Blog
Kategorien
Kaspressknödel, © Tirol Werbung / Rodler Ilvy
Essen & Trinken
Sepp Kahn, Almliterat, © Bert Heinzelmeier
Menschen
Imster Schemenlaufen, © Tirol Werbung / Aichner Bernhard
Kulturleben
Swarovski Kristallwelten, © Tirol Werbung / Moore Casey
Empfehlungen
Kinder am Fluss, © Tirol Werbung / Herbig Hans
Familie
Olperer Hütte, © Tirol Werbung / Schwarz Jens
Unterhaltung
Great Trail , © Tirol Werbung / Neusser Peter
Sport
Cover Winter 2022
Magazin
Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental. Foto: Tirol Werbung.
Serien

Ich wollte die Sensation schaffen

Aktualisiert am 21.12.2021 in Sport

Ich wollte die Sensation schaffen

Text: Eva Schwienbacher, Header-Bild: GEPA

Seit 52 Jahren trägt Osttirol Skiweltcuprennen aus, seit 24 Jahren den Damenslalom und -riesentorlauf. Marlies Schild und Bernhard Gstrein haben in Lienz Skigeschichte geschrieben. Die Ex-Skistars und OK-Chef Werner Frömel erzählen, welche Bedeutung der Austragungsort für sie hat.

Marlies Schild: Die Slalom-Queen

Sie sind vor der Schwedin Anja Pärson mit vier Siegen bisher die erfolgreichste Läuferin in Lienz. Was verbinden Sie mit den Rennen in Osttirol?
Marlies Schild: 
Rennen in Österreich waren für mich immer etwas Spezielles. In Lienz war und ist die Stimmung besonders gut. Die Veranstalter lassen sich immer etwas einfallen. Ich kann auch die Strecke in Lienz sehr. Es waren am meisten schwierige Rennen, was mir aber sehr entgegengekommen ist. Für mich als Saalfeldnerin fühlten sich die Rennen außerdem wie Heimrennen an.

Welcher von Ihren vier Siegen ist Ihnen besonders in Erinnerung geblieben? 
Das war eindeutig mein Comeback-Sieg im Jahr 2009, als ich nach einer schweren Verletzung wieder am Start stand. Es war der vierte Wettkampf der Saison, den ich mit einem Vorsprung von über 1,8 Sekunden gewonnen habe. Es war ein sehr schwieriges Rennen. Ich war extrem nervös. Niemand durfte mich an diesem Tag ansprechen. Die Piste war hart und anspruchsvoll – das lag mir aber grundsätzlich. Ich wusste, wenn es mir gelang, mein Potenzial voll auszuschöpfen, könnte ich vor meinem Heimpublikum ganz oben am Podium stehen. Das war mein Traum, der sich endlich erfüllte. Nach dem ersten Durchgang war das Gefühl wieder da, das es braucht, um ein Rennen zu gewinnen. 

War war an jenem 29. Dezember 2009 erfolgsentscheidend? 
Ich habe wahrscheinlich den Druck von den Zuschauern gebraucht und wollte vor dem Heimpublikum die Sensation schaffen. Im ersten Durchgang gewann ich wieder Spaß am Rennfahren. Deshalb konnte ich mit Selbstvertrauen und einem guten Gefühl in den zweiten Durchgang starten.

GEPA_Marlies_Schild_kl-2346x2345.jpg

Marlies Raich @ GEPA
Marlies Raich @ GEPA

Seit Ihrem Rücktritt im September 2014 aus dem Skisport hat sich in Ihrem Leben einiges verändert. Sie sind nun dreifache Mutter. Wie verfolgen Sie im Winter die Rennsaison? 
Ich schaue mir jedes Rennen an. Außerdem schreibe ich auch eine Kolumne über das Geschehen im Skisport, weil ich natürlich immer auf dem aktuellen bin. Außerdem fahre ich nach wie vor gerne selbst Ski, wenn es die Zeit erlaubt.  

Zur Person:
Marlies Schild (verheiratete Raich) aus Saalfelden ist mit 35 Slalomsiegen in dieser Disziplin eine der erfolgreichsten Läuferinnen der Weltcupgeschichte. 2005, 2009, 2011 und 2013 gewann die Wahltirolerin die Slalomrennen in Osttirol. Zwei Siege stechen dabei hervor: Nur ein Jahr nach ihrer schweren Verletzung im Jahr 2008 fuhr sie in Lienz beim Slalom mit dem Rekordvorsprung von 1,83 Sekunden auf Platz eins. Hervorzuheben ist auch ihr Sieg vor sechs Jahren, als sie in Lienz ihren 35. Slalomsieg feierte. Erst 2018 wurde dieser Rekord von der Amerikanerin Mikaela Shiffrin gebrochen. Sie ist mit Ex-Skistar Benjamin Raich verheiratet und hat drei Kinder.

