Festung Kufstein, © Tirol Werbung/Bernhard Aichner
© Festung Kufstein, © Tirol Werbung/Bernhard Aichner

Festung Kufstein


Als unübersehbares Wahrzeichen thront die Festung Kufstein über der Tiroler Bezirkshauptstadt Kufstein und bezeugt die turbulente Vergangenheit Kufsteins als Grenzort zwischen Tirol und Bayern. Die Festung wurde bereits 1205 erstmals erwähnt. Kaiser Maximilian I. eroberte die Burg 1504 und ließ sie ausbauen. Heute ist die Festung Kufstein ein beliebter Ort für Theater- und Konzertveranstaltungen und ist alljährlich beeindruckende Kulisse des Operettensommers Kufstein. Mit der modernen Panoramabahn gelangen Besucher bequem auf den Festungsberg. Eine Besonderheit ist die Heldenorgel im Bürgerturm: Sie ist die größte Freiorgel der Welt. Ihr Spiel erklingt täglich in Erinnerung aller Opfer kriegerischer Auseinandersetzungen und mahnt zum Frieden in der Welt.

Operettensommer, © Ferienland Kufstein

Winter: 3. Nov 2015  18. Mär 2016, täglich von 10-17 Uhr; Sommer: 19. Mär 2016 bis 2. Nov 2016, täglich von 9-18 Uhr

Große Karte öffnen
Jetzt kostenlos downloaden
Infos zum Ort
Anreise

Ihre Zieladresse: Festung 2, Kufstein

powered by ÖBB-Personenverkehr AG

Unterkunft suchen


Detailsuche
Weitere Ausflugsziele in der Region
nach oben