Blog
Kategorien
Kaspressknödel, © Tirol Werbung / Rodler Ilvy
Essen & Trinken
Sepp Kahn, Almliterat, © Bert Heinzelmeier
Menschen
Imster Schemenlaufen, © Tirol Werbung / Aichner Bernhard
Kulturleben
Swarovski Kristallwelten, © Tirol Werbung / Moore Casey
Empfehlungen
Kinder am Fluss, © Tirol Werbung / Herbig Hans
Familie
Olperer Hütte, © Tirol Werbung / Schwarz Jens
Unterhaltung
Great Trail , © Tirol Werbung / Neusser Peter
Sport
Magazin-Cover 2022 Sommer
Magazin
Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental. Foto: Tirol Werbung.
Serien

Er muss nicht mehr gewinnen

Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport

Er muss nicht mehr gewinnen

Text: Eva Schwienbacher, Bild: Johannes Mair / Alpsolut

Der Ex-Skiprofi Benjamin Raich erzählte sport.tirol auf der Leiner Alm im Pitztal von seinem jetzigen Leben. Der Sport spielt nach wie vor eine zentrale Rolle. Doch heute dürfen auch andere schneller sein.

Der Tiroler, der jahrelang immer Erster sein wollte und es auch war, muss schauen, heute nicht Letzter zu sein. 15 Minuten braucht Benjamin Raich normalerweise von der Leiner Alm mit dem Mountainbike runter nach Hause nach Oberleins. Der Forstweg ins Tal ist an diesem Sommertag vom Gewitter in der Nacht und dem Regen am Vormittag aufgeweicht. In der Ferne kündigen Blitz und Donner erneut ein Unwetter an. Es gilt, im Tal zu sein, bevor es schüttet – und bevor andere auf ihn warten müssen. Denn am Nachmittag steht ein Fotoshooting mit der kompletten Familie Raich – seinen Eltern, seiner Frau Marlies mit den Kindern, seiner Schwester Carina und deren Familie – auf dem Programm. „Es ist nicht leicht, alle zusammenzubekommen“, verabschiedet sich Raich und verschwindet hinter der Kurve. Ihm ist es wichtig, pünktlich zu sein.

Perspektivenwechsel

Bevor es für den Pitztaler heute Morgen, fünf Stunden vorher, mit dem Mountainbike auf die Leiner Alm ging, schaute er auf seine beiden Buben. Dann löste ihn Marlies ab, damit er weg konnte. Auf der Terrasse der auf 1.836 Metern Seehöhe gelegenen Alm erzählt er vom Leben nach seinem Ausstieg aus dem Skizirkus. Dabei redet er natürlich auch von seiner aktiven Zeit. Schließlich prägte das Skifahren den Großteil seiner Vergangenheit. „Ich habe mehr oder weniger für den Sport gelebt“, sagt der ehemalige Spitzensportler. Mit zehn, elf Jahren träumte er davon, Olympiasieger zu werden. Mit 15 kam er auf die Schischule in Stams. „Ab da standen nur mehr Skifahren und die Schule im Mittelpunkt.“ Und mit 28 verwirklichte er seinen Kindheitstraum und holte sich zweimal Gold bei den Olympischen Winterspielen in Turin.     

„Ich habe mehr oder weniger für den Sport gelebt.“ Benjamin Raich

Heute wie damals ist es für Benjamin Raich wichtig, einen Ort zu haben, an dem er Energie tanken kann. „Die Leiner Alm ist für mich so etwas wie ein Kraftplatzl“, sagt er über die Alm seines Heimatorts. Der Perspektivenwechsel helfe beim Problemlösen, Ideensammeln und Entscheidungenfällen. „Kleinigkeiten lassen sich hier oben leichter lösen.“ Im Sommer nimmt der frühere Profisportler das Mountainbike, im Winter die Tourenskier, um hier raufzukommen. Er schätzt die traumhafte Aussicht auf Imst und die umliegende Bergwelt, die ihm dieses Plätzchen bietet. Wenn er Ruhe braucht, sucht er sie hier oben abseits der Alm. Ist ihm nach Gesellschaft, kehrt er ein – nicht zuletzt auch wegen der Gastfreundschaft und um sich, so wie heute, bei Tiroler Hausmannskost zu stärken.  