Bernhard Gstrein: Der Sensationssieger

Viele verbinden die Weltcuprennen in Osttirol mit Ihrem Sieg gegen Alberto Tomba 1988, der doch eine große Sensation war. Was verbinden Sie mit Lienz?
Bernhard Gstrein: 
Ich habe schöne Erinnerungen an Lienz. Zum einen wegen des Siegs gegen Tomba, zum anderen war ich immer wieder dort, um zu trainieren bzw. Rennen zu fahren. Kurz vor dem Weltcuprennen im Jahr 1988 fand in Lienz ein FIS-Rennen statt, das habe ich gewonnen. Daher ging ich mit einem guten Gefühl ins Weltcuprennen. Außerdem habe ich auch einen persönlichen Bezug zu Lienz, da mein Vater viele Skilehrer aus Osttirol in seiner Skischule beschäftigte. 

Wie haben Sie den Sieg gegen den damaligen Slalomstar Tomba erlebt? 
Bei der Startnummernauslosung am Tag vor dem Rennen habe ich die Nummer eins gezogen. Das gab mir ein gutes Gefühl. Ich kann mich erinnern, dass ich meinen Vater anrief, um ihm zu sagen: „Papa, morgen kannst du den Fernseher aufdrehen.“ Als ich im ersten Durchgang ohne Fehler Schnellster wurde, wusste ich, dass ich es schaffen. Denn bei laufendem Rennen war ich zwar schnell, allerdings passierten mir immer wieder Fehler, wie Einfädler. Beim zweiten Durchgang hörte ich die Fans toben und wusste, dass Alberto schnell war. Da gab es nur noch eins für mich: Vollgas geben.

Bernhard_Gstrein_c_ÖSV

Bernhard_Gstrein_SW_c_ÖSV

Bernhard Gstrein (c) ÖSV 
Bernhard Gstrein (c) ÖSV 

Seit Ihrer Zeit als aktiver Sportler sind über 20 Jahre vergangen. Was sind die größten Veränderungen im Skisport aus Ihrer Sicht? Das kann ich nur von außen beurteilen. Mit Sicherheit hat sich beim Material viel getan. Außerdem wurde die Betreuung individueller, viele Rennläufer haben einen persönlichen Trainer. Es gab sicher eine Professionalisierung des Sports. 

Zur Person:
Der Tiroler Bernhard Gstrein war von 1984 bis 1996 Skirennläufer und vor allem im Slalom, aber auch im Riesentorlauf und in der Kombination erfolgreich. In seiner zwölfjährigen Weltcupkarriere erreichte Gstrein 42 Top-10-Ergebnisse (35 Mal im Slalom und sieben Mal im Riesenslalom). 1988 gewann er das Slalomrennen in Lienz. Bei den Olympischen Winterspielen 1988 in Calgary holte er Silber in der Kombination und 1984 wurde er österreichischer Meister im Slalom und in der Kombination. Heute führt er die Salomon Station, ein Sport- und Event-Center, in Sölden.

Werner Frömel: Der Organisator

Seit 1988 organisieren Sie das Weltcuprennen in Lienz. Was waren Ihre persönlichen Highlights in den letzten Jahren?
Werner Frömel: 
Das Jahr 1988 war in der 50-jährigen Weltcupgeschichte ein absolutes Highlight. Damals sprangen wir für Bad Wiessee ein, wo das Slalomrennen aufgrund von Schneemangel nicht ausgetragen Werden konnte. Dem Tiroler Bernhard Gstrein gelang es damals vor einem tobenden Publikum – darunter waren zahlreiche Italiener –, einen bis dahin ungeschlagenen Alberto Tomba zu besiegen. Lienz war immer gut für Rekorde: Marlies Schild hat hier ihren 35. Weltcupsieg gefeiert, Anna Veith gewann in Lienz ihr allererstes Weltcuprennen – damals noch als Anna Fenninger – und die Top-Favoritin Mikaela Shiffrin fuhr in Lienz mit Rang drei überhaupt das erste Mal aufs Podest bei einem Slalomrennen.   

