Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, © Bergbahn Fieberbrunn
© Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, © Bergbahn Fieberbrunn

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn


Zwei Länder, eine riesige Arena: Das Tiroler Skigebiet Fieberbrunn fusioniert zu Beginn der Saison 2015/16 mit dem Skicircus auf Salzburger Seite – zu einem der größten und abwechslungsreichsten Skigebiete Österreichs.

„TirolS“ heißt die neue Seilbahn, die eine kleine Lücke schließt und damit Großes bewirkt. Ihr ist es zu verdanken, dass Österreich eine neue Großraum-Skiarena hat – eine der größten des Landes überhaupt. Sie verbindet ab der Wintersaison 2015/16 das Tiroler Skigebiet Fieberbrunn im Pillerseetal mit dem Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang auf Salzburger Seite. Wintersportler, die viel Abwechslung suchen, sind hier genau richtig. Denn geradezu unüberschaubar groß wird das Angebot an Pisten sein, von der seichten Anfängerabfahrt bis zur Rennstrecke.

Die Vielseitigkeit des großen Skicircus', sein Angebot an zahlreichen Snowparks, Flutlichtpisten, Snow Trails und Skihütten, verschmilzt nun mit den Vorzügen des kleineren, familienfreundlichen Skigebiets Fieberbrunn. Dieses hat sich in den letzten Jahren allerdings auch bei Profis einen Namen gemacht – als Hotspot für Freerider. Bei bestem Powder-Schnee bieten sich hier wunderschöne Touren an, vor allem am beliebten Wildseeloder.

Die Umlaufgondelbahn „TirolS“ fährt in zwei Sektionen von der Talstation Reckmoos-Süd über die Mittelstation am Talboden bis hinauf zum 1.819 Meter hohen Reiterkogel. Von dort führt parallel zur Bergbahn zusätzlich die neue „Vierstadlalmpiste“ ins Tal, 3,5 Kilometer lang und voll beschneibar. Wer dort hinunterwedelt, überwindet die Grenze von Salzburg nach Tirol auf Skiern – quasi in einem Schwung.


Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, © Bergbahn Fieberbrunn

Saisonbeginn: 04.12.2016


Saisonende: 10.04.2017


Betriebszeiten: 8.30 - 16.30 Uhr


Interaktive Karte öffnen

Schwierigkeit

% / Kilometer

Berechnung der Pistenkilometer

Es gibt folgende Berechnungsarten der Pistenkilometer innerhalb des gesicherten Skiraumes:

a. gemessene Länge (Schussfahrt)

b. gefahrene Länge (sportliche Fahrt)

Auf dieser Webseite werden bei den Skigebieten die gemessenen Pistenkilometer (Variante a) ausgewiesen.

LEICHT

52 % / 140 km

MITTEL

41 % / 110 km

SCHWER

7 % / 20 km

gemessene Pistenkilometer gesamt270 km
davon beschneit86 %

Höhenlage

2.020 m 834 m

Liftanlagen

-

28

22

20

-

-

Aufstiegsanlagen gesamt    70

Infrastruktur

  • Skiverleih im Skigebiet
  • Skischule im Skigebiet
  • Snowpark
  • Kinderland/-park
  • Beleuchtete Pisten

Preise

Tageskarte: 52,00 €


Kinderermäßigung: 2001-2010
Jugendermäßigung: 1998-2000

Gültige Skipässe

  • Kitzbüheler Alpen All Star Card
  • Snow Card Tirol
  • Salzburger Super Ski Card
  • Ski Alpin Card
Ort im Skigebiet
Anreise

Ihre Zieladresse: Lindau 17, Fieberbrunn

powered by ÖBB-Personenverkehr AG

Unterkunft suchen


Detailsuche
Weitere Skigebiete in der Region
nach oben
Live Chat
Live Chat