wattens.at
© Aussicht in die Region Hall-Wattens, © hall-wattens.at

Region Hall-Wattens


Von der mittelalterlichen Stadt in eine moderne Kristallwelt: Beim Spaziergang durch die Gassen von Hall wähnt man sich im Mittelalter. Im nahen Wattens verzaubern die Swarovski Kristallwelten.

Es ist, als reise man mit einer Zeitmaschine 700 Jahre zurück in die Vergangenheit. Beim Spaziergang durch die wunderschönen Gassen von Hall in Tirol wähnt man sich im Mittelalter. Da fehlen nur noch die Ritter, die vom Münzturm der Burg Hasegg, dem Wahrzeichen der Stadt, herabsteigen. Hall, das vor Jahrhunderten durch die Salzgewinnung zu Wohlstand kam, liegt im Inntal 10 Kilometer östlich der Landeshauptstadt Innsbruck. Der Ort ist nicht nur das Highlight der Ferienregion Hall-Wattens, seine Altstadt zählt außerdem zu den größten und am besten erhaltenen ganz Österreichs. Eine Fülle an Sehenswürdigkeiten wie der bildschöne Obere Stadtplatz mit dem Rathaus, die Burg mit dem Münzmuseum und das interessante Bergbaumuseum machen einen Besuch zu einem spannenden kulturhistorischen Erlebnis.

Neun idyllische Feriendörfer: wandern, mountainbiken, die Seele baumeln lassen

Die östlich gelegene Marktgemeinde Wattens ist bei Urlaubern vor allem wegen der Swarovski Kristallwelten beliebt. Der außergewöhnliche Erlebnispark der weltweit bekannten Firma Swarovski, die in Wattens auch ihren Unternehmenssitz hat, entführt Besucher in eine Sphäre zwischen Traum und Wirklichkeit. Umgeben sind Hall und Wattens von neun idyllischen Feriendörfern, wie dem Pilgerort Absam, Volders mit dem Schloss Friedberg und dem auf 1.000 Metern Höhe gelegenen Erholungsort Wattenberg, von wo man einen traumhaften Panoramablick ins Inntal hat. Im Örtchen Fritzens gibt es nicht nur bekannte Schnapsbrennereien, es wird auch immer wieder zum schönsten Blumendorf des Bezirks gewählt. Von den Feriendörfern aus lassen sich gemütliche Spaziergänge und schöne Wanderungen oder Mountainbiketouren in die umliegende Bergwelt unternehmen, vor allem in den Naturpark Karwendel.


Bei herrlichem Ausblick auf das Inntal und die gegenüberliegende Nordkette ziehen Skifahrer am Glungezer entspannt ihre Schwünge. Das Skigebiet ist perfekt geeignet für Anfänger und Familien: Ein Übungslift sowie die breite Skiwiese bei der Mittelstation Halsmarter sind ideal, um erste Schwünge zu ziehen., © Hall-Wattens
Skigebiet Glungezer: Längste Abfahrt Tirols

Bei herrlichem Ausblick auf das Inntal und die gegenüberliegende Nordkette ziehen Skifahrer am Glungezer entspannt ihre Schwünge. Das Skigebiet ist perfekt geeignet für Anfänger und Familien: Ein Übungslift sowie die breite Skiwiese bei der Mittelstation Halsmarter sind ideal, um erste Schwünge zu ziehen.

Einen Ausflug nach Hall in Tirol sollte man keinesfalls verpassen. Im Zentrum zwischen Kurpark und Münzturm gibt es eine wunderschöne mittelalterliche Altstadt zu bestaunen – eine der größten und besterhaltensten ganz Österreichs., © Tirol Werbung/Kathrein Verena
Hall: Eine der schönsten Altstädte Österreichs

Einen Ausflug nach Hall in Tirol sollte man keinesfalls verpassen. Im Zentrum zwischen Kurpark und Münzturm gibt es eine wunderschöne mittelalterliche Altstadt zu bestaunen – eine der größten und besterhaltensten ganz Österreichs.

Schon am Eingang gerät man ins Staunen: Mit den Swarovski Kristallwelten in Wattens hat der Künstler André Heller einen Ort der Fantasie erschaffen – von der Wunderkammer über die Eisgasse bis in den Kristallwald. Für Kinder gibt es seit 2015 einen riesigen Spielturm., © Swarovski Kristallwelten
Swarovski Kristallwelten – ein magischer Ort

Schon am Eingang gerät man ins Staunen: Mit den Swarovski Kristallwelten in Wattens hat der Künstler André Heller einen Ort der Fantasie erschaffen – von der Wunderkammer über die Eisgasse bis in den Kristallwald. Für Kinder gibt es seit 2015 einen riesigen Spielturm.

Wie auf einer Murmelbahn rollen die Kugeln über Rinnen und durch Löcher. Im Kugelwald am Glungezer sind die Murmeln allerdings aus Zirbenholz und fast so groß wie Bowlingkugeln. Vor allem für Kinder ist die größte Holzkugelbahn der Welt ein Erlebnis., © hall-wattens.at
Die größte Holzkugelbahn der Welt

Wie auf einer Murmelbahn rollen die Kugeln über Rinnen und durch Löcher. Im Kugelwald am Glungezer sind die Murmeln allerdings aus Zirbenholz und fast so groß wie Bowlingkugeln. Vor allem für Kinder ist die größte Holzkugelbahn der Welt ein Erlebnis.

Durch den größten Zirbenwald Europas führt die Wanderung von Tulfes zum Patscherkofel. Die Tour auf 2.000 Metern Seehöhe ist auch für Kinder geeignet, da fast alle Höhenmeter mit der Seilbahn überwunden werden. Schön im Mai: die herrliche Almrosenblüte., © Tirol Werbung/Jenewein Markus
Familienwanderung auf 2.000 Metern Seehöhe

Durch den größten Zirbenwald Europas führt die Wanderung von Tulfes zum Patscherkofel. Die Tour auf 2.000 Metern Seehöhe ist auch für Kinder geeignet, da fast alle Höhenmeter mit der Seilbahn überwunden werden. Schön im Mai: die herrliche Almrosenblüte.

Orte in dieser Region


Beliebte Unterkünfte in Region Hall-Wattens


Alle Ferienwohnungen in Region Hall-WattensAlle Hotels in Region Hall-Wattens
Geeignet für

Solo
28% (13)

Familien
28% (13)

Paare
28% (13)

Business
15% (7)

Werte basieren auf verifizierten Gästebewertungen unterschiedlicher Buchungsportale. (Quelle: Trust You)

Unterkunft suchen


Detailsuche

Veranstaltungen in der Region


Interaktive Karte öffnen
Anreise

Ihre Zieladresse: Unterer Stadtplatz 19, Hall in Tirol

powered by ÖBB-Personenverkehr AG

nach oben
Live Chat
Live Chat