Was wünschen Sie sich für das Rennen 2021? Ich wünsche mir natürlich einen österreichischen Erfolg. Ob sich das bewahrheitet, werden wir sehen. 

Werner Frömel @ Skiclub Lienz  
Werner Frömel @ Skiclub Lienz  

Werfen wir einen Blick in die Zukunft. Was sind die Pläne für Lienz für die kommenden Jahre? Wir sind auf alle Fälle gewillt, auch in Zukunft den Skiweltcup in Lienz auszutragen. Es geht darum, ein Gesamtbudget von einer Million Euro aufzubringen. Bisher haben die Stadtgemeinde Lienz und der Tourismusverband Osttirol die Veranstaltung mit einem Budget von 200.000 Euro mitgetragen. Von diesen beiden Institutionen sowie vom Österreichischen Skiverband gibt es positive Signale. Ich bin daher zuversichtlich, dass wir zu einem positiven Abschluss kommen und die Rennen bis 2025 in Lienz stattfinden. 

Zur Person: 
Werner Frömel ist Präsident des Skiclub Lienz, Funktionär im Tourismusverband Osttirol und im Aufsichtsrat der Lienzer Bergbahnen AG. Seit 1996, mit der Austragung der Snowboard-WM, steht er dem Organisationskomitee Lienz vor.

52 Jahre Lienz
1969 wurden in Lienz am Hochstein und am Zettersfeld die ersten Skiweltcuprennen von Damen und Herren ausgetragen. 1996 veranstaltete Lienz die allerersten Snowboard-Weltmeisterschaften der FIS. 1997 fand das erste Damenweltcuprennen statt. Seither veranstaltet Lienz alle zwei Jahre – immer wieder mit dem Semmering – Slalom und Riesentorlauf für die Damen. Lienz feiert heuer die dreizehnte Austragung innerhalb der letzten 24 Jahre.  

