Fischen in Tirol


Angeln in Tirol ist Entspannung und Abenteuer: Machen Sie es sich am Ufer gemütlich, werfen Sie die Angel aus und genießen Sie die frische Luft.

Allein schon aufgrund seiner geographischen Lage im Alpenraum spielt in Tirol vor allem das Angeln am fließenden Wildgewässer eine herausragende Rolle. Was gibt es Schöneres, als inmitten der machtvollen Bergwelt Tirols nach Salmoniden wie Forellen, Äschen, Huchen oder Saiblingen zu fischen? Oder gemütlich am malerisch gelegenen See auf einen kapitalen Waller oder Hecht zu warten und dann in einem starken Drill an Land zu ziehen?

Entspannung und Abenteuer

In Tirols idyllischen Seen und klaren Gebirgsbäche tummeln sich Forellen, Zander, Hechte und Karpfen. Die Angel auswerfen und es sich am Ufer gemütlich machen, den Gedanken nachhängen und die frische Luft genießen: Angeln in Tirol ist Entspannung und Abenteuer zugleich. Sobald ein Fisch angebissen hat, ist es vorbei mit der Ruhe. Dann muss er aus dem Wasser gezogen werden und das kann Einsatz erfordern.


nach oben
Live Chat
Live Chat