Ausflugsziele in St. Leonhard im Pitztal

Mit seinen 40 Kilometern ist das Pitztal eines der längeren Täler Tirols. Wer von der Gemeinde St. Leonhard aus Sehenswürdigkeiten besuchen möchte, muss mitunter ein ganzes Stück wandern oder fahren. Doch der Aufwand lohnt sich.

Ganz nahe des Ortszentrums von St. Leonhard, der hintersten und besonders langgezogenen Gemeinde des Pitztals, können Gäste mit dem Wappentier der Region direkt auf Tuchfühlung gehen. Im Tiroler Steinbockzentrum nämlich lassen sich die gehörnten Tiere mit ihren Kitzen in einem weitläufigen Gehege gut beobachten. Ein Stück weiter südlich liegt der Ortsteil Stillebach, dessen Badesee mit Kneippanlage ein Tipp für alle ist, die Entspannung und eine erfrischende Abkühlung suchen. Und wer noch weiter talaufwärts fährt, erreicht bald den Talschluss, der vom Pitztaler Gletscher und einem einmaligen Aussichtsort gekrönt wird: dem Café 3.440 auf dem Gipfel des Hinteren Brunnenkogels. Es ist das höchstgelegene Kaffeehaus Österreichs und bietet einen freien Blick auf die Wildspitze, Nordtirols höchsten Berg. Weitere lohnende Ausflugsziele im Pitztal sind der Waldseilgarten in Jerzens, der Erlebnisspielplatz Zirbenpark am Hochzeiger und das Krippenmuseum in Wenns.

Ausflugsziele in St. Leonhard im Pitztal


 Karte

St. Leonhard im Pitztal: Ausflugsziele in der Region

mehr anzeigen +

Weitere Urlaubsaktivitäten in St. Leonhard im Pitztal






Alle Aktivitäten+

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Sie möchten eine Antwort von uns erhalten? Dann kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.

nach oben

Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!