Blog
Kategorien
Kaspressknödel, © Tirol Werbung / Rodler Ilvy
Essen & Trinken
ROLF Spectacles, © Tirol Werbung / Hörterer Lisa
Unternehmen
Sepp Kahn, Almliterat, © Bert Heinzelmeier
Menschen
Bergisel, © Tirol Werbung / Schreyer David
Architektur
Imster Schemenlaufen, © Tirol Werbung / Aichner Bernhard
Kulturleben
Swarovski Kristallwelten, © Tirol Werbung / Moore Casey
Empfehlungen
Tee, © Tirol Werbung / Haindl Ramon
Wohlfühlen
Frühling in Matrei in Osttirol, © Tirol Werbung / Webhofer Mario
Natur
Kinder am Fluss, © Tirol Werbung / Herbig Hans
Familie
Olperer Hütte, © Tirol Werbung / Schwarz Jens
Krimskrams
Great Trail , © Tirol Werbung / Neusser Peter
Sport
Neue Wege
Magazin
Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental. Foto: Tirol Werbung.
Serien
Michael

Cool Runnings reloaded in Tirol: Ein Interview mit Jamaikas Bobmannschaft

Aktualisiert am 06.07.2018 in Menschen

Das jamaikanische Zweierbob-Team raste im Dezember 2015 beim Training durch den Eiskanal von Innsbruck-Igls. Sein Ziel: Die Qualifikation für die Bob- & Skeleton-WM im Februar 2016. (Foto: OEBSV)
Das jamaikanische Zweierbob-Team raste im Dezember 2015 beim Training durch den Eiskanal von Innsbruck-Igls. Sein Ziel: Die Qualifikation für die Bob- & Skeleton-WM im Februar 2016. (Foto: OEBSV)

Von Bob Marley zur Bobmannschaft: Den karibischen Inselstaat Jamaika verbinden viele von uns mit Reggae - und mit Bobfahren. Bobfahren? Spätestens seit dem Hollywoodfilm „Cool Runnings – Dabei sein ist alles“ (1993) kennt beinahe jeder die Geschichte des ersten jamaikanischen Bobteams, das bei der Winterolympiade 1988 in Calgary (Kanada) startete. Oder zumindest die Hollywood-Filmversion dieser wahren Geschichte. Im Februar 2016 will Jamaika die wahre Geschichte fortschreiben, diesmal bei der Bob- und Skeleton WM in Tirol.

Der aktuelle Trainer der Mannschaft ist ein bekanntes Gesicht: Devon Harris startete 1988 in Calgary für die erste Viererbob-Mannschaft in der Geschichte Jamaikas. Gemeinsam mit seinen beiden Zweierbob-Schützlingen Joel Alexander und Tyrone Mullings besuchte er im Dezember 2015 den olympischen Eiskanal in Innsbruck/Igls.

Joel Alexander (Pilot) und Tyrone Mullings (Anschieber/Bremser) beim ersten Training in Innsbruck-Igls.Joel Alexander (Pilot) und Tyrone Mullings (Anschieber/Bremser) beim ersten Training in Innsbruck-Igls.

Devon Harris macht ein Selfie mit seinen beiden Schützlingen Joel Alexander und Tyrone Mullings. (Fotos: OEBSV)Devon Harris macht ein Selfie mit seinen beiden Schützlingen Joel Alexander und Tyrone Mullings. (Fotos: OEBSV)

„Das Training lief trotz zwei Crashs ganz gut“

Nach dem ersten Trainingslauf im Eiskanal von Igls schaute das jamaikanische Bobteam für eine Einkleidung im Tirol Shop vorbei und nahm sich Zeit für ein Interview.

Wie gefällt euch das Outfit vom Tirol Shop?
Harris: Sehr bequem, fast besser als unsere eigene Teambekleidung (lacht).

Gestern seid ihr in Innsbruck angekommen und hattet eure erste Trainingssession. Wie ist es euch dabei gegangen?
Alexander: Es lief recht gut und machte uns Spaß, obwohl wir zwei Stürze hatten. Da gibt’s nichts zu beschweren. Es ist wohl die schnellste Strecke, auf der wir je unterwegs waren.

Ihr wollt 2016 bei der Bob & Skeleton WM in Tirol an den Start gehen?
Harris: Ja, wir sind aufgeregt und würden uns freuen, bei der WM dabei zu sein. Wir strengen uns an, um den Bobsport in Jamaica zu stärken.

„Lebe Deinem Traum“

Wie viel Wahrheit steckt tatsächlich im Film Cool Runnings? Selbst mehr als 20 Jahre nach der Verfilmung spielt die echte jamaikanische Bobmannschaft gerne mit diesem Klischee – die Internetadresse des jamaikanischen Bob- und Skeletonverbands lautet  konsequenterweise www.coolrunnings.org. Das heutige „Cool Runnings“-Team erzählt über sein ambivalentes Verhältnis zu dem Film, der Jamaika Anfang der 90er-Jahre als Bobnation weltbekannt machte:

Zwei Wörter fallen mir und vielen anderen Leuten ein, wenn sie an die jamaikanische Bobmannschaft denken: Cool Runnings.
Harris: Echt, wie kommst Du jetzt darauf? (lacht)

Was denkt ihr jetzt, im Jahr 2015 über diesen Film?
Alexander: Er ist legendär und das Erste, wonach uns jeder fragt. Du weißt schon, Dinge wie: Hey Jungs, habt ihr wirklich ein rohes Ei als Glücksbringer im Bob dabei? Dieser Film hat unsere Bobmannschaft erst so richtig bekannt gemacht.

Wie viel hat dieser Film mit eurer Karriere zu tun?
Alexander: Der einzige Unterschied vom Film zu uns ist, dass wir antreten, um zu gewinnen. Nicht nur, um dabei zu sein.

Euer Lieblingszitat aus dem Film?
Harris: Ich arbeite heute als Motivationstrainer und verwende gerne den Spruch „Go chase your palace“. Der beschreibt die Botschaft des jamaikanischen Bobsports, die wir Menschen weltweit vermitteln wollen. Egal woher Du kommst, welche Hindernisse in Deinem Weg liegen: Was immer Dein Traum ist, verfolge ihn.


                   Team Jamaika...
                Team Jamaika...

„Es gab Zeiten, in denen wir keinen eigenen Bob hatten“

Habt ihr einen Slogan oder ein Ritual vor dem Rennen?
Harris: Das gibt es nur im Film. Ich weiß, der Film erzeugt ein bestimmtes Bild vom Team – „Fühlt den Rhytmus, fühlt die Musik…“ und so weiter. Wir haben haben am Start aber in Wirklichkeit dieselben Abläufe und Rituale wie zum Beispiel das österreichische Team und alle anderen Bobteams.

Bobfahren ist ein sehr kostspieliger Sport, ein neuer Rennbob kostet um die 100.000 Dollar, das sind über 90.000 Euro.
Harris: Ja, es gab Zeiten, in denen wir keinen eigenen Bob hatten. Auch in dieser Saison haben wir keinen eigenen Bob – noch nicht. Wir müssen ihn also mieten.

Was ist euer Ziel für die Bob- und Skeleton WM 2016 in Tirol?
Alexander: Wir wollen gewinnen.

Wie stehen eure Chancen dafür?
Alexander: Es ist mein erstes Mal hier auf dieser Strecke, also mal sehen wie es im Training läuft. Aber egal was kommt, wir fahren, um zu gewinnen.
Mullings: Wenn wir wirklich hart arbeiten, können wir es schaffen.

„Der einzige Unterschied vom Film zu uns ist, dass wir antreten, um zu gewinnen. Nicht nur, um dabei zu sein.“„Der einzige Unterschied vom Film zu uns ist, dass wir antreten, um zu gewinnen. Nicht nur, um dabei zu sein.“

Bob-Olympiasieger mit jamaikanischen Wurzeln

Bisher konnte noch keine jamaikanische Bobmannschaft Edelmetall bei Großveranstaltungen holen. Ein Jamaikaner hat seinen Traum vom olympischen Edelmetall allerdings schon jetzt verwirklicht, wenn auch nicht für sein Heimatland: Lascelles Brown. Er gilt als einer der weltbesten Anschieber, startete bei den Olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City 2002 für Jamaika, übersiedelte aber noch im selben Jahr nach Kanada. 2005 wurde er gemeinsam mit dem legendären Bobpiloten Pierre Lueders Weltmeister im Zweierbob und gewann Bronze im Viererbob. Im Jänner 2006 erhielt Brown die kanadische Staatsbürgerschaft und gewann nur einen Monat später olympisches Silber in Turin – wieder mit Lueders. 2010 in Vancouver, bei seinen bereits dritten olympischen Spielen, eroberte Brown die olympische Bronzemedaille mit dem kanadischen Viererbob. Nach einem Zischenspiel für die Bobmannschaft von Monaco startete Brown nochmals für Kanada bei den Olympischen Spielen in Sotschi 2014. Dort belegte er sowohl im Zweier- als auch im Viererbob den neunten Rang.

Das Ziel: Die Bob- und Skeleton WM 2016 in Tirol

Selbst wenn Joel Alexander und Tyrone Mullings bei der Bob- & Skeletonweltmeisterschaft 2016 in Tirol keine Medaille holen, werden sie es weiter versuchen. Denn für sie ist dabei zu sein nur der erste Schritt. Mit dem Besuch in Innsbruck schließt sich übrigens ein Kreis: Der echte Trainer der ersten jamaikanischen Olympia-Bobmannschaft im Jahr 1988 war nämlich aus Tirol.

Nähere Infos zur Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaft 2016 in Tirol findet ihr auf www.tirol.at/veranstaltungen

Fotos: Österreichischer Bob- und Skeletonverband

Michael Gams ist in seiner Freizeit viel im Land unterwegs: Beim Wandern, Mountainbiken, Freeriden und Skitouren gehen entdeckt er die schönsten Plätze.

Michael
Letzte Artikel von Michael
Kufsteinerland, Erl, Hotel Blaue Quelle, Fisch
Aktualisiert am 17.03.2021 in Essen & Trinken
5 Wirtshäuser mit eigener Produktion
3 Min Lesezeit
Bond-Obertilliach-CEXPA-Johann-Groder
Aktualisiert am 16.03.2021 in Empfehlungen
Streng geheim: 10 Erlebnisse mit James-Bond-Feeling
3 Min Lesezeit
Gletscherspalte Grossvenediger (c) Michael Gams
Aktualisiert am 16.03.2021 in Natur
Die 8 Gletschertypen. Und, welcher seid ihr?
6 Min Lesezeit
(Foto: Stubaier Gletscherbahnen / Freiluftdoku)
Aktualisiert am 16.03.2021 in Krimskrams
Ciao Schlepplift, Hallo 3S-Bahn.
3 Min Lesezeit
Skifahren mit Kindern in Tirol
Aktualisiert am 24.02.2021 in Familie
Das ABC fürs Skifahren mit Kindern
4 Min Lesezeit
Abfahrer beim Hahnenkammrennen. Foto:  Kitzbüheler Skiclub, Jürgen Klecha
Aktualisiert am 21.01.2021 in Sport
Mit 140 Sachen talwärts: 10 Fakten zu den Hahnenkammrennen
4 Min Lesezeit
Powderabfahrt in der Axamer Lizum.
Aktualisiert am 10.12.2020 in Sport
Die ultimative To-do-Liste für Skifahrer und Snowboarder
4 Min Lesezeit
(Foto: Naturparkregion Reutte)
Aktualisiert am 29.10.2020 in Empfehlungen
Tirols 21 langweiligste Ausflugsziele
4 Min Lesezeit
Ort: Wilder Kaiser, ©Herbig Hans
Aktualisiert am 21.05.2020 in Familie
Sind wir bald daaa? Wie Kinder Spaß am Wandern finden
4 Min Lesezeit
(Foto: Michael Gams)
Aktualisiert am 14.05.2020 in Empfehlungen
Ich bin raus. Im Bergsteigerdorf Vent
3 Min Lesezeit
Aktualisiert am 29.10.2019 in Sport
Skitechnik-Training: 9 Tipps und Tricks
6 Min Lesezeit
(Foto: Robert Eder)
Aktualisiert am 12.07.2019 in Empfehlungen
Frühstücken am Berg
3 Min Lesezeit
Tafel und Mountainbikes bei Aldranser Alm (c) Michael Gams_Tirol Werbung_DSC_5048
Aktualisiert am 04.07.2019 in Empfehlungen
After Work auf der Alm? Meine Tipps rund um Innsbruck
6 Min Lesezeit
Kajak Titel
Aktualisiert am 04.06.2019 in Sport
Wild auf Wasser: Tipps eines Kajakveterans
4 Min Lesezeit
Illustrationen – Dan Matutina
Aktualisiert am 26.02.2019 in Kulturleben
5 Schauplätze für Filmfreunde
3 Min Lesezeit
Florentine_Fuerst@Sonnenaufgangswanderung_Itter_-_Kitzbueheler_Alpen
Aktualisiert am 31.10.2018 in Empfehlungen
11 Fotomomente: Sonnenaufgang in den Bergen
3 Min Lesezeit
Blick Richtung Venetmassiv, umgeben vom Zirbenwald
Aktualisiert am 01.10.2018 in Sport
Die schönsten Herbstwanderungen in Tirol
5 Min Lesezeit
Singletrail Soelden ©Tirol Werbung Haiden Erwin, bikeboard
Aktualisiert am 01.10.2018 in Sport
Die ultimative To-do-Liste für Mountainbiker
4 Min Lesezeit
Ramolhaus
Aktualisiert am 14.08.2018 in Architektur
5 Alpenvereinshütten für Architekturfreunde
3 Min Lesezeit
TW Herzmomente – Pitztal – Trailrunner Reinhard Wohlfahrter – Trailrunning am Fuldaer Höhenweg vom Rifflsee Richtung Taschachhaus
Aktualisiert am 03.08.2018 in Sport
Lebens-Lauf. Die Geschichte eines Trailrunners
5 Min Lesezeit
Walchsee Boot Sommer_Tirol Werbung_Frank Bauer
Aktualisiert am 19.07.2018 in Empfehlungen
Fünf Tipps für euren Sommer am Wasser
2 Min Lesezeit
Links hinter der schneebedeckten Spitze liegt unser Ziel: Der Gipfel des Großvenedigers.
Aktualisiert am 19.07.2018 in Menschen
Bergführer im Porträt: Sigi Hatzer und der Großvenediger
8 Min Lesezeit
Links hinter der schneebedeckten Spitze liegt unser Ziel: Der Gipfel des Großvenedigers.
Aktualisiert am 19.07.2018 in Menschen
Neue Blogserie: Bergführer im Porträt
4 Min Lesezeit
Figl an den Fuessen
Aktualisiert am 18.07.2018 in Sport
Mit Figln an den Füßen bergab – Ein Selbstversuch
3 Min Lesezeit
Skigebiet Alpbach in Tirol
Aktualisiert am 17.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in Alpbach
8 Min Lesezeit
Biathlon Schnuppern 1
Aktualisiert am 17.07.2018 in Sport
Da legst dich nieder: Biathlon-Training für Anfänger
3 Min Lesezeit
Typisch für Sölden: Die gelungene Mixtur aus moderner Bergbahn-Architektur und Wintersport inmitten von Dreitausendern.
Aktualisiert am 16.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in Sölden
5 Min Lesezeit
So geht Telemark! Der Könner Marc Künkele in Hintertux. (Foto: Martin Rainer)
Aktualisiert am 16.07.2018 in Sport
Tele ho! So werdet ihr zu Telemarkern
6 Min Lesezeit

Foto: Bergkult Productions
Aktualisiert am 16.07.2018 in Sport
Heimschnee. Die Geschichte eines ungewöhnlichen Skifilms
6 Min Lesezeit
Juifen_Skitour_Titelbild
Aktualisiert am 13.07.2018 in Sport
10 leichte Skitouren abseits der Pisten
11 Min Lesezeit
WayNorth_LenaStoffel_byNickPumphrey_Lofoten-1024×683
Aktualisiert am 13.07.2018 in Sport
5 Freeride-Filme, die Lust auf den Winter machen
4 Min Lesezeit
Portrait_Sara_(c) Carlos Blanchard_S34B5610
Aktualisiert am 12.07.2018 in Menschen
Eine von 757 Tausend: Wie Sara von Schweden nach Tirol kam
8 Min Lesezeit
Pemba Sherpa_Zimmerausblick_Aldranser Alm (c) Michael Gams_Tirol Werbung_DSC_5009
Aktualisiert am 12.07.2018 in Menschen
Von Kathmandu auf die Alm: Die Geschichte eines Sherpa
6 Min Lesezeit
Titelbild_Karten-App_2
Aktualisiert am 10.07.2018 in Sport
Eine Karten-App zum Wandern: Brauche ich das wirklich?
3 Min Lesezeit
Oscar kocht Innsbruck_Titelbild_1280px
Aktualisiert am 09.07.2018 in Menschen
Einer von 757 Tausend: Wie Oscar von Mexiko nach Tirol kam
7 Min Lesezeit
Beckna Harakiri schmal
Aktualisiert am 09.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in Mayrhofen
6 Min Lesezeit
            Innsbruck, Nordkette, Seegrube
Aktualisiert am 09.07.2018 in Familie
5 Spielplätze mit Höhenluft
3 Min Lesezeit
Die Galzigbahn im Schneegestöber.
Aktualisiert am 06.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in St. Anton am Arlberg
8 Min Lesezeit
Skifahren in Ischgl am 27.11.2015
Aktualisiert am 05.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in Ischgl
4 Min Lesezeit
Scheffau/Kaisergebirge/Wilder Kaiser, Hintersteiner See
Aktualisiert am 04.07.2018 in Natur
5 Wanderungen für Wasserratten
2 Min Lesezeit
Kraeuterhexe
Aktualisiert am 04.07.2018 in Familie
5 Abenteuer für Familien
3 Min Lesezeit
Ötztal, Niederthai, Le Miracle, Niederthai
Aktualisiert am 04.07.2018 in Sport
5 Kletterrouten für Kraftpakete
3 Min Lesezeit
Great Trails_Soelden_Leiterberg
Aktualisiert am 04.07.2018 in Sport
5 Singletrails für Anspruchsvolle
3 Min Lesezeit
Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Radmarathon Tannheimer Tal 2014. (Foto: Radmaraton Tannheimertal)
Aktualisiert am 13.06.2018 in Sport
Fünf einzigartige Rennradstrecken in Tirol
4 Min Lesezeit
Maeusebussard-1500px-1024×683
Aktualisiert am 14.05.2018 in Natur
In freier Natur. Geschichte eines Wildtierfotografen
5 Min Lesezeit
Foto: Tirol Werbung, Michael Gams
Aktualisiert am 04.05.2018 in Unternehmen
Über den Wolken: Die Cloud 9 Iglu Bar Innsbruck
2 Min Lesezeit
Im Winter 2013/2014 fiel im Osttiroler Ort Obertilliach überdurchschnittlich viel Schnee. (Foto: Tirol Werbung, Heinzlmeier Bert & Monika Höfler)
Aktualisiert am 03.05.2018 in Natur
Wo liegt Tirols schneereichster Ort der vergangenen 30 Jahre?
2 Min Lesezeit
P1010886 (c) Löser Privat
Aktualisiert am 30.04.2018 in Sport
Robert im Glück – Ein Wintermärchen zum Skifahren lernen
2 Min Lesezeit
Aktualisiert am 26.04.2018 in Sport
Tipp für Bike & Hike: Pfoner Kreuzjöchl
2 Min Lesezeit
Kristallklares Quellwasser
Aktualisiert am 26.04.2018 in Empfehlungen
Sieben Gründe für einen Besuch in Schwaz
3 Min Lesezeit
TW Herzmomente – Neustift im Stubaital – Alban Klose, Paragleiter – Jausenstation Pfurtschell (Startplatz) – Alban beim Start.
Aktualisiert am 25.04.2018 in Menschen
Herr der Bienen: Alban Klose, Imker und Fluglehrer
4 Min Lesezeit
SAMSUNG
Aktualisiert am 19.04.2018 in Sport
Mountainbiken: Der Lift hilft mit
2 Min Lesezeit
Packliste Hüttenwanderung
Aktualisiert am 20.11.2017 in Sport
Pack die Wanderhose ein: Packliste für Mehrtagestouren
2 Min Lesezeit
Figl
Aktualisiert am 08.11.2017 in Sport
Figl – des Rätsels Lösung
2 Min Lesezeit
Krimis aus Tirol lesen
30.08.2018 in Kulturleben
Fünf Krimis aus Tirol
3 Min Lesezeit
Alle Artikel von Michael
Keine Kommentare verfügbar
Kommentar verfassen

Einfach weiterlesen

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!