In erster Linie Papa

Der Olympiadoppelsieger, dreifache Weltmeister und Gesamtweltcupgewinner ist heute Vater zweier Buben, Unternehmer, Gastgeber und TV-Analytiker. „In erster Linie bin ich aber Papa“, sagt Benjamin Raich. Fast 20 Jahre lang folgte der Jahresrhythmus des ehemaligen Skirennläufers dem Takt des Weltcupkalenders, bis er im Herbst vor drei Jahren seine Karriere beendete. „Früher war alles durchgetaktet.“ Im Sommer die Vorbereitung auf den Winter, im Winter die Rennen. Jeder Tag stand im Zeichen des Skisports und des Ziels, auf der Piste Schnellster zu sein. Heute versucht er, gemeinsam mit seiner Frau Marlies, ebenfalls frühere Skirennläuferin, den Tagen eine Struktur zu geben, was angesichts der Fülle an unterschiedlichen Tätigkeiten nicht immer leicht sei. 

 

Von der Piste auf ...

Im Sommer 2015 konnte er sich noch nicht wirklich vorstellen, was es heißt, dem Skisport den Rücken zu kehren. Damals trainierte der Skirennfahrer wie immer für den Weltcupauftakt in Sölden und die weiteren Rennen. Und doch war es kein normaler Sommer. Denn wie bei jedem Spitzensportler irgendwann, stellte sich die Frage, wie lange er noch weitermachen wollte und sollte. Schließlich hatte er fast alles gewonnen, was es für ihn zu gewinnen gab. „Es beschäftigte mich sehr, ob ich danach auch meine Aufgaben finden würde“, sagt Raich über diese Entscheidungsphase. 

Nichts war ihm zu dieser Zeit so vertraut wie das Renngeschehen inklusive des Trubels drum herum. Der Rücktritt fiel ihm daher alles andere als leicht, gesteht Raich. Zum einen, da das Karriere-Ende nicht nur ihn selbst betraf, sondern auch seine Begleiter – die Sponsoren, die Familie und den Skiverband. Da müsse man erst die richtigen Worte finden. Zum anderen bedeutete der Abschied vom Profiskisport auch einen Abschied von der Bühne, auf der er so viele Erfolge feiern durfte. „Jeder möchte mit einem großen Erfolg aufhören.“ 

Das letzte große Ziel, das sich Raich gesteckt hatte, war Weltmeister im Riesentorlauf zu werden. Doch aufgrund eines Fehlers beendete er das Rennen bei der WM in Vail/Beaver Creek 2015 trotz der besten Zwischenzeit nicht. „Dass ich da ausgeschieden bin, war für mich die schmerzhafteste Niederlage“, erzählt er heute rückblickend. Wahrscheinlich auch, weil er damals bereits spürte, dass es die letzte Chance war, Riesentorlaufweltmeister zu werden. „Das ist mir damals nicht gelungen, aber es wäre ein Fehler gewesen, dieses Ziel nicht zu verfolgen.“ 

Spaß an erster Stelle

Immer noch spielt der Sport eine ganz große Rolle im Leben von Benjamin Raich und seiner Familie. Doch während er früher trainierte, macht er heute Sport, erklärt er. „Früher habe ich mich hingesetzt und einen Plan erstellt mit Zielen, die ich erreichen will. Heute mache ich das, was mir Spaß macht, fahrʼ mal langsamer, mal schneller.“ Er schaue zwar, wie lange er für bestimmte Strecken braucht, etwa wenn er mit dem Bike auf die Leiner Alm fährt. Doch während es früher darum ging, ein bestimmtes Trainingsziel zu erreichen bzw. im Rennen den Gegner zu schlagen, geht es heute um nichts. „Ich habe heute kein Problem damit, wenn mich ein Kollege, den ich früher locker abgehängt habe, beim Radeln überholt. Das ist mir wurscht.“ Im Vordergrund steht der Spaß. 

„Ich habe heute kein Problem damit, wenn mich ein Kollege, den ich früher locker abgehängt habe, beim Radeln überholt.“ Benjamin Raich

„Ich habe beispielsweise mit dem Tennisspielen begonnen. Da habe ich zwar einen gewissen Ehrgeiz, aber ich muss nicht gewinnen. Das wundert mich selbst manchmal. Mir ist es lieber, ich verliere, aber das Spiel war gut.“ Auch als Profisportler galt er als einer, der mit Niederlagen besonders gut umzugehen wusste. „Als Sportler muss es weh tun, wenn man nicht gewinnt. Zugleich ist es wichtig, die ganze Sache relativieren zu können. Skifahren ist zwar wichtig, aber nicht das Wichtigste.“

Auf der Zuschauertribühne

Auch die bevorstehenden Weltmeisterschaften im Sportklettern bzw. Straßenradsport in Innsbruck/Tirol im Herbst wird er verfolgen. Schließlich ist er Botschafter des Sportlands Tirol. Außerdem war der Tiroler, bevor er vor drei Jahren erstmals Vater wurde, selbst mit seiner Frau Marlies in Klettergärten in Tirol und außerhalb unterwegs und das Rennrad war wichtiger Bestandteil des Ausdauertrainings. Dass Tirol mehrfach Sportgroßereignisse austrägt, begrüßt er. „Sportgroßevents sind eine Chance für viele Bereiche und ein Erlebnis für die Zuschauer.“ Als aktiver Sportler habe er die Stimmung und die Energie einer Weltmeisterschaft immer sehr genossen. Er ist sich sicher, dass die beiden Heim-WMs im September viel Begeisterung auslösen werden.

Ob er selbst noch einmal bei einer WM dabei sein wird, etwa als Trainer, das behält Benjamin Raich für sich offen. Die Trainierausbildung hat er jedenfalls vor Kurzem abgeschlossen. Doch noch sei es zu früh und der Abstand zu seiner eigenen aktiven Zeit zu gering, um erneut in den Skisport einzusteigen. Oberste Priorität haben derzeit seine Kinder, die es nun gilt, auf das Leben vorzubereiten, sagt er. Und generell seine Familie – weshalb er nach ein paar Stunden auf der Terrasse der Leiner Alm zügig zusammenpackt und aufbricht. Schließlich will er seine Lieben nicht warten lassen.

Alpsolut_565A8034-1500x994

Zur Person:
Benjamin „Benni“ Raich, geboren am 28. Februar 1978 in Leins im Pitztal im Tiroler Oberland, zählt zu den erfolgreichsten Skirennläufern des Österreichischen Skiverbands (ÖSV). Er ging in den Disziplinen Slalom, Riesentorlauf, Super-G, Abfahrt und Kombination an den Start und galt in seiner erfolgreichsten Zeit als bester Techniker im Skirennsport. Benni Raich besuchte die Schihandelsschule in Stams. Seine ersten Erfolge erzielte er bei den Junioren-Weltmeisterschaften, die er fünf Mal gewann. 1996 feierte er sein Weltcupdebüt. 1999 erreichte er beim Nachtslalom von Schladming seinen ersten Weltcupsieg, als er vom 23. Rang im ersten Durchgang noch auf Platz eins fuhr. In den darauffolgenden Jahren wurde er unter anderem dreifacher Weltmeister, Doppelolympiasieger, Gesamtweltcupsieger und 36-facher Weltcupsieger. Am 10. September 2015 gab Raich bei einer Pressekonferenz seinen Rücktritt bekannt. Benni Raich ist mit der ehemaligen österreichischen Skirennläuferin Marlies Raich (früher Schild) verheiratet, gemeinsam leben sie mit ihren Söhnen Josef (3) und Jakob (1) in Arzl im Pitztal. 
 

Letzte Artikel von Sportredakteur
Jasmin Plank ist Paraclimberin., © Stefan Gapp
Aktualisiert vor 12 Tagen in Sport
Aufstehen
5 Min Lesezeit
Radoutfits müssen nicht nur funktionellen Ansprüchen gerecht werden sonder auch Stil haben., © Stefan Voitl
Aktualisiert am 08.06.2022 in Sport
Kleider machen Radler
9 Min Lesezeit
Zwei Räder, sieben Varianten, © Fritz Beck
Aktualisiert am 04.06.2022 in Sport
Zwei Räder, sieben Varianten
5 Min Lesezeit
Bei Crankworx geht es um Schnelligkeit aber auch die richtige Technik auf dem Bike., © Florian Breitenberger
Aktualisiert am 31.05.2022 in Sport
Profi-Rider in Innsbruck
6 Min Lesezeit
20180514_taibon_sport.tirol_kochen-15-1920x1080
Aktualisiert am 17.05.2022 in Sport
Treibstoff für den Körper
11 Min Lesezeit
20181015_davidpommer-30-1920x1080
Aktualisiert am 05.05.2022 in Sport
Die Ernährung macht’s
12 Min Lesezeit
Sport.Tirol_Bob_1217_www.voi.tl_037-2000x1125
Aktualisiert am 05.05.2022 in Sport
Raffiniert einfach
9 Min Lesezeit
Ein Leben für den kleinen, weißen Ball
Aktualisiert am 05.05.2022 in Sport
Ein Leben für den kleinen, weißen Ball
5 Min Lesezeit
Aufmacher_Sport.Tirol_Hochfilzen_N7B0418c_Manfred_Jarisch-1800x1013
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Fünf-Sterne-Stadion Hochfilzen
5 Min Lesezeit
Squadra_Jorg_Verhoeven-1920x1080
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Shaped to Inspire
7 Min Lesezeit
Matt Walker__MG_6113-1800x1013
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Die Krone im Visier
10 Min Lesezeit
Mit Kraft und Effizienz
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Mit Kraft und Effizienz
6 Min Lesezeit
Alpsolut_251A1153Neue_Kletterhalle_Innsbruck_-1800x1013
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Tirols Klettertempel
7 Min Lesezeit
Rodeln_Fluckinger__N7B0022c_Manfred_Jarisch-1800x1013
Aktualisiert am 03.05.2022 in Sport
Funken-Fliaga
4 Min Lesezeit
Rodelmaterialtest_B8A9756c_Fritz_Beck-1800x1013
Aktualisiert am 03.05.2022 in Sport
Eis ist nicht gleich Eis
6 Min Lesezeit
Hohe Erwartungen
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Hohe Erwartungen
10 Min Lesezeit
Getümmel auf den Loipen
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Getümmel auf den Loipen
10 Min Lesezeit
Wachsen – aber richtig!
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Wachsen – aber richtig!
8 Min Lesezeit
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Dorado des Langlaufsports
8 Min Lesezeit
Das nordische Einmaleins
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Das nordische Einmaleins
8 Min Lesezeit
Die Stimme der WM
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Die Stimme der WM
9 Min Lesezeit
Auf sich selbst hören
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Auf sich selbst hören
8 Min Lesezeit
Die Freiheit am Felsen
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Die Freiheit am Felsen
12 Min Lesezeit
Turnier mit Tradition
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Turnier mit Tradition
7 Min Lesezeit
Wege durch den Fels
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Wege durch den Fels
8 Min Lesezeit
Immer Vollgas!
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Immer Vollgas!
7 Min Lesezeit
Dominik Landertinger sagt Servus
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Dominik Landertinger sagt Servus
7 Min Lesezeit
Jemand, zu dem man aufschauen kann
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Jemand, zu dem man aufschauen kann
9 Min Lesezeit
Auf der richtigen Spur
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Auf der richtigen Spur
6 Min Lesezeit
Kampf gegen Wind(mühlen)
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Kampf gegen Wind(mühlen)
8 Min Lesezeit
Der Ötztal Radmarathon – Traum und Mythos
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Der Ötztal Radmarathon – Traum und Mythos
7 Min Lesezeit
Vom Kasbach in die große Radsportwelt
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Vom Kasbach in die große Radsportwelt
8 Min Lesezeit
Freeski aus Tirol
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Freeski aus Tirol
1 Min Lesezeit
Der Olympia Eiskanal
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Der Olympia Eiskanal
4 Min Lesezeit
Auf Skiern in die Radsaison
Aktualisiert am 25.04.2022 in Sport
Auf Skiern in die Radsaison
4 Min Lesezeit
Eine zweite Heimat
Aktualisiert am 25.04.2022 in Sport
Eine zweite Heimat
5 Min Lesezeit
Danke Mama
Aktualisiert am 25.04.2022 in Sport
Danke Mama
5 Min Lesezeit
Biathlon & Tirol
Aktualisiert am 19.04.2022 in Sport
Biathlon & Tirol
5 Min Lesezeit
Mythos Streif – die Geburtsstätte für Skilegenden
Aktualisiert am 13.04.2022 in Sport
Mythos Streif – die Geburtsstätte für Skilegenden
8 Min Lesezeit
Gemeinsam ans Limit
Aktualisiert am 31.03.2022 in Sport
Gemeinsam ans Limit
9 Min Lesezeit
Radsport made in Tirol
Aktualisiert am 31.03.2022 in Sport
Radsport made in Tirol
5 Min Lesezeit
Von der Spitze in die Breite
Aktualisiert am 25.03.2022 in Sport
Von der Spitze in die Breite
6 Min Lesezeit
Safety first
Aktualisiert am 22.02.2022 in Sport
Safety first
5 Min Lesezeit
DNAthlet – built for adventure
Aktualisiert am 18.02.2022 in Sport
DNAthlet – built for adventure
9 Min Lesezeit
No risk, no run
Aktualisiert am 14.02.2022 in Sport
No risk, no run
10 Min Lesezeit
Mex, I can
Aktualisiert am 08.02.2022 in Sport
Mex, I can
8 Min Lesezeit
Leuchtende Augen
Aktualisiert am 29.12.2021 in Sport
Leuchtende Augen
8 Min Lesezeit
Gritsch, der ,,Bösewicht“ der Djokovic das Laufen lehrte
Aktualisiert am 28.12.2021 in Sport
Gritsch, der ,,Bösewicht“ der Djokovic das Laufen lehrte
9 Min Lesezeit
Ich wollte die Sensation schaffen
Aktualisiert am 21.12.2021 in Sport
Ich wollte die Sensation schaffen
6 Min Lesezeit
Atem anhalten, schießen
Aktualisiert am 06.12.2021 in Sport
Atem anhalten, schießen
9 Min Lesezeit
AIN’T NO TARGET HIGH ENOUGH
Aktualisiert am 30.11.2021 in Sport
AIN’T NO TARGET HIGH ENOUGH
8 Min Lesezeit
Mit Physik nach oben
Aktualisiert am 22.11.2021 in Sport-Import
Mit Physik nach oben
8 Min Lesezeit
Technik und Physik beim Biken, © Matthias Pristach
Aktualisiert am 22.11.2021 in Sport
Technik und Physik beim Biken
6 Min Lesezeit
Der alte Hase und der  junge Wilde
Aktualisiert am 15.11.2021 in Sport
Der alte Hase und der junge Wilde
9 Min Lesezeit
Tennis in Tirol
Aktualisiert am 15.11.2021 in Sport
Tennis in Tirol
6 Min Lesezeit
#6 Himmel & Hölle auf 238 Kilometern
Aktualisiert am 01.10.2021 in Sport
#6 Himmel & Hölle auf 238 Kilometern
25 Min Lesezeit
#5 Letzte Tipps vom Profi
Aktualisiert am 01.10.2021 in Sport
#5 Letzte Tipps vom Profi
8 Min Lesezeit
Stets ruhelos
Aktualisiert am 29.09.2021 in Sport
Stets ruhelos
4 Min Lesezeit
Einmal Affe und zurück
Aktualisiert am 13.09.2021 in Sport
Einmal Affe und zurück
9 Min Lesezeit
Kristin - verliebt in Tirol
Aktualisiert am 09.09.2021 in Sport
Kristin - verliebt in Tirol
7 Min Lesezeit
#4 Ein Kohlenhydrat kommt selten allein
Aktualisiert am 16.08.2021 in Sport
#4 Ein Kohlenhydrat kommt selten allein
13 Min Lesezeit
Erler schlägt auf
Aktualisiert am 23.07.2021 in Sport
Erler schlägt auf
2 Min Lesezeit
#3 Up & Down
Aktualisiert am 20.07.2021 in Sport
#3 Up & Down
1 Min Lesezeit
Danke Papa
Aktualisiert am 11.06.2021 in Sport
Danke Papa
6 Min Lesezeit
Aufs Kitzbüheler Horn
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Aufs Kitzbüheler Horn
8 Min Lesezeit
© Hafzoo
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Der Fahrtechnikspezialist
5 Min Lesezeit
Der Wegebauer
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Der Wegebauer
6 Min Lesezeit
Rennrad vs. Downhill
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Rennrad vs. Downhill
8 Min Lesezeit
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Struktur ist die halbe Miete
6 Min Lesezeit
Das Kreuz mit dem Knie und die Lösung im Gelenkpunkt
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Das Kreuz mit dem Knie und die Lösung im Gelenkpunkt
9 Min Lesezeit
Um das Anspannungsniveau zu senken helfen meditative Entspannungstechniken, progressive Muskelentspannung oder autogenes Training.
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Immer die Ruhe bewahren!
5 Min Lesezeit
Von alleine geht nichts
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Von alleine geht nichts
6 Min Lesezeit
50Jahre_SkiGymStams_2017_0775-1800x1193
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Werkstätte für Weltmeister
8 Min Lesezeit
Didi_Senft_M_Jarisch_2-2500x1657
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Teufel von Beruf
9 Min Lesezeit
Trailbau – eine Kunst für sich
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Trailbau – eine Kunst für sich
7 Min Lesezeit
Alpsolut_Sport.Tirol_-3176-1800x1193
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Ein Sommer daheim
7 Min Lesezeit
Babsi Zangerl und Jacopo Larcher beim Zustieg. Im Hintergrund der Piburger See
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Weil es aufregend ist
12 Min Lesezeit
Wissen für die Kletter-WM
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Wissen für die Kletter-WM
6 Min Lesezeit
Tirolwerbung_Kuehtai_Rennrad_JMair_-3390-1500x994
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Hoch hinaus
7 Min Lesezeit
Eine WM mit Zähnen und Bergen
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Eine WM mit Zähnen und Bergen
10 Min Lesezeit
Bis ans Limit
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Bis ans Limit
9 Min Lesezeit
Die Kicker für die Prime Park Sessions im Entstehen. © Pally Learmond, 2016
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Exklusives Trainingscamp
6 Min Lesezeit
Seefeld_Pistenpräparierung_Prinoth_Alpsolut_-1121-5760x3817
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Taxen, Bison und Besen
7 Min Lesezeit
"Don't scare the judges"
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
"Don't scare the judges"
8 Min Lesezeit
Technik vs. Natur
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Technik vs. Natur
7 Min Lesezeit
Innovativ & sportlich
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Innovativ & sportlich
7 Min Lesezeit
Jeder kann klettern
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Jeder kann klettern
8 Min Lesezeit
Mehr als Sport
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Mehr als Sport
7 Min Lesezeit
"Es wird schwer"
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
"Es wird schwer"
6 Min Lesezeit
Auf höchstem Niveau
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Auf höchstem Niveau
8 Min Lesezeit
Mit Plan zur Rad-WM
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Mit Plan zur Rad-WM
6 Min Lesezeit
Alpsolut_565A8261-1500x994.jpg
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Laura will mehr
6 Min Lesezeit
Material für Profis
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Material für Profis
8 Min Lesezeit
Qualität statt Quantität
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Qualität statt Quantität
6 Min Lesezeit
Von der Schanze aufs Rad
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Von der Schanze aufs Rad
7 Min Lesezeit
"Sie fordert den Besten heraus"
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
"Sie fordert den Besten heraus"
10 Min Lesezeit
Ein Skitag mit Benjamin Raich
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Ein Skitag mit Benjamin Raich
8 Min Lesezeit
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Das Gefühl, zu schweben
7 Min Lesezeit
Die Kunst des Quälens
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Die Kunst des Quälens
9 Min Lesezeit
#1 Der große Traum
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
#1 Der große Traum
5 Min Lesezeit
#2 Früh übt sich
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
#2 Früh übt sich
5 Min Lesezeit
#3 Unter den Fittichen
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
#3 Unter den Fittichen
5 Min Lesezeit
Trotz Unsicherheit kein Motivationstief
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Trotz Unsicherheit kein Motivationstief
7 Min Lesezeit
Der amerikanische Traum
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Der amerikanische Traum
4 Min Lesezeit
Janine Flock ganz privat
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Janine Flock ganz privat
4 Min Lesezeit
Kühle Temperaturen, perfekter Grip
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Kühle Temperaturen, perfekter Grip
8 Min Lesezeit
Zurückgewedelt
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Zurückgewedelt
7 Min Lesezeit
Das Triple im Visier
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Das Triple im Visier
7 Min Lesezeit
#2 Der medizinische TÜV
Aktualisiert am 26.04.2021 in Sport
#2 Der medizinische TÜV
13 Min Lesezeit
Like a Pro
Aktualisiert am 23.03.2021 in Sport
#1 Das Projekt
10 Min Lesezeit
Alle Artikel von Sportredakteur
Keine Kommentare verfügbar
Kommentar verfassen

Einfach weiterlesen

nach oben

Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!