Letzte Artikel von Sportredakteur
Auf der richtigen Spur
Aktualisiert vor 5 Tagen in Sport
Auf der richtigen Spur
6 Min Lesezeit
Kühle Temperaturen, perfekter Grip
Aktualisiert am 08.11.2022 in Sport
Kühle Temperaturen, perfekter Grip
8 Min Lesezeit
Schigymnasium Stams, © Stefan Gapp
Aktualisiert am 03.11.2022 in Sport
#3 Unter den Fittichen
5 Min Lesezeit
Schigymnasium Stams, © Stefan Voitl
Aktualisiert am 31.10.2022 in Sport
#2 Früh übt sich
5 Min Lesezeit
Qualität statt Quantität, © Charlie Schwarz
Aktualisiert am 13.09.2022 in Sport
Qualität statt Quantität
6 Min Lesezeit
Christian Fink, © GEPA
Aktualisiert am 08.09.2022 in Sport
Das Kreuz mit dem Knie und die Lösung im Gelenkpunkt
10 Min Lesezeit
Von der Spitze in die Breite, © Axel Springer
Aktualisiert am 29.06.2022 in Sport
Von der Spitze in die Breite
6 Min Lesezeit
Jasmin Plank ist Paraclimberin., © Stefan Gapp
Aktualisiert am 14.06.2022 in Sport
Aufstehen
5 Min Lesezeit
Radoutfits müssen nicht nur funktionellen Ansprüchen gerecht werden sonder auch Stil haben., © Stefan Voitl
Aktualisiert am 08.06.2022 in Sport
Kleider machen Radler
9 Min Lesezeit
Zwei Räder, sieben Varianten, © Fritz Beck
Aktualisiert am 04.06.2022 in Sport
Zwei Räder, sieben Varianten
5 Min Lesezeit
Bei Crankworx geht es um Schnelligkeit aber auch die richtige Technik auf dem Bike., © Florian Breitenberger
Aktualisiert am 31.05.2022 in Sport
Profi-Rider in Innsbruck
6 Min Lesezeit
20180514_taibon_sport.tirol_kochen-15-1920x1080
Aktualisiert am 17.05.2022 in Sport
Treibstoff für den Körper
11 Min Lesezeit
20181015_davidpommer-30-1920x1080
Aktualisiert am 05.05.2022 in Sport
Die Ernährung macht’s
12 Min Lesezeit
Sport.Tirol_Bob_1217_www.voi.tl_037-2000x1125
Aktualisiert am 05.05.2022 in Sport
Raffiniert einfach
9 Min Lesezeit
Ein Leben für den kleinen, weißen Ball
Aktualisiert am 05.05.2022 in Sport
Ein Leben für den kleinen, weißen Ball
5 Min Lesezeit
Aufmacher_Sport.Tirol_Hochfilzen_N7B0418c_Manfred_Jarisch-1800x1013
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Fünf-Sterne-Stadion Hochfilzen
5 Min Lesezeit
Squadra_Jorg_Verhoeven-1920x1080
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Shaped to Inspire
7 Min Lesezeit
Matt Walker__MG_6113-1800x1013
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Die Krone im Visier
10 Min Lesezeit
Mit Kraft und Effizienz
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Mit Kraft und Effizienz
6 Min Lesezeit
Reini Scherer und Kilian Fischhuber beim Fachsimpeln im Innsbrucker Klettertempel.
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Tirols Klettertempel
7 Min Lesezeit
Rodeln_Fluckinger__N7B0022c_Manfred_Jarisch-1800x1013
Aktualisiert am 03.05.2022 in Sport
Funken-Fliaga
4 Min Lesezeit
Rodelmaterialtest_B8A9756c_Fritz_Beck-1800x1013
Aktualisiert am 03.05.2022 in Sport
Eis ist nicht gleich Eis
6 Min Lesezeit
Hohe Erwartungen
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Hohe Erwartungen
10 Min Lesezeit
Getümmel auf den Loipen
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Getümmel auf den Loipen
10 Min Lesezeit
Wachsen – aber richtig!
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Ski wachsen – aber richtig!
8 Min Lesezeit
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Dorado des Langlaufsports
7 Min Lesezeit
Das nordische Einmaleins
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Das nordische Einmaleins
8 Min Lesezeit
Die Stimme der WM
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Die Stimme der WM
9 Min Lesezeit
Auf sich selbst hören
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Auf sich selbst hören
8 Min Lesezeit
Die Freiheit am Felsen
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Die Freiheit am Felsen
12 Min Lesezeit
Turnier mit Tradition, © Archiv Generali Open Kitzbühel
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Turnier mit Tradition
7 Min Lesezeit
Wege durch den Fels
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Wege durch den Fels
8 Min Lesezeit
Immer Vollgas!
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Immer Vollgas!
7 Min Lesezeit
Dominik Landertinger sagt Servus
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Dominik Landertinger sagt Servus
7 Min Lesezeit
Jemand, zu dem man aufschauen kann
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Jemand, zu dem man aufschauen kann
9 Min Lesezeit
Kampf gegen Wind(mühlen)
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Kampf gegen Wind(mühlen)
8 Min Lesezeit
Der Ötztal Radmarathon – Traum und Mythos
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Der Ötztal Radmarathon – Traum und Mythos
7 Min Lesezeit
Freeski aus Tirol
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Freeski aus Tirol
1 Min Lesezeit
Der Olympia Eiskanal
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Der Olympia Eiskanal
4 Min Lesezeit
Auf Skiern in die Radsaison
Aktualisiert am 25.04.2022 in Sport
Auf Skiern in die Radsaison
4 Min Lesezeit
Eine zweite Heimat
Aktualisiert am 25.04.2022 in Sport
Eine zweite Heimat
5 Min Lesezeit
Danke Mama
Aktualisiert am 25.04.2022 in Sport
Danke Mama
5 Min Lesezeit
