Blog
Kategorien
Kaspressknödel, © Tirol Werbung / Rodler Ilvy
Essen & Trinken
ROLF Spectacles, © Tirol Werbung / Hörterer Lisa
Unternehmen
Sepp Kahn, Almliterat, © Bert Heinzelmeier
Menschen
Bergisel, © Tirol Werbung / Schreyer David
Architektur
Imster Schemenlaufen, © Tirol Werbung / Aichner Bernhard
Kulturleben
Swarovski Kristallwelten, © Tirol Werbung / Moore Casey
Empfehlungen
Tee, © Tirol Werbung / Haindl Ramon
Wohlfühlen
Frühling in Matrei in Osttirol, © Tirol Werbung / Webhofer Mario
Natur
Kinder am Fluss, © Tirol Werbung / Herbig Hans
Familie
Olperer Hütte, © Tirol Werbung / Schwarz Jens
Krimskrams
Great Trail , © Tirol Werbung / Neusser Peter
Sport
Neue Wege
Magazin
Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental. Foto: Tirol Werbung.
Serien

Vom Leben im Tal: das Lechtal

Aktualisiert am 20.07.2020 in Kulturleben

©Mario Posch
©Mario Posch

Wo hohe Berge sind, da sind auch tiefe Täler. Das Antlitz des Landes ist von markanten Furchen durchzogen. In der Reihe „Vom Leben im Tal“ porträtiere ich verschiedene Tiroler Täler und erzähle Geschichten von viel Leben auf wenig Raum. So will ich Gästen aus aller Welt Tirol ans Herz legen und Einheimischen die Augen für das Besondere am Vertrauten öffnen. Dieses Mal an der Reihe: das Lechtal.

 

 

Unsereins, erwachsen an Jahren und von aufgeklärter Geisteshaltung, glaubt ja nicht an Ungeheuer. Sollte im Lech allerdings doch der Bluatschink, dieses furchterregende Fabelwesen, hausen, ist eines unbestreitbar: Der Bursche muss richtig hart im Nehmen sein. Denn der Lech hat selbst an seinen allerbesten Tagen nicht mehr als 14 Grad Celsius.

Die Außerferner sind ein eigener Menschenschlag, durchsetzungsfähig und selbstbewusst wie ihr Fluss, der einer der letzten Wildflüsse Europas ist.

Der Lech ist einer der größten Nebenflüsse der Donau und ein Grenzgänger. Er plätschert bei Steeg aus dem westlichsten österreichischen Bundesland Vorarlberg nach Tirol herein und stürzt sich als kleiner Wasserfall bei Füssen in bayerische Lande. Das Lechtal liegt im Bezirk Reutte, den Einheimische nur „das Außerfern“ nennen. Das klingt ein wenig abgelegen und ist es auch – außerhalb des Fernpasses und weit weg von der Landeshauptstadt Innsbruck, aber andererseits ist die Klassifizierung einer Gegend als Peripherie immer nur eine Frage des eigenen Standpunktes.

Die LechauenDie Lechauen

„Lüftlmalerei“ nennt sich diese außergewöhnliche Fassadenkunst aus dem 18. Jahrhundert. Besonders schön zu sehen ist sie in Holzgau im oberen Lechtal.„Lüftlmalerei“ nennt sich diese außergewöhnliche Fassadenkunst aus dem 18. Jahrhundert. Besonders schön zu sehen ist sie in Holzgau im oberen Lechtal.

Die Außerferner sind ein eigener Menschenschlag, durchsetzungsfähig und selbstbewusst wie ihr Fluss, der einer der letzten Wildflüsse Europas ist. Wenn sie einkaufen oder sich kulturell zerstreuen wollen, orientieren sie sich eher nach Füssen als nach Innsbruck. Und sie sprechen anders als alle anderen Tiroler, was vor allem am offenen „a“ liegt. Und an einem selbst für hiesige Verhältnisse sehr stark ausgeprägten Hang dazu, ein „k“ oder die Silbe „ge-“ am Wortanfang tief hinten in der Kehle zu raspeln. Die meisten anderen Tiroler Dialekte verdunkeln das „a“ in etlichen Wörtern zu einem „å“, das fast wie ein „o“ klingt; im Außerfern vermischen sich schwäbische, bairische und (höchst) alemannische Einflüsse zu einer ganz eigenen Sprache.

