Blog
Kategorien
Kaspressknödel, © Tirol Werbung / Rodler Ilvy
Essen & Trinken
ROLF Spectacles, © Tirol Werbung / Hörterer Lisa
Unternehmen
Sepp Kahn, Almliterat, © Bert Heinzelmeier
Menschen
Bergisel, © Tirol Werbung / Schreyer David
Architektur
Imster Schemenlaufen, © Tirol Werbung / Aichner Bernhard
Kulturleben
Swarovski Kristallwelten, © Tirol Werbung / Moore Casey
Empfehlungen
Tee, © Tirol Werbung / Haindl Ramon
Wohlfühlen
Frühling in Matrei in Osttirol, © Tirol Werbung / Webhofer Mario
Natur
Kinder am Fluss, © Tirol Werbung / Herbig Hans
Familie
Olperer Hütte, © Tirol Werbung / Schwarz Jens
Krimskrams
Great Trail , © Tirol Werbung / Neusser Peter
Sport
Neue Wege
Magazin
Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental. Foto: Tirol Werbung.
Serien

Wie macht das der Osterhase nur? Ostereierfärben mit Farbstoffen aus der Natur

Aktualisiert am 17.07.2018 in Kulturleben

Eierfärben-Übersicht, © AMTirol © AMTirol

Ostereier sind nicht nur lecker, im Christentum sind sie ein Symbol für die Auferstehung von Jesus. Die äußerliche Ansicht eines Eis wirkt tot, aus dem Inneren jedoch kommt neues Leben, so die Symbolik. Meine Tochter Mia wollte deshalb lange kein Osterei essen. Der Gedanke, ein werdendes Küken aufzufuttern ging gar nicht. Irgendwann konnte ich ihr glaubhaft machen, dass in einem unbefruchteten Ei ganz bestimmt kein kleiner Piepmatz drinnen ist. Und so färbten wir vergangenen Sonntag gemeinsam Ostereier. Wir wollten ganz bewusst auf künstliche Färbemittel verzichten. Wer weiß, ob diese Färbemittel wirklich immer so unbedenklich sind, man weiß ja nie.

Eines vorweg: wer kräftig bunte Eier erwartet, wird enttäuscht sein

Die meisten Naturmaterialien färben nicht in dieser Intensität wie künstliche. Ich habe mich umgehört, was sich für meinen ersten Ostereierfärbeversuch eignen könnte: Spinat für grün, Zwiebelschalen für gelb, Karotten für orange, Heidelbeeren für violet. Dazu Essig, etwas Zitronensaft. Und das wichtigste: frische, möglichst weiße Eier von freilaufenden Hühnern. Ich habe größtenteils nur braune Eier bekommen, was mich nicht von meinem Färbeexperiment abhielt. Hauptsache glückliche Hennen, hab ich mir gedacht.

Braun bleibt Braun

Wir versuchten es zuerst mit Spinat und Karotten. Das Gemüse wurde eine halbe Stunde eingekocht, danach wurden die Eier zum Hartkochen beigegeben. Davor rauhte ich die Eierschalen mit etwas Essig und einem Bürstchen auf. Die Schale soll die Farben auf diese Weise besser aufnehmen. Für Violett verdünnte ich einen halben Liter Heidelbeersaft aus dem Reformhaus (bei 8 € pro Liter entschied ich mich, es bei einem Liter zu belassen) mit der gleichen Menge Wasser, die Eier habe ich gleich mitgekocht. Für einen zweiten Durchgang habe ich den gleichen Sud wieder verwendet.

Eierfärben-Herd, © AMTirol © AMTirol

Für Muster kann man zum Beispiel Blüten vom Goldregen vor dem Kochen auf das befeuchtete Ei geben und mit einem Seidenstrumpf fixieren. Nach dem Kochen und Trocknen den Seidenstrumpf entfernen, der Abdruck bleibt sichtbar. Oder man zeichnet mit einem in Zitronensaft getränkten Wattestäbchen nette Muster auf das gefärbte Ei.

Eierfärben-Muster, © AMTirol © AMTirol

Das Ergebnis

Die braunen Eier blieben mehr oder weniger braun, die weißen bekamen einen leichten Hauch von Grün, das gleiche Ergebnis erzielten wir mit den Karotten.

Zugegeben, etwas enttäuscht waren wir schon. Die Zwiebelschalen haben wir gar nicht probiert, denn braun bleibt nunmal braun. Dafür funktionierte der Heidebeersaft so richtig gut. Die ersten Eier wurden schön dunkelviolett, die zweiten wurden heller, aber ganz kräftig. Interessant. Ich versuchte eine Beschreibung für diese Farbe zu finden. Mia meinte, die Eier sehen aus wie aus Beton. “Aber schöner Beton” fügte sie gleich hinzu. Da mussten wir beide lachen.

Unser Fazit

Für das Färben mit Naturmaterialien am besten nur weiße Eier nehmen. Außer bei Heidelbeersaft, der eignet sich für beide. Sollte ich demnächst weiße Eier bekommen, werde ich es nochmals mit Zwiebelschalen und rote Rüben probieren.

In der Zwischenzeit freuen wir uns über die natürlich gefärbten Eier, auch wenn die Farben “anders” sind.

Eierfärben-Ergebnis Osternest, © AMTirol © AMTirol

Schmecken tun die Eier genauso gut und sind ganz bestimmt nicht gesundheitsgefährdend. Ausser man isst 20 Stück auf einmal. Dann vielleicht.

Mit ihrem Blick für Details erkundet Christina Schwemberger Land, Stadt und Leute und bringt die Eigenheiten der Tiroler mit einem Augenzwinkern auf den Punkt.

Letzte Artikel von Christina
Ort: Achensee
Aktualisiert am 02.09.2021 in Krimskrams
Meine 10 Last-Minute-Tipps für den Spätsommer
4 Min Lesezeit
Aktualisiert am 05.05.2021 in Krimskrams
15 Anzeichen, dass du Sehnsucht nach Tirol hast
2 Min Lesezeit
Ort: Innsbruck
Aktualisiert am 18.03.2021 in Kulturleben
Max und die Frauen unter den schwarzen Mandern
6 Min Lesezeit
Aktualisiert am 16.03.2021 in Menschen
Mein Onkel auf der Alm
6 Min Lesezeit
Kaisergebirge bei Ellmau/Going, Wilder Kaiser zur Regalm, Adlerweg Etappe 01
Aktualisiert am 16.03.2021 in Kulturleben
Tirolerisch für Anfänger
10 Min Lesezeit
IMAG2014
Aktualisiert am 05.03.2021 in Empfehlungen
Urlaub mit Hund in Tirol
4 Min Lesezeit
Herz1
Aktualisiert am 12.02.2021 in Krimskrams
5 Tiroler Männer-Typen zum Verlieben
5 Min Lesezeit
            Halbe Häuser im „Imster Bergl“ (Foto: Tirol Werbung/Bernhard Aichner), © Tirol Werbung/Bernhard Aichner
Aktualisiert am 11.02.2021 in Krimskrams
Kaum zu glauben, aber wahr: 20 Kuriositäten in Tirol
10 Min Lesezeit
Ort: Zillertal – Tux-Finkenberg
Aktualisiert am 11.02.2021 in Kulturleben
Flirten auf Tirolerisch
5 Min Lesezeit
Tiroler Kiachl mit Sauerkraut
Aktualisiert am 09.12.2020 in Essen & Trinken
Tiroler Kiachl – Anleitung Schritt für Schritt
2 Min Lesezeit
Cappuccino
Aktualisiert am 15.06.2020 in Essen & Trinken
Frühstücken in Innsbruck
10 Min Lesezeit
Innsbruck, Seegrube
Aktualisiert am 08.06.2020 in Krimskrams
5 Gründe, warum ich als Tirolerin Urlaub in Tirol mache
4 Min Lesezeit
Wellness, Fügen
Aktualisiert am 13.05.2020 in Wohlfühlen
Luxus für einen Tag. Day Spa in Tiroler Top-Hotels
4 Min Lesezeit
Ort:
Aktualisiert am 16.04.2020 in Krimskrams
Tiroler Lieder: Meine Top 10 Songs aus Tirol
5 Min Lesezeit
CharlySchwarz_Lans_Keksebacken_154(1)
Aktualisiert am 15.03.2020 in Essen & Trinken
Weihnachtskekse backen – Schritt für Schritt
8 Min Lesezeit
Olperer Hütte im Zillertal
Aktualisiert am 15.03.2020 in Krimskrams
Für Ja-Sager: 7 Ideen für einen Heiratsantrag in Tirol
5 Min Lesezeit
Foto: Hotel Jungbrunn
Aktualisiert am 26.02.2020 in Empfehlungen
Die schönsten Badewannen Tirols
4 Min Lesezeit
Ort: Serfaus-Fiss-Ladis Foto: Tirol Werbung / Bauer Frank
Aktualisiert am 20.02.2020 in Krimskrams
5 Gründe, warum ich in Tirol glücklich bin
4 Min Lesezeit
Innsbruck, 360 Grad Bar. Foto: Tirol Werbung/Verena Kathrein
Aktualisiert am 28.11.2019 in Empfehlungen
Bars in Innsbruck – Meine Tipps für ein After Work
15 Min Lesezeit
Johanna & Lennart, Hochfügen
Aktualisiert am 14.08.2019 in Krimskrams
Hochzeit auf dem Berg
5 Min Lesezeit
image
Aktualisiert am 29.04.2019 in Essen & Trinken
Eine Hofschank in Tirol
3 Min Lesezeit
Aktualisiert am 18.02.2019 in Essen & Trinken
Frühstücken in Tirol – Tipps
8 Min Lesezeit
Alte Tiroler Vornamen für Kinder
Aktualisiert am 28.11.2018 in Kulturleben
Wia hoasch’n du? Alte Vornamen für Tirol
3 Min Lesezeit
Fotos: Hundefreunde Tirol
Aktualisiert am 17.10.2018 in Krimskrams
Auf den Hund gekommen – Tipps in Tirol
8 Min Lesezeit
Stube mit Hergottswinkel vom Gwiggenhof, Wildschönau, 1625
Aktualisiert am 24.07.2018 in Empfehlungen
Wie das Leben auf den Tiroler Bauernhöfen wirklich war
7 Min Lesezeit
Pitztal, Hochzeiger
Aktualisiert am 16.07.2018 in Familie
9 Gründe, warum Kinder den Schnee so lieben.
4 Min Lesezeit
Schaf in St. Quirin
Aktualisiert am 13.07.2018 in Kulturleben
„Verfluacht no amol eini!“ Fluchen auf Tirolerisch
3 Min Lesezeit
Erlkönig 1
Aktualisiert am 13.07.2018 in Menschen
Meister Eder und die Kunst des Mixens
8 Min Lesezeit
TirolWerbung_40816
Aktualisiert am 12.07.2018 in Kulturleben
10 Dinge, die ein Tiroler nie sagen würde
3 Min Lesezeit
Christina und Michael neu
Aktualisiert am 09.07.2018 in Krimskrams
„Du“ oder „Sie“? Pro & Contra.
4 Min Lesezeit
Sissi
Aktualisiert am 19.06.2018 in Krimskrams
„Wo ist hier das Klo?“ Besondere Toiletten in Tirol
5 Min Lesezeit
Frisch gebackenes Brot im Kramsacher Bauernhöfe Museum
Aktualisiert am 12.06.2018 in Essen & Trinken
Unser täglich Brot – Wissenswertes von A bis Z
5 Min Lesezeit
silvester
Aktualisiert am 30.04.2018 in Empfehlungen
5 Alternativen für das Silvester-Feuerwerk
2 Min Lesezeit
Traditionelle Tracht.
Aktualisiert am 25.04.2018 in Kulturleben
Von Dirndln, Trachten und Lederhosen
3 Min Lesezeit
Tarrenz_Fallerschein Alm
Aktualisiert am 23.04.2018 in Krimskrams
8 Sätze, die du lieber nicht zu einem Tiroler sagst
2 Min Lesezeit
rodeln
Aktualisiert am 19.04.2018 in Familie
Rodeln mit Kindern – die Brandstattalm im Stubaital
2 Min Lesezeit
tiroler, © Tirol Werbung, Neusser Peter
Aktualisiert am 11.12.2017 in Kulturleben
Stimmt oder stimmt nicht? Wie die Tiroler so ticken.
6 Min Lesezeit
7
Aktualisiert am 11.12.2017 in Empfehlungen
Totenfrau – Bestseller made in Tirol
2 Min Lesezeit
11748666_1615746382013792_1081950681_n
Aktualisiert am 14.11.2017 in Empfehlungen
Schwimmen mit Hund – im Gieringer Weiher
2 Min Lesezeit
Alle Artikel von Christina
Keine Kommentare verfügbar
Kommentar verfassen

Einfach weiterlesen

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!