Blog
Kategorien
Kaspressknödel, © Tirol Werbung / Rodler Ilvy
Essen & Trinken
ROLF Spectacles, © Tirol Werbung / Hörterer Lisa
Unternehmen
Sepp Kahn, Almliterat, © Bert Heinzelmeier
Menschen
Bergisel, © Tirol Werbung / Schreyer David
Architektur
Imster Schemenlaufen, © Tirol Werbung / Aichner Bernhard
Kulturleben
Swarovski Kristallwelten, © Tirol Werbung / Moore Casey
Empfehlungen
Tee, © Tirol Werbung / Haindl Ramon
Wohlfühlen
Frühling in Matrei in Osttirol, © Tirol Werbung / Webhofer Mario
Natur
Kinder am Fluss, © Tirol Werbung / Herbig Hans
Familie
Olperer Hütte, © Tirol Werbung / Schwarz Jens
Krimskrams
Great Trail , © Tirol Werbung / Neusser Peter
Sport
Neue Wege
Magazin
Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental. Foto: Tirol Werbung.
Serien

Vom Leben im Tal: das untere Inntal oder Unterinntal

Aktualisiert am 16.07.2020 in Kulturleben

kufstein-titelbild

Wo hohe Berge sind, da sind auch tiefe Täler. Das Antlitz des Landes ist von markanten Furchen durchzogen. In der Reihe „Vom Leben im Tal“ porträtiere ich verschiedene Tiroler Täler und erzähle Geschichten von viel Leben auf wenig Raum. So will ich Gästen aus aller Welt Tirol ans Herz legen und Einheimischen die Augen für das Besondere am Vertrauten öffnen. Dieses Mal an der Reihe: das untere Inntal.

Wenn man es genau nimmt, beginnt das Unterinntal bereits einige wenige Kilometer westlich von Innsbruck, dort, wo der Bach Melach in den Tiroler Hauptfluss mündet. Nur: Versucht einmal einer Innsbruckerin oder auch einem Haller beizubringen, er sei ein Unterinntaler! Der Großraum Innsbruck mit den seinen beiden Städten und einigen Dörfern ist quasi Niemandsland. Das Unterinntal, häufig, aber unpräzise auch als Unterland bezeichnet, beginnt frühestens östlich der alten Salzstadt Hall. Und nicht einmal das ist sicher. Ein Schwazer oder auch ein Zillertaler, zum Beispiel, fährt erst „ins Unterland“, wenn er sich noch viel weiter östlich in Richtung Kufstein begibt.

Blick von der Nockspitze auf Innsbruck und ins Unterinntal. Auch wenn sich die Innsbrucker keinesfalls als Unterinntaler bezeichnen, beginnt das untere Inntal genau genommen bereits wenige Kilometer westlich der Landeshauptstadt.Blick von der Nockspitze auf Innsbruck und ins Unterinntal. Auch wenn sich die Innsbrucker keinesfalls als Unterinntaler bezeichnen, beginnt das untere Inntal genau genommen bereits wenige Kilometer westlich der Landeshauptstadt.

Was Oberinntalern an chronischer Knorrigkeit und Wortkargheit nachgesagt wird, machen Unterländer (das sind die Einwohner des Unterinntals und seiner Seitentäler) mit notorischer Leichtlebigkeit und für Oberländer bisweilen befremdlich wirkender Munterkeit wett. Das zeigt sich nicht zuletzt an selbst für Nichteinheimische deutlich wahrnehmbaren Unterschieden in den regionalen Dialekten. Um es an einem Beispiel aus dem Alltag zu demonstrieren: Wo der Oberländer zum Frühstück ein „Oa“ zu sich nimmt, verspeist der Unterländer fröhlich ein „Goggei“. Noch Fragen zum mundartlichen Eiertanz?

Das Unterinntal zeichnet sich durch seine flachere Talstruktur aus. Im Bild: der Blick auf Kufstein.Das Unterinntal zeichnet sich durch seine flachere Talstruktur aus. Im Bild: der Blick auf Kufstein.

Das Unterinntal wird von nicht weniger mächtigen Gebirgszügen begrenzt als der Oberlauf des Inn. Aber es ist flach und weiter als das Oberinntal, freundlicher, weniger beengend und dadurch weniger bedrohlich in seiner Anmutung. Hier spielt es sich ab, und zwar in jeder Hinsicht: Fast die Hälfte aller rund 800.000 Tiroler lebt im Unterinntal, in dieser Gegend siedeln die meisten großen Industriebetriebe des Landes und hier ist auch noch Platz für Landwirtschaften, die groß, also ertragreich genug sind, sie im Haupterwerb zu betreiben. Außerdem laufen die großen Straßen- und Schienenrouten durch diesen Teil Tirols. Wer innerhalb von Österreich von Westen nach Osten oder aus dem Norden, über das deutsche Rosenheim, Richtung Süden reist, kommt durch das Unterinntal. Es lohnt sich aber allemal, nicht nur durch das Unterinntal durchzufahren, sondern auch dort zu bleiben – in einer lieblichen Gegend bei freundlichen Menschen.

Die Journalistin, Autorin und Moderatorin Irene Heisz schreibt am BlogTirol scharfsinnig und mit dem ihr typischen Augenzwinkern über Tirol, die Tiroler und deren kuriose Eigenheiten.

Letzte Artikel von Irene Heisz
Katrin, Maria und Sabrina betreiben als Trio den Unterwirt in Ebbs.
, © Maria Kirchner
Aktualisiert am 02.07.2021 in Essen & Trinken
Ein flotter Dreier ohne Dirndln
5 Min Lesezeit
©Jannis Braun
Aktualisiert am 24.09.2020 in Krimskrams
Vom Leben im Tal: Obernberg
3 Min Lesezeit
Thierbach in der Wildschönau. Foto: Wildschönau Tourismus / M. Auer
Aktualisiert am 07.09.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: Die Wildschönau
3 Min Lesezeit
achensee
Aktualisiert am 24.08.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: Achensee
2 Min Lesezeit
Foto: Tirol Werbung / Kathrein Verena
Aktualisiert am 20.08.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: Tannheimer Tal
3 Min Lesezeit
Zillertal Olperer
Aktualisiert am 10.08.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: Zemmtal
3 Min Lesezeit
Pitztal Valley
Aktualisiert am 03.08.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Pitztal
3 Min Lesezeit
Blick vom Ahorn ins Zillertal
Aktualisiert am 20.07.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Zillertal
3 Min Lesezeit
©Mario Posch
Aktualisiert am 20.07.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Lechtal
3 Min Lesezeit
Brixental Valley
Aktualisiert am 20.07.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Brixental
3 Min Lesezeit
Oberstalleralm in Innervillgraten
Aktualisiert am 20.07.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Villgratental
2 Min Lesezeit
stubaital-tirol
Aktualisiert am 16.07.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Stubaital
2 Min Lesezeit
Ötztal
Aktualisiert am 16.07.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Ötztal
2 Min Lesezeit
Ort: Roppen
Aktualisiert am 16.07.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das obere Inntal oder Oberinntal
2 Min Lesezeit
files.paznaun.at-2
Aktualisiert am 18.06.2020 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Paznaun
2 Min Lesezeit
Tirol West, Landeck, Cafe-Konditorei Haag, Tiroler Edle Schokolade
Aktualisiert am 15.03.2020 in Essen & Trinken
Edle Überraschung: Schokolade aus Tirol
5 Min Lesezeit
Der Trinserhof im Wipptal
Aktualisiert am 23.04.2019 in Architektur
Alles außer gewöhnlich: der Trinserhof im Gschnitztal
5 Min Lesezeit
Walter-Frenes-Langlaufen-Seefeld
Aktualisiert am 28.01.2019 in Menschen
Offene Augen und ein waches Hirn
5 Min Lesezeit
Erlanger-Hütte-Ötztal
Aktualisiert am 24.07.2018 in Architektur
Hütten in Nahaufnahme: Die Erlanger Hütte im Ötztal
6 Min Lesezeit
Aktualisiert am 23.07.2018 in Architektur
Hütten in Nahaufnahme: Die Falkenhütte im Karwendel
6 Min Lesezeit
Olperer Hütte Zillertal
Aktualisiert am 23.07.2018 in Architektur
Hütten in Nahaufnahme: Die Olperer Hütte im Zillertal
6 Min Lesezeit
Berliner-Hütte-Zillerta
Aktualisiert am 20.07.2018 in Architektur
Hütten in Nahaufnahme: Die Berliner Hütte im Zillertal
5 Min Lesezeit
Frauenchor „Los a Moll“ aus Uderns im Zillertal, Foto: Verena Kathrein
Aktualisiert am 05.07.2018 in Menschen
Fein sein, beieinander bleiben: Frauenchor „Los a Moll“
2 Min Lesezeit
Pfeishütte Karwendel
Aktualisiert am 17.04.2018 in Architektur
Hütten in Nahaufnahme: Die Pfeishütte im Karwendel
6 Min Lesezeit
Angerer Alm in St. Johann
Aktualisiert am 08.11.2017 in Unternehmen
Chefinnensache auf der Angerer Alm
3 Min Lesezeit
TVB Osttirol / Isep CK
31.03.2021 in Kulturleben
Vom Leben im Tal: das Virgental
3 Min Lesezeit
Alle Artikel von Irene Heisz
3 Kommentare verfügbar
Kommentar verfassen

Einfach weiterlesen

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!