Pitztaler Gletscher, © Tirol Werbung/Verena Kathrein
© Pitztaler Gletscher, © Tirol Werbung/Verena Kathrein

Pitztaler Gletscher & Rifflsee


Anfänger, die ihre ersten Schwünge üben wollen, und Experten, die Skiabfahrten auf höchstem Niveau suchen – beide werden am Pitztaler Gletscher fündig. Österreichs höchstgelegenes Gletscher-Skigebiet ist ein Ort der Superlative.

Es ist der buchstäbliche Gipfel des Wintersports: Das Skigebiet Pitztaler Gletscher-Rifflsee ist das höchstgelegene ganz Österreichs. Auf bis zu 3.440 Metern Seehöhe sind die Schneeverhältnisse so perfekt wie kaum irgendwo sonst, mit Schneesicherheit von September bis Mai. Zum Hinteren Brunnenkogel, dem höchsten Gipfel, fährt die moderne Wildspitzbahn. Auf der Bergstation angekommen, verschlägt es einem angesichts des sagenhaften Ausblicks auf die umliegenden Dreitausender samt der Wildspitze, dem höchsten Berg Nordtirols, zunächst den Atem. Hier, von der Terrasse des Cafés 3440, dem höchstgelegenen Gastronomiebetrieb des Landes, scheinen die Gipfel des Alpenhauptkamms zum Greifen nahe.

Hinunter geht es dann auf mehreren roten Gletscherpisten, von den benachbarten Bergbahnen auch auf schwarzen und blauen. Für die besonders Vergnügungssüchtigen gibt es einen Funpark und eine Halfpipe. Wer es abenteuerlicher mag und Freeride-Erfahrung hat, wählt die lange Talabfahrt über den Taschachferner durch Tiefschneegebiete und an Gletscherspalten vorbei. Sehr geschätzt bei Freeridern ist auch die Abfahrt vom Mittagskogel, die 1.500 Höhenmeter tief ins Tal führt.

Die ideale Ergänzung für Anfänger und Familien ist das an den Pitztaler Gletscher angeschlossene Skigebiet Rifflsee auf bis zu 2.880 Metern Seehöhe. Hier gibt es ein Übungsgelände speziell für die kleinen Wintersportler, an der Talstation ein Kinderland und eine kleine Auswahl an Pisten aller Schwierigkeitsgrade. In beiden Gebieten gilt ein einheitlicher Skipass.

Pitztaler Gletscher, © Tirol Werbung/Verena Kathrein

Saisonbeginn: 19.09.2015


Saisonende: 08.05.2016


Betriebszeiten: 8.30 - 16.00 Uhr


Große Karte öffnen

Schwierigkeit

% / Kilometer

Berechnung der Pistenkilometer

Es gibt folgende Berechnungsarten der Pistenkilometer innerhalb des gesicherten Skiraumes:

a. gemessene Länge (Schussfahrt)

b. gefahrene Länge (sportliche Fahrt)

Auf dieser Webseite werden bei den Skigebieten die gemessenen Pistenkilometer (Variante a) ausgewiesen.

LEICHT

33 % / 13.3 km

MITTEL

51 % / 20.7 km

SCHWER

16 % / 6.6 km

gemessene Pistenkilometer gesamt41 km
Skirouten3 km
Pistenfläche120 ha
davon beschneit15 %

Höhenlage

3.440 m 1.740 m

Liftanlagen

3

-

4

1

1

3

Aufstiegsanlagen gesamt    12

Infrastruktur

  • Skiverleih im Skigebiet
  • Skischule im Skigebiet
  • Snowpark/Halfpipe
  • Kinderland/-park

Preise

Tageskarte: 46,00 €


Kinderermäßigung: 2000-2009
Jugendermäßigung: -

Gültige Skipässe

  • Top Snow Card
  • Snow Card Tirol
  • White 5
  • Allgäu Gletscher Card
  • Tirol Regio Card
  • Pitz Regio Card
Ort im Skigebiet
Anreise

Ihre Zieladresse: St. Leonhard im Pitztal

powered by ÖBB-Personenverkehr AG

Unterkunft suchen


Detailsuche
Weitere Skigebiete in der Region
nach oben