Blog
Kategorien
Kaspressknödel, © Tirol Werbung / Rodler Ilvy
Essen & Trinken
ROLF Spectacles, © Tirol Werbung / Hörterer Lisa
Unternehmen
Sepp Kahn, Almliterat, © Bert Heinzelmeier
Menschen
Bergisel, © Tirol Werbung / Schreyer David
Architektur
Imster Schemenlaufen, © Tirol Werbung / Aichner Bernhard
Kulturleben
Swarovski Kristallwelten, © Tirol Werbung / Moore Casey
Empfehlungen
Tee, © Tirol Werbung / Haindl Ramon
Wohlfühlen
Frühling in Matrei in Osttirol, © Tirol Werbung / Webhofer Mario
Natur
Kinder am Fluss, © Tirol Werbung / Herbig Hans
Familie
Olperer Hütte, © Tirol Werbung / Schwarz Jens
Krimskrams
Great Trail , © Tirol Werbung / Neusser Peter
Sport
Neue Wege
Magazin
Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental. Foto: Tirol Werbung.
Serien

Vom Leben im Tal: das Pitztal

Aktualisiert am 03.08.2020 in Kulturleben

Pitztal Valley
Pitztal Valley

Wo hohe Berge sind, da sind auch tiefe Täler. Das Antlitz des Landes ist von markanten Furchen durchzogen. In der Reihe „Vom Leben im Tal“ porträtiere ich verschiedene Tiroler Täler und erzähle Geschichten von viel Leben auf wenig Raum. So will ich Gästen aus aller Welt Tirol ans Herz legen und Einheimischen die Augen für das Besondere am Vertrauten öffnen. Dieses Mal an der Reihe: Das Pitztal.

Wie sich die Zeiten ändern: Noch im 19. Jahrhundert hielten die Pitztaler, wie schon seit mehreren hundert Jahren, jährlich am Annentag, dem 26. Juli, eine Gletscherprozession zum Mittelbergferner ab. Das ewige, sich gleichwohl ständig wandelnde Eis war während der sogenannten kleinen Eiszeit im 16. Jahrhundert bedrohlich nahe an den Weiler Mittelberg im hintersten Pitztal herangerückt. Man wusste es nicht besser, als Naturkatastrophen aller Art als Züchtigungsmaßnahmen eines genervten Gottes für ungehorsame Menschenkinder zu deuten.

 

 

Die Pitztaler (und die Menschen in einigen anderen Alpenregionen) gelobten deshalb alljährlich inbrünstig, Buße zu tun und sich radikal zu bessern, um den göttlichen Zorn zu besänftigen. Und als 1817 das Gerücht aufkam, dass die offenbar vergleichsweise aufgeklärte Diözesanleitung in Brixen Gletscherprozessionen, Bachsegnungen, Lawinenfeiertage etc. verboten habe, fragte der Pfarrkurator von St. Leonhard umgehend alarmiert an, ob der gelobte Kreuzweg nach Mittelberg „um die Abwendung eines Ausbruchs des so gefährlichen Eisberges zu erbitten“, tatsächlich „nicht mehr gefeyert und gehalten werden dürfe?“

Gletscher prägen den Talschluss des Pitztals, hier am Weg zur Wildspitze.Gletscher prägen den Talschluss des Pitztals, hier am Weg zur Wildspitze.

Ob die Pitztaler sich trotz ihrer feierlichen Beteuerungen anhaltend unbotmäßig verhielten, oder ob Gott ihr Flehen womöglich einfach mangels Zuständigkeit abwies, ist nicht zu eruieren. Fix ist, dass Bachsegnungen bis heute stattfinden, während die Gletscherprozessionen in den Zwanzigerjahren des vorigen Jahrhunderts abgeschafft wurden.

Das Gletscherskigebiet ist eine der wichtigsten Säulen in der Pitztaler Tourismuswirtschaft, im Oktober 2012 wurde die spektakuläre Wildspitzbahn auf den Hinteren Brunnenkogel eröffnet.Das Gletscherskigebiet ist eine der wichtigsten Säulen in der Pitztaler Tourismuswirtschaft, im Oktober 2012 wurde die spektakuläre Wildspitzbahn auf den Hinteren Brunnenkogel eröffnet.

Auf dem Gipfel des Hinteren Brunnenkogel befindet sich das Café 3.440 – Österreichs höchstes Café.Auf dem Gipfel des Hinteren Brunnenkogel befindet sich das Café 3.440 – Österreichs höchstes Café.

Mittlerweile bilden der Taschachferner und der Mittelbergferner, die beiden großen Gletscher an der Wildspitze, die Grundlage des Pitztaler Wirtschaftslebens. Dass mit dem Bau der Gletscherbahnen in den Achtzigerjahren des 20. Jahrhunderts auch in das bis dahin ärmliche Pitztal Wohlstand durch Tourismus einzog, könnte man durchaus auch als Anlass dafür betrachten, einer höheren Macht „s’Maul z’mache“: „Jemandem ein Maul machen“ nennen die Pitztaler nämlich den mehr oder weniger subtil diplomatischen Versuch, sich bei jemandem einzuschmeicheln.

Schroff ragen die Gipfel des Kaunergrats über dem Pitztal auf. Foto: Jannis BraunSchroff ragen die Gipfel des Kaunergrats über dem Pitztal auf. Foto: Jannis Braun

In der Reihe „Vom Leben im Tal“ porträtiere ich diesen Sommer verschiedene Tiroler Täler und erzähle Geschichten von viel Leben auf wenig Raum. So will ich Gästen aus aller Welt Tirol ans Herz legen und Einheimischen die Augen für das Besondere am Vertrauten öffnen.

Die Journalistin, Autorin und Moderatorin Irene Heisz schreibt am BlogTirol scharfsinnig und mit dem ihr typischen Augenzwinkern über Tirol, die Tiroler und deren kuriose Eigenheiten.

Letzte Artikel von Irene Heisz
©Jannis Braun
Aktualisiert am 24.09.2020 in Krimskrams
Vom Leben im Tal: Obernberg
3 Min Lesezeit
Thierbach in der Wildschönau. Foto: Wildschönau Tourismus / M. Auer
Aktualisiert am 07.09.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: Die Wildschönau
3 Min Lesezeit
achensee
Aktualisiert am 24.08.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: Achensee
2 Min Lesezeit
Foto: Tirol Werbung / Kathrein Verena
Aktualisiert am 20.08.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: Tannheimer Tal
3 Min Lesezeit
Zillertal Olperer
Aktualisiert am 10.08.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: Zemmtal
3 Min Lesezeit
Blick vom Ahorn ins Zillertal
Aktualisiert am 20.07.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Zillertal
3 Min Lesezeit
©Mario Posch
Aktualisiert am 20.07.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Lechtal
3 Min Lesezeit
Brixental Valley
Aktualisiert am 20.07.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Brixental
3 Min Lesezeit
Oberstalleralm in Innervillgraten
Aktualisiert am 20.07.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Villgratental
2 Min Lesezeit
kufstein-titelbild
Aktualisiert am 16.07.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das untere Inntal oder Unterinntal
3 Min Lesezeit
stubaital-tirol
Aktualisiert am 16.07.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Stubaital
2 Min Lesezeit
Ötztal
Aktualisiert am 16.07.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Ötztal
2 Min Lesezeit
Ort: Roppen
Aktualisiert am 16.07.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das obere Inntal oder Oberinntal
2 Min Lesezeit
files.paznaun.at-2
Aktualisiert am 18.06.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Paznaun
2 Min Lesezeit
Tirol West, Landeck, Cafe-Konditorei Haag, Tiroler Edle Schokolade
Aktualisiert am 15.03.2020 in Essen & Trinken
Edle Überraschung: Schokolade aus Tirol
5 Min Lesezeit
Der Trinserhof im Wipptal
Aktualisiert am 23.04.2019 in Architektur
Alles außer gewöhnlich: der Trinserhof im Gschnitztal
5 Min Lesezeit
Walter-Frenes-Langlaufen-Seefeld
Aktualisiert am 28.01.2019 in Menschen
Offene Augen und ein waches Hirn
5 Min Lesezeit
Erlanger-Hütte-Ötztal
Aktualisiert am 24.07.2018 in Architektur
Hütten in Nahaufnahme: Die Erlanger Hütte im Ötztal
6 Min Lesezeit
Aktualisiert am 23.07.2018 in Architektur
Hütten in Nahaufnahme: Die Falkenhütte im Karwendel
6 Min Lesezeit
Olperer Hütte Zillertal
Aktualisiert am 23.07.2018 in Architektur
Hütten in Nahaufnahme: Die Olperer Hütte im Zillertal
6 Min Lesezeit
Berliner-Hütte-Zillerta
Aktualisiert am 20.07.2018 in Architektur
Hütten in Nahaufnahme: Die Berliner Hütte im Zillertal
5 Min Lesezeit
Frauenchor „Los a Moll“ aus Uderns im Zillertal, Foto: Verena Kathrein
Aktualisiert am 05.07.2018 in Menschen
Fein sein, beieinander bleiben: Frauenchor „Los a Moll“
2 Min Lesezeit
Pfeishütte Karwendel
Aktualisiert am 17.04.2018 in Architektur
Hütten in Nahaufnahme: Die Pfeishütte im Karwendel
6 Min Lesezeit
Angerer Alm in St. Johann
Aktualisiert am 08.11.2017 in Unternehmen
Chefinnensache auf der Angerer Alm
3 Min Lesezeit
TVB Osttirol / Isep CK
31.03.2021 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Virgental
3 Min Lesezeit
Alle Artikel von Irene Heisz
Keine Kommentare verfügbar
Kommentar verfassen

Einfach weiterlesen

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!