Ein Beispiel gefällig? Nehmen wir an, Sie haben mithilfe einer Axt einen Ast von einem Baumstamm entfernt, also abgehackt. In den meisten Tiroler Gegenden haben Sie den Ast je nach Region „oag’håckt“, „og’håckt“… Im Lechtal hingegen haben Sie den Ast „achackhackt“. Und jetzt ratet einmal, wieso andere Tiroler die Außerferner auch gern nur halb liebevoll „die Achackhackten“ nennen…

Die Journalistin, Autorin und Moderatorin Irene Heisz schreibt am BlogTirol scharfsinnig und mit dem ihr typischen Augenzwinkern über Tirol, die Tiroler und deren kuriose Eigenheiten.

Letzte Artikel von Irene Heisz
Katrin, Maria und Sabrina betreiben als Trio den Unterwirt in Ebbs.
, © Maria Kirchner
Aktualisiert am 02.07.2021 in Essen & Trinken
Ein flotter Dreier ohne Dirndln
5 Min Lesezeit
©Jannis Braun
Aktualisiert am 24.09.2020 in Krimskrams
Vom Leben im Tal: Obernberg
3 Min Lesezeit
Thierbach in der Wildschönau. Foto: Wildschönau Tourismus / M. Auer
Aktualisiert am 07.09.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: Die Wildschönau
3 Min Lesezeit
achensee
Aktualisiert am 24.08.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: Achensee
2 Min Lesezeit
Foto: Tirol Werbung / Kathrein Verena
Aktualisiert am 20.08.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: Tannheimer Tal
3 Min Lesezeit
Zillertal Olperer
Aktualisiert am 10.08.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: Zemmtal
3 Min Lesezeit
Pitztal Valley
Aktualisiert am 03.08.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Pitztal
3 Min Lesezeit
Blick vom Ahorn ins Zillertal
Aktualisiert am 20.07.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Zillertal
3 Min Lesezeit
Brixental Valley
Aktualisiert am 20.07.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Brixental
3 Min Lesezeit
Oberstalleralm in Innervillgraten
Aktualisiert am 20.07.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Villgratental
2 Min Lesezeit
kufstein-titelbild
Aktualisiert am 16.07.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das untere Inntal oder Unterinntal
3 Min Lesezeit
stubaital-tirol
Aktualisiert am 16.07.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Stubaital
2 Min Lesezeit
Ötztal
Aktualisiert am 16.07.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Ötztal
2 Min Lesezeit
Ort: Roppen
Aktualisiert am 16.07.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das obere Inntal oder Oberinntal
2 Min Lesezeit
files.paznaun.at-2
Aktualisiert am 18.06.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Paznaun
2 Min Lesezeit
Tirol West, Landeck, Cafe-Konditorei Haag, Tiroler Edle Schokolade
Aktualisiert am 15.03.2020 in Essen & Trinken
Edle Überraschung: Schokolade aus Tirol
5 Min Lesezeit
Der Trinserhof im Wipptal
Aktualisiert am 23.04.2019 in Architektur
Alles außer gewöhnlich: der Trinserhof im Gschnitztal
5 Min Lesezeit
Walter-Frenes-Langlaufen-Seefeld
Aktualisiert am 28.01.2019 in Menschen
Offene Augen und ein waches Hirn
5 Min Lesezeit
Erlanger-Hütte-Ötztal
Aktualisiert am 24.07.2018 in Architektur
Hütten in Nahaufnahme: Die Erlanger Hütte im Ötztal
6 Min Lesezeit
Aktualisiert am 23.07.2018 in Architektur
Hütten in Nahaufnahme: Die Falkenhütte im Karwendel
6 Min Lesezeit
Olperer Hütte Zillertal
Aktualisiert am 23.07.2018 in Architektur
Hütten in Nahaufnahme: Die Olperer Hütte im Zillertal
6 Min Lesezeit
Berliner-Hütte-Zillerta
Aktualisiert am 20.07.2018 in Architektur
Hütten in Nahaufnahme: Die Berliner Hütte im Zillertal
5 Min Lesezeit
Frauenchor „Los a Moll“ aus Uderns im Zillertal, Foto: Verena Kathrein
Aktualisiert am 05.07.2018 in Menschen
Fein sein, beieinander bleiben: Frauenchor „Los a Moll“
2 Min Lesezeit
Pfeishütte Karwendel
Aktualisiert am 17.04.2018 in Architektur
Hütten in Nahaufnahme: Die Pfeishütte im Karwendel
6 Min Lesezeit
Angerer Alm in St. Johann
Aktualisiert am 08.11.2017 in Unternehmen
Chefinnensache auf der Angerer Alm
3 Min Lesezeit
TVB Osttirol / Isep CK
31.03.2021 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Virgental
3 Min Lesezeit
Alle Artikel von Irene Heisz
4 Kommentare verfügbar
Kommentar verfassen

Einfach weiterlesen

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!