Tägliche Beleuchtung sorgt für verlängertes Langlaufvergnügen, © Olympiaregion Seefeld
© Tägliche Beleuchtung sorgt für verlängertes Langlaufvergnügen, © Olympiaregion Seefeld

Nachtloipe Seefeld (A1)


Genießen Sie auf der abwechlsungsreichen Nachtloipe zwischen Seefeld und Mösern auch am Abend die Freuden des Langlaufens: Die 3 Kilometer lange Langlaufstrecke ist täglich von 17 bis 20 Uhr beleuchtet, mittwochs sogar bis 21.30 Uhr. Die schöne und kupierte Loipe richtet sich hauptsächlich an konditionsstarke Anfänger und Fortgeschrittene. Freuen Sie sich außerdem auf die wunderschöne Aussicht in unmittelbarer Nähe des Olympiazentrums Seefeld oder der Fußgängerzone.Die Loipe ist qualitätgeprüft für Schlittenlangläufer.

Große Karte öffnen

Länge

3 km

Höhen­unterschied

15 m

Schwierigkeit

leicht

Stile

Downloads

Streckenbeschreibung


Über den Parkplatz Gschwandtkopf Richtung Seekirchl kommen Sie zum gebührenfreien Loipenparkplatz mit direktem Einstieg in die Nachtloipe. Beim Seekirchl  folgen Sie der Loipe über verschneite Wiesen gegen Westen und in einem Rundkurs wieder zum Seekirchl zurück. Das Gelände ist stark kupiert, mit einem längeren Anstieg mit einer Länge von etwa 150 Metern und zehn Prozent Steigung nach ungefähr einem Kilometer. Die Abfahrt danach verläuft geradeaus und ist deshalb auch für Anfänger kein Problem. Auf der Rückfahrt überwinden Sie dieselbe Steigung etwas weiter nördlich. Die Loipe ist trotz der Kürze von 3 Kilometern recht anspruchsvoll und nur für Anfänger mit entsprechender Kondition geeignet. Für Fortgeschrittene, die die Loipe mehrere Male durchlaufen, bietet sie ein abwechslungsreiches Gelände mit wunderschöner Aussicht in unmittelbarer Nähe des Olympiazentrums Seefeld, das mit Schwimmbad, Sauna und der quirligen Fußgängerzone das Freizeitvergnügen verlängert.

Ort entlang der Route
Anreise

Ihre Zieladresse: Seefeld

powered by ÖBB-Personenverkehr AG

Unterkunft suchen


Detailsuche
nach oben