Biathlon & Tirol
Aktualisiert am 19.04.2022 in Sport
Biathlon & Tirol
5 Min Lesezeit
Gemeinsam ans Limit
Aktualisiert am 31.03.2022 in Sport
Gemeinsam ans Limit
9 Min Lesezeit
Radsport made in Tirol
Aktualisiert am 31.03.2022 in Sport
Radsport made in Tirol
5 Min Lesezeit
Safety first
Aktualisiert am 22.02.2022 in Sport
Safety first
5 Min Lesezeit
DNAthlet – built for adventure
Aktualisiert am 18.02.2022 in Sport
DNAthlet – built for adventure
9 Min Lesezeit
No risk, no run
Aktualisiert am 14.02.2022 in Sport
No risk, no run
10 Min Lesezeit
Mex, I can
Aktualisiert am 08.02.2022 in Sport
Mex, I can
8 Min Lesezeit
Leuchtende Augen
Aktualisiert am 29.12.2021 in Sport
Leuchtende Augen
8 Min Lesezeit
Atem anhalten, schießen
Aktualisiert am 06.12.2021 in Sport
Atem anhalten, schießen
9 Min Lesezeit
AIN’T NO TARGET HIGH ENOUGH
Aktualisiert am 30.11.2021 in Sport
AIN’T NO TARGET HIGH ENOUGH
8 Min Lesezeit
Mit Physik nach oben
Aktualisiert am 22.11.2021 in Sport-Import
Mit Physik nach oben
8 Min Lesezeit
Technik und Physik beim Biken, © Matthias Pristach
Aktualisiert am 22.11.2021 in Sport
Technik und Physik beim Biken
6 Min Lesezeit
Der alte Hase und der  junge Wilde
Aktualisiert am 15.11.2021 in Sport
Der alte Hase und der junge Wilde
9 Min Lesezeit
Stets ruhelos
Aktualisiert am 29.09.2021 in Sport
Stets ruhelos
4 Min Lesezeit
Einmal Affe und zurück
Aktualisiert am 13.09.2021 in Sport
Einmal Affe und zurück
9 Min Lesezeit
Kristin - verliebt in Tirol
Aktualisiert am 09.09.2021 in Sport
Kristin - verliebt in Tirol
7 Min Lesezeit
#3 Up & Down
Aktualisiert am 20.07.2021 in Sport
#3 Up & Down
1 Min Lesezeit
Danke Papa
Aktualisiert am 11.06.2021 in Sport
Danke Papa
6 Min Lesezeit
Aufs Kitzbüheler Horn
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Aufs Kitzbüheler Horn
8 Min Lesezeit
© Hafzoo
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Der Fahrtechnikspezialist
5 Min Lesezeit
Der Wegebauer
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Der Wegebauer
6 Min Lesezeit
Rennrad vs. Downhill
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Rennrad vs. Downhill
8 Min Lesezeit
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Struktur ist die halbe Miete
6 Min Lesezeit
Um das Anspannungsniveau zu senken helfen meditative Entspannungstechniken, progressive Muskelentspannung oder autogenes Training.
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Immer die Ruhe bewahren!
5 Min Lesezeit
Von alleine geht nichts
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Von alleine geht nichts
6 Min Lesezeit
50Jahre_SkiGymStams_2017_0775-1800x1193
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Werkstätte für Weltmeister
8 Min Lesezeit
Didi_Senft_M_Jarisch_2-2500x1657
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Teufel von Beruf
9 Min Lesezeit
Trailbau – eine Kunst für sich
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Trailbau – eine Kunst für sich
7 Min Lesezeit
Alpsolut_Sport.Tirol_-3176-1800x1193
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Ein Sommer daheim
7 Min Lesezeit
Babsi Zangerl und Jacopo Larcher beim Zustieg. Im Hintergrund der Piburger See
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Weil es aufregend ist
12 Min Lesezeit
Wissen für die Kletter-WM
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Wissen für die Kletter-WM
6 Min Lesezeit
Tirolwerbung_Kuehtai_Rennrad_JMair_-3390-1500x994
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Hoch hinaus
7 Min Lesezeit
Eine WM mit Zähnen und Bergen
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Eine WM mit Zähnen und Bergen
10 Min Lesezeit
Bis ans Limit
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Bis ans Limit
9 Min Lesezeit
Die Kicker für die Prime Park Sessions im Entstehen. © Pally Learmond, 2016
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Exklusives Trainingscamp
6 Min Lesezeit
Seefeld_Pistenpräparierung_Prinoth_Alpsolut_-1121-5760x3817
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Taxen, Bison und Besen
7 Min Lesezeit
"Don't scare the judges"
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
"Don't scare the judges"
8 Min Lesezeit
Technik vs. Natur
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Technik vs. Natur
7 Min Lesezeit
Innovativ & sportlich
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Innovativ & sportlich
7 Min Lesezeit
Jeder kann klettern
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Jeder kann klettern
8 Min Lesezeit
Mehr als Sport
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Mehr als Sport
7 Min Lesezeit
Er muss nicht mehr gewinnen
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Er muss nicht mehr gewinnen
8 Min Lesezeit
"Es wird schwer"
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
"Es wird schwer"
6 Min Lesezeit
Auf höchstem Niveau
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Auf höchstem Niveau
8 Min Lesezeit
Mit Plan zur Rad-WM
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Mit Plan zur Rad-WM
6 Min Lesezeit
Alpsolut_565A8261-1500x994.jpg
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Laura will mehