Blog
Kategorien
Kaspressknödel, © Tirol Werbung / Rodler Ilvy
Essen & Trinken
ROLF Spectacles, © Tirol Werbung / Hörterer Lisa
Unternehmen
Sepp Kahn, Almliterat, © Bert Heinzelmeier
Menschen
Bergisel, © Tirol Werbung / Schreyer David
Architektur
Imster Schemenlaufen, © Tirol Werbung / Aichner Bernhard
Kulturleben
Swarovski Kristallwelten, © Tirol Werbung / Moore Casey
Empfehlungen
Tee, © Tirol Werbung / Haindl Ramon
Wohlfühlen
Frühling in Matrei in Osttirol, © Tirol Werbung / Webhofer Mario
Natur
Kinder am Fluss, © Tirol Werbung / Herbig Hans
Familie
Olperer Hütte, © Tirol Werbung / Schwarz Jens
Krimskrams
Great Trail , © Tirol Werbung / Neusser Peter
Sport
Neue Wege
Magazin
Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental. Foto: Tirol Werbung.
Serien
Klaus

Stefan Sagmeister: Liegt die Schönheit im Auge des Betrachters?

Aktualisiert am 11.10.2021 in Kulturleben

Schönheit ist das, was eine Mehrheit als ästhetisch empfindet, so möchte man meinen. Doch gibt es Regeln der Schönheit? Kann sie gar unser Leben verbessern? Wir haben beim Design-Superstar Stefan Sagmeister nachgefragt. 

"Die Natur ist die Spitze der Schönheit in Tirol. Das, was der Mensch hineingebaut hat, ist teilweise gut und teilweise sehr schlecht". Design-Guru Stefan Sagmeister bei einem Vortrag im Zillertal.
, © Johannes Sautner"Die Natur ist die Spitze der Schönheit in Tirol. Das, was der Mensch hineingebaut hat, ist teilweise gut und teilweise sehr schlecht". Design-Guru Stefan Sagmeister bei einem Vortrag im Zillertal. © Johannes Sautner

Dein aktuelles Thema ist „Why beauty matters“. Du beschäftigst dich in Ausstellungen, Vorträgen und in einem Buch damit. Warum ist dir die Lust am Schönen so wichtig?

Viele meiner Kollegen haben in den letzten Jahrzehnten gedacht, dass die Schönheit nicht wichtig ist, dass sie oberflächlich ist. Wir sind in unserem Studio aber draufgekommen: Immer, wenn wir versucht haben, etwas wirklich Schönes zu gestalten, hat es viel besser funktioniert. Das gilt fürs Kommunikationsdesign, für die Architektur bis hin zur Stadtplanung. Überall dort, wo Schönes gestaltet wird, halten sich die Menschen lieber und länger auf, sind in besserer Stimmung und verhalten sich besser. 

Was bedeutet das für unseren Alltag?

Orte, an denen die Schönheit fehlt, sind mit wahnsinnigen Kosten verbunden, weil sie oft die Aggression fördern. Man kennt das aus den Wohnblöcken der 70er Jahre, die dann zwanzig Jahre später wieder abgerissen werden mussten, weil niemand drinnen wohnen wollte – auch wegen der hohen Kriminalitätsraten. Das ironische am Funktionalismus ist, dass er nicht funktioniert hat. Aber es stimmt genauso für die Online-Welt: Das funktionalste und am wenigsten von der Schönheit berührte aller sozialen Medien ist Twitter, wo die Leute auch am garstigsten zueinander sind. Instagram hat seine eigenen Probleme – aber dort spielt Schönheit eine größere Rolle und die Stimmung ist um einiges milder. 

Du bist vor allem als Grafikdesigner berühmt geworden. Aktuell wendest du dich aber stark der Architektur zu. Woher kommt das?

Ich bin mit Leib und Seele Kommunikationsdesigner und habe keinen Grund, das aufzugeben. Aber manchmal gehe ich an den Rand davon – das war bei meiner Doku „The Happy Film“ schon so. Es geht mir immer darum, die Essenz eines Gebietes zu kommunizieren. Beim Thema „Beauty“ spreche ich viel über die Architektur, weil ich glaube, dass es auch für Nicht-Designer gut fassbar ist. Das betrifft uns einfach alle. Außerdem habe ich mich in den vergangenen zehn Jahren mit vielen Architekten angefreundet.

"Die Schanze ist wie eine Skulptur, die von der ganzen Stadt sichtbar ist. Gleichzeitig erfüllt sie eine Funktion". Stefan Sagmeister nennt die Bergiselschanze von Zaha Hadid als Postivbeispiel für zeitgenössische Architektur.
, © Verena Kathrein"Die Schanze ist wie eine Skulptur, die von der ganzen Stadt sichtbar ist. Gleichzeitig erfüllt sie eine Funktion". Stefan Sagmeister nennt die Bergiselschanze von Zaha Hadid als Postivbeispiel für zeitgenössische Architektur. © Verena Kathrein

Was sind die Regeln der Schönheit? Was ist – objektiv messbar – schön?

Die beste Definition, die ich gesehen habe ist, dass die Schönheit ein Zusammenspiel aus verschiedenen Faktoren ist, etwa der Farbe, der Form, dem Umriss, dem Material und der Komposition. Wenn die alle zusammenarbeiten, um das Auge zu bezirzen, dann empfinden wir es als schön. Das gilt übrigens übereinstimmend für alle Kulturen dieser Welt.

Du lebst und arbeitest vorwiegend in New York und hast die halbe Welt bereist. Was würdest du bei uns in Tirol als schön bezeichnen?

Die Spitze der Schönheit ist hier sicher die Natur. Das, was der Mensch hineingebaut hat, das ist ab und zu sehr gut und ab und zu sehr schlecht. Es gibt viel Schönes Historisches, einiges schönes Zeitgenössisches – etwa die Bergiselschanze von Zaha Hadid. Und dann gibt es auch vieles, das noch verbessert werden könnte. In Tirol – wie praktisch überall auf der Welt – haben sich in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts diese Gürtel entwickelt: Mixturen aus Möbel-Discountern, Tankstellen und Fast-Food-Ketten, wo es beim Erbauen nur um die Funktion und die Kosten gegangen ist. Ich glaube, dort liegt das Problem, denn die Schönheit kommt niemals von selbst. 

Wie ist es zu Fehlentwicklung wie diesen gekommen? 

Schuld daran ist genau eine Person: Adolf Loos, der Wegbereiter der modernen Architektur. Er ist Mitte des 19. Jahrhunderts in der Kaiserstadt Wien geboren. Damals wurde viel gebaut, die Stadt war mächtig und reich. Aber die Architektur war gestohlen: Die Staatsoper hat sich an der Renaissance bedient, das Rathaus ist gefälschte Gotik und das Parlament nimmt Anleihen am griechischen Stil. Loos hat das gehasst und gesagt, wir können doch nicht nur aus der Vergangenheit stehlen. Sein Buch „Ornament und Verbrechen“ hatte einen riesigen Einfluss. Das Ziel, möglichst schöne Gebäude zu gestalten, ging im Laufe der Zeit verloren, ich würde sagen von 1950 bis ins Jahr 2000. 

Funktion oder Schönheit? Beides! Gemeinsam mit seiner New Yorker Agenturpartnerin Jessica Walsh entwickelte Sagmeister die Schau "Beauty".
, © Sagemeister Inc.Funktion oder Schönheit? Beides! Gemeinsam mit seiner New Yorker Agenturpartnerin Jessica Walsh entwickelte Sagmeister die Schau "Beauty". © Sagemeister Inc.

Das heißt, du siehst einen Gegentrend im 21. Jahrhundert?

Ja, die Schönheit kommt glücklicherweise wieder zurück – dafür sehen wir jetzt schon viele Anzeichen, was auch wissenschaftlich belegbar ist. Seit 20 Jahren sind wir in einer leichten Kehrwende, wo viele Designer und Architekten wieder verstehen, dass die Schönheit ein Teil des Zieles sein muss, wenn wir menschliche Dinge gestalten wollen.

Kann man sein Schönheitsempfinden - also den Sinn für Ästhetik - irgendwie schulen?

