Rennradtour Kühtai, Rennradfahren in Tirol, © Tirol Werbung/Oliver Soulas
© Rennradtour Kühtai, Rennradfahren in Tirol, © Tirol Werbung/Oliver Soulas

Rennrad


Tirol ist das Land der Superlativen für Rennradfahrer: das Timmelsjoch – die höchste Passtraße Österreichs, der Rettenbachferner in Sölden – der höchste Punkt, der mit dem Rennrad erreicht werden kann oder das Kitzbüheler Horn – der steilste Radberg der Alpenrepublik fordert die Rennradfahrer sonders gleichen. Aber auch gemütliche Runden im Inntal hat das Land im Gebirg‘ zu bieten.

Freuen Sie sich auf rund 3.800 Kilometer hervorragend ausgebauter Routen im Herz der Alpen. Egal ob Sie durch herrliche Täler und Ortschaften oder über spektakuläre Serpentinen hinauf bis in die Höhen der Gletscher radeln: Tirol bietet für Ihren Rennradurlaub beste Bedingungen. Einsteiger wählen unter zahlreichen Strecken in den Tälern Tirols und bauen ihre Kondition in attraktiver Umgebung aus. Ambitionierte Fahrer suchen herausfordernde Berg- und Passstraßen und werden mit fantastischen Ausblicken auf die machtvolle Gebirgswelt belohnt.

Die einzigartige Topographie und der Reiz der Landschaft machen Tirol zum perfekten Revier für Ihren Rennradurlaub. Im Land im Gebirg‘ steht Ihnen ein hervorragend ausgebautes Streckennetz öffentlicher Straßen und Wege zur Verfügung. Folgende Rennrad-Etappen sind für ambitionierte Rennradfahrer in den Tiroler Bergen ein Muss.


Top 5-Rennradtouren in abwechslungsreicher Landschaft

Nicht verpassen: die Radevents 2017 in Tirol


Der September 2018 wird Weltklasse


Das könnte Sie auch interessieren


nach oben
Live Chat
Live Chat