Archöologisches Museum Lavant, © Alfred Kofler
© Archöologisches Museum Lavant, © Alfred Kofler

Archäologische Schausammlung Lavant


Unweit von Lienz und der Römerstadt Aguntum entfernt, befand sich schon in keltischer Zeit eine Tempelanlage am Lavanter Kirchbichl. Seit 1948 werden ebendort Ausgrabungen durchgeführt, seit 1996 ist zusätzlich im Untergeschoß der Aufbahrungshalle am Fuße des Kirchbichls ein Museumsraum eingerichtet, der die umfangreichen, archäologischen Ausgrabungen von Lavant zeigt. Bei einem Besuch in Lavant sollte man unbedingt auch die naheliegende Ausgrabung der römischen Stadt Aguntum sowie das archäologische Museum von Schloss Bruck in Lienz, in dem sich die meisten Fundstücke von Lavant befinden, besuchen.

Ausgrabungen am Kirchbichl in Lavant, © Alfred Kofler

Ausgrabungsgelände: ganzjährig geöffnet; Austellungsraum: 1. April bis 1. Nov: täglich von 7:00-19:00 Uhr 

Interaktive Karte öffnen

Jetzt kostenlos downloaden


Infos zum Ort


Anreise

Ihre Zieladresse: Lavant 61, Lavant

powered by ÖBB-Personenverkehr AG

Unterkunft suchen


Detailsuche

Weitere Ausflugsziele in der Region


nach oben
Live Chat
Live Chat