Hechtsee bei Kufstein, © Tirol Werbung/Monika Höfler
© Hechtsee bei Kufstein, © Tirol Werbung/Monika Höfler
Blindsee, © Tirol Werbung/W9 Studios
© Blindsee, © Tirol Werbung/W9 Studios
Piburger See, © Tirol Werbung/W9 Studios
© Piburger See, © Tirol Werbung/W9 Studios

Badeseen & Schwimmbäder in Tirol: Entspannung im Wasser


Im Sommer einen kühlen Kopf zu bewahren, ist in Tirol gar nicht so schwer. Denn in allen Ferienregionen gibt es zahlreiche Schwimmbäder und Gewässer, die zum Baden einladen - vom kühlen Bergsee bis zum warmen Badesee mit Liegewiese.

Einfach mal die Füße kühlen oder ganz in klaren Wassern abtauchen: Die Tiroler Seen bieten genau die Abwechslung, die Urlauber suchen. Sie liegen eingebettet in die malerische Bergwelt und verfügen im Sommer über Temperaturen bis 27 Grad. Daneben gibt es zahlreiche Schwimm- und Hallenbäder mit Extras wie Wasser aus Heilquellen, Sportanlagen oder Bootsvermietungen.

Neben dem Sport am Berg wird das Wasser im Sommer die zweite Erholungsmöglichkeit in Tirol. Schwimmen ist nur eine von vielen Wasseraktivitäten. Auf den größeren Seen kann gesegelt werden, in Erlebnisbädern werden Trendsportarten wie das Blobbing angeboten und im Hallenbad laden Wellness-Bereiche zum Relaxen ein. So wird der Urlaub rund.


Badeseen in Tirol
Badeseen in Tirol

Thermen in Tirol


nach oben
Live Chat
Live Chat