Ein einfacher Trick: Jeder von uns hat heute eine Handy-Kamera dabei. Man kann sich angewöhnen, ein Foto zu machen, sobald man etwas Schönes sieht. Und wenn man dann mal eine Stunde Zeit hat, macht man ein Album draus. Ich habe viele Sammlungen, die heißen dann etwa „zeitgenössische Kompositionen“, „historische Kombinationen“ oder so. Manchmal sehe ich auch Menschen – meistens sind das Frauen – die besonders gut angezogen sind. Ich frage dann, ob ich ein Foto machen darf. Das wurde bisher noch nie verneint. Und diese Farbkombinationen lassen sich unglaublich gut stehlen und dann etwa von einem Pullover auf ein Raumdesign übertragen.

Aber ist das alles nicht sehr subjektiv? Man sagt doch, die Schönheit liegt im Auge des Betrachters.

Dieser Satz ist das schlimmste was der Schönheit je passiert ist. Das kommt aus einem Roman des 19. Jahrhunderts und das hat sich durchgesetzt. Das stimmt aber so einfach nicht. Es gibt ein überraschend große Übereinstimmung aller Kulturen auf der ganzen Welt, bei der wir alle sagen: Das ist schön und das ist nicht schön.

Vielen Dank für das Gespräch!

Mit der Keynote „Why beauty matters“ liefert Stefan Sagmeister ein eindrucksvolles Plädoyer für die Lust am Schönen.
, © Johannes SautnerMit der Keynote „Why beauty matters“ liefert Stefan Sagmeister ein eindrucksvolles Plädoyer für die Lust am Schönen. © Johannes Sautner

Stefan Sagmeister (*1962) zählt zu den einflussreichsten Grafikdesignern unserer Zeit. Zu seinen Auftraggebern gehören die Rolling Stones, das Guggenheim Museum oder Time Warner. Sagmeister wurde mehrmals für den Grammy nominiert und hat ihn zwei Mal gewonnen. Der Vorarlberger lebt und arbeitet in New York, ist aber mehrmals im Jahr in Österreich. In seinem aktuellen Projekt „Why beauty matters“ untersucht Sagmeister, welche positiven Auswirkungen die Schönheit auf Menschen hat.

Nach beruflichen Jahren in Übersee erkundet Klaus Brunner mit Kamera und Mikrofon seine alte Heimat Tirol. Home is where your heart is.

Klaus
Letzte Artikel von Klaus
Primus inter pares – die Erste unter Gleichen. Annedore Oberborbeck ist das Bindeglied zwischen dem Dirigenten und den Musiker:innen.
, © Haus der Musik
Aktualisiert vor 11 Tagen in Kulturleben
Tonangebend: Das Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
4 Min Lesezeit
Dreharbeiten zur 250. Folge des ORF-Krimi-Dauerbrenners.
, © ORF, Gebhardt Productions, Stefanie Leo
Aktualisiert am 15.09.2021 in Krimskrams
SOKO Kitzbühel: Die Drehorte
4 Min Lesezeit
Ein alte Scheune als Theater-Location. Foto: Bert Heinzlmeier
Aktualisiert am 22.07.2021 in Kulturleben
Hochkultur im Heustadl: Steudltenn-Theater im Zillertal
4 Min Lesezeit
Sonnwendfeuer
Aktualisiert am 14.06.2021 in Kulturleben
Sonnwendfeuer in Tirol
3 Min Lesezeit
Tirol_Bier-21_klein
Aktualisiert am 17.03.2021 in Essen & Trinken
Die besten Biere Tirols
7 Min Lesezeit
Das Bond-Museum von außen. Die Bauarbeiten auf 3.000 Metern waren extrem herausfordernd. Foto: Ricardo Gstrein/Ötztal Tourismus
Aktualisiert am 16.03.2021 in Architektur
007 Elements: Bond-Erlebniswelt auf 3.000 Metern
3 Min Lesezeit
Titelbild_Kathrein_Musig
Aktualisiert am 22.12.2020 in Kulturleben
Playlist: Die 7 schönsten Weihnachtslieder Tirols
4 Min Lesezeit
„Peaschtl“ in Rattenberg. Foto: Lea Neuhauser
Aktualisiert am 02.12.2020 in Kulturleben
Teufel, Krampusse und Perchten in Tirol
6 Min Lesezeit
Die Liebburg am Lienzer Hauptplatz.
Aktualisiert am 24.08.2020 in Empfehlungen
Stadt mit Geschichte: Ein Tag in Lienz
8 Min Lesezeit
Apfelradln_1_klein
Aktualisiert am 24.07.2020 in Essen & Trinken
Apfelradln: das Original Rezept zum Nachkochen
2 Min Lesezeit
Flaumige Buchteln, frisch aus dem Ofen.
Aktualisiert am 24.07.2020 in Essen & Trinken
Buchteln: das Original Rezept zum Nachkochen
4 Min Lesezeit
Wörgl, Bahnhof, Abfahrtsanzeige
Aktualisiert am 17.06.2020 in Empfehlungen
Radtransport mit den Öffis in Tirol
5 Min Lesezeit
1-neu
Aktualisiert am 27.04.2020 in Kulturleben
Kultur im Wohnzimmer: Kabarett mit Gabriel Castañeda
2 Min Lesezeit
Schloss Ambras Innsbruck
Aktualisiert am 22.04.2020 in Empfehlungen
10 virtuelle Museen und Rundgänge in Tirol
4 Min Lesezeit
Paragleiter Hohe Salve
Aktualisiert am 22.04.2020 in Empfehlungen
10 virtuelle Ausflugsziele in Tirol
3 Min Lesezeit
Foto: Tirol Werbung / Kathrein Verena
Aktualisiert am 21.04.2020 in Kulturleben
An Juchiza! Die Volksmusik-Playlist aus Tirol
2 Min Lesezeit
Tiroler-Gugelhupf
Aktualisiert am 21.04.2020 in Essen & Trinken
Gugelhupf-Rezept nur aus Tiroler Zutaten
2 Min Lesezeit
            Poetry Slammer Stefan Abermann. Foto: Thomas Steinlechner
Aktualisiert am 20.04.2020 in Kulturleben
Kultur im Wohnzimmer: Poetry-Slam mit Stefan Abermann
2 Min Lesezeit
St. Anton am Arlberg, Mooserwirt
Aktualisiert am 26.03.2020 in Kulturleben
Musik.Tirol: Stubenmusik von Rock bis Reggae
2 Min Lesezeit
Petra_Astner_Fieberbrunn
Aktualisiert am 06.03.2020 in Empfehlungen
Ask a local: Einheimischen-Tipps aus Fieberbrunn
4 Min Lesezeit
Ask a local: Innsbruck
Aktualisiert am 11.02.2020 in Empfehlungen
Ask a local: Einheimischen-Tipps aus Innsbruck
4 Min Lesezeit
belinda-imst1
Aktualisiert am 11.02.2020 in Empfehlungen
Ask a local: Einheimischen-Tipps aus Imst
4 Min Lesezeit
Glückliche Finisher des Ski Trails in Tannheim. Foto: Tirol Werbung / Charly Schwarz
Aktualisiert am 02.01.2020 in Empfehlungen
5 Volkslangläufe für jedermann
2 Min Lesezeit
Christine Silberberger aus Auffach ist mit Leib und Seele Wildschönauerin.
Aktualisiert am 11.12.2019 in Empfehlungen
Ask a local: Einheimischen-Tipps aus der Wildschönau
5 Min Lesezeit
SONY DSC
Aktualisiert am 11.12.2019 in Empfehlungen
Ask a local: Einheimischen-Tipps aus Hopfgarten
5 Min Lesezeit
19-10-20 Tirol Werbung – Herbst Rezepte_92_klein
Aktualisiert am 09.12.2019 in Essen & Trinken
Die besten Kartoffel-Rezepte: Apfel-Erdapfel-Tarte
3 Min Lesezeit
TirolWerbung_930127
Aktualisiert am 05.12.2019 in Empfehlungen
5 Skigebiete mit Zuganbindung
2 Min Lesezeit
Typische Tiroler Weihnachtsgeschenke
Aktualisiert am 26.11.2019 in Empfehlungen
10 Weihnachtsgeschenke aus Tirol
3 Min Lesezeit
Die Dolomitenhütte in Osttirol. Foto: TVB Osttirol / Zlöbl
, © TVB Osttirol, Zlöbl
Aktualisiert am 05.11.2019 in Empfehlungen
5 Übernachtungen, die man nicht vergisst
2 Min Lesezeit
Aktualisiert am 05.11.2019 in Menschen
Die Messner von der Hohen Salve
4 Min Lesezeit
Weinrebe_Weingut-Zoller_Haiming
Aktualisiert am 22.10.2019 in Essen & Trinken
Wein aus Tirol: Wenn Reben bergsteigen
5 Min Lesezeit
Stams_Stamser Alm
Aktualisiert am 09.10.2019 in Essen & Trinken
Tiroler Superfood: Graukäse und Zieger
4 Min Lesezeit
Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental. Foto: Tirol Werbung.
Aktualisiert am 10.08.2019 in Natur
5 Fotomotive mit Like-Garantie
3 Min Lesezeit
Foto: Tirol Werbung
Aktualisiert am 08.08.2019 in Sport
5 Biketouren für Entdecker
3 Min Lesezeit
Foto: Tirol Werbung.
Aktualisiert am 29.07.2019 in Essen & Trinken
5 Reviere für Schmankerljäger
3 Min Lesezeit
E-Bike_2
Aktualisiert am 29.07.2019 in Sport
E-Mountainbike: 5 Trends im Sommer 2019
4 Min Lesezeit
Matrei in Osttirol, Bartlerhof
Aktualisiert am 19.07.2019 in Krimskrams
Kräuterwanderungen in Tirol
6 Min Lesezeit
TW Berufe Mayrhofen  – Penken Harakiri Die steilste Piste Öster
Aktualisiert am 26.06.2019 in Menschen
Pistenraupenfahrer auf der Harakiri
3 Min Lesezeit
Stubaier Höhenweg. Foto: Tirol Werbung
Aktualisiert am 13.06.2019 in Sport
5 Weitwanderwege für Nimmermüde
3 Min Lesezeit
Pension-Ladestatthof-Heubett-Header
Aktualisiert am 07.05.2019 in Empfehlungen
8 besonders romantische Unterkünfte in Tirol
3 Min Lesezeit
Flugrettung_3
Aktualisiert am 05.03.2019 in Menschen
Die Flugretter aus dem Außerfern
4 Min Lesezeit
Bürgermeisterlift
Aktualisiert am 21.02.2019 in Menschen
Der Bürgermeisterlift von Navis
4 Min Lesezeit
Kinder im Schnee, Pitztal
Aktualisiert am 19.02.2019 in Krimskrams
5 Abenteuer für Winterkinder
2 Min Lesezeit
TW Berufe – Mooserwirt DJ Gerhard Schmiederer; in St Anton am Ar
Aktualisiert am 12.02.2019 in Menschen
DJ am Olymp des Après-Ski
4 Min Lesezeit
Langlaufen in Seefeld
Aktualisiert am 08.02.2019 in Sport
5 Loipen für Ausdauernde
3 Min Lesezeit
Gasthof Gemse in Zams
Aktualisiert am 10.01.2019 in Krimskrams
5 Wirtshäuser für Stubenhocker
3 Min Lesezeit
Außenansicht mit Jesuitenkirche. Foto: Günther Egger
Aktualisiert am 05.11.2018 in Architektur
Das Haus der Musik in Innsbruck
2 Min Lesezeit
Westendorf, Hinterwindau, Käsealm Straubing
Aktualisiert am 11.05.2018 in Sport
E-Bike Tipps für Einsteiger
2 Min Lesezeit
Walnuss Camembert der Milchbuben. Foto: ce.studio / christinaehammer.com
Aktualisiert am 12.04.2018 in Essen & Trinken
Alles Käse: Die Milchbuben vom Penningberg
4 Min Lesezeit
Arbeitsplatz mit Traumaussicht: Josef Geislers Büro am Penken.
25.05.2021 in Menschen
Der Herr der Harakiri
3 Min Lesezeit
Gemütliche und sonnige Einkehr auf der Ehenbichler Alm
31.03.2021 in Natur
5 Winterwanderungen mit Hütteneinkehr
2 Min Lesezeit
Klettergarten Ötztal. Foto: Tirol Werbung.
31.03.2021 in Sport
5 Klettergärten für Klein und Groß
3 Min Lesezeit
Tirol_Werbung_Upstream_Surfing_HR_157
24.06.2019 in Sport
Die Surfer vom Inn
3 Min Lesezeit
Alle Artikel von Klaus
Keine Kommentare verfügbar
Kommentar verfassen

Einfach weiterlesen

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!