MTB-Festival Achensee


Achenkirch, 27.05.2017 - 28.05.2017

Erstmals steigt dieses Jahr ein Mountainbike-Festival am Achensee. An zwei Tagen starten mehrere Wettfahrten, der MTB-Marathon ist das Highlight. Wer nicht selbst in die Pedale tritt, kann sich auf der Bike-Expo über die neuesten Modelle informieren.

Vier Strecken zwischen 30 und 85 Kilometern Länge und 690 bis 2.650 Höhenmetern – das ist der Mountainbike-Marathon am 28. Mai, der nordöstlich des Achensees durch die Brandenberger Alpen und das Rofangebirge führt. Das Jedermann-Rennen ist der Höhepunkt des MTB-Festivals, das 2017 erstmals am Achensee stattfindet und früher am Tegernsee in Bayern zuhause war. Die vier Strecken sollen es Bikern unterschiedlicher Leistungsniveaus ermöglich, teilzunehmen. Auch für E-Biker gibt es eine eigene Wertung. Der Marthon ist Teil der Ritchey-Mountainbike-Challange.

Am Tag zuvor stehen zudem ein Uphill-Contest, ein Bergsprint sowie ein Kids- und Junioren-Cup auf dem Programm. Für die ganz Kleinen gibt es sogar ein Laufradl-Rennen. Wer nur als Zuschauer kommt, dem wird neben Hochspannung an den Rennstrecken auch eine Bike-Expo mit rund 30 Ausstellern geboten, die die neuesten Bikes und Fahrradzubehör zum Testen und Kaufen präsentieren.


Das MTB-Festival, bisher am Tegernsee beheimatet, zieht 2017 an dern Achensee in Tirol, © Achensee Tourismus
Interaktive Karte öffnen

Termine

27.05.2017 - 28.05.2017

Preisinformation

Nenngeld 7,50 bis 61,-

Die Nenngelder liegen je nach Anmeldezeitraum und Wettbewerb zwischen 7,50 und 61 Euro. Die Teilnahme am Kids Cup kostet 15 Euro, das Laufrad-Rennen 10 Euro. Anmeldung hier. Für Besucher der Expo ist der Eintritt frei.

Veranstaltungsort

Achenkirch
6215Achenkirch

Infos zum Ort


Anreise

Ihre Zieladresse: 6215 Achenkirch

powered by ÖBB-Personenverkehr AG

Unterkunft suchen


Detailsuche
nach oben
Live Chat
Live Chat