Beim Winterfinale in Sölden geht es nochmal richtig auf die Piste, © Rudi Wyhlidal / Ötztal Tourismus
© Beim Winterfinale in Sölden geht es nochmal richtig auf die Piste, © Rudi Wyhlidal / Ötztal Tourismus

Winterfinale Sölden


Sölden, -

Mit einem zweitägigen Fest verabschiedet Sölden Ende April die Skisaison 2016. Die Macher haben ein buntes Programm auf die Beine gestellt, mit SkiDoo- und Pistenbullyfahrten, Partys und Live-Musik.

Der Höhenlage der Söldener Skigebiete und der großen Schneesicherheit haben es Skifahrer und Boarder zu verdanken, dass sie das dortige Winterfinale erst spät im April feiern dürfen. Während anderswo die Lifte längst geschlossen haben, locken die Firnschneehänge auf der Weltcup-Piste noch einmal zu sportlichen Leistungen. Nachmittags und abends wird ein abwechslungsreiches Programm mit kostenlosen Ski- und Snowboardtests, SkiDoo- und Pistenbullyfahrten sowie DJ-Acts und Live-Musik geboten.

Viele rauschende Partys steigen nachts in den Clubs des angesagten Ski-Hotspots. Sölden hat durch den aktuellen James-Bond-Film „Spectre“ noch einmal zusätzlich an Aufmerksamkeit gewonnen. Einige wichtige Szenen wurden unter anderem am „ice Q“ gedreht, dem Gipfelrestaurant des Gaislachkogel.

Wer danach immer noch nicht genug hat vom Pistenspaß, der hat Glück, in Sölden zu sein: Die höhergelegenen Pisten am Tiefenbach- und Rettenbachgletscher haben voraussichtlich noch bis Anfang Mai geöffnet.


Gute Stimmung beim Winterfinale in Sölden, © Rudi Wyhlidal / Ötztal Tourismus
Interaktive Karte öffnen

Termine

23.04.2016 - 24.04.2016

Preisinformation

kostenlos

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Sölden
6450Sölden

Infos zum Ort
Anreise

Ihre Zieladresse: 6450 Sölden

powered by ÖBB-Personenverkehr AG

Unterkunft suchen


Detailsuche
nach oben
Live Chat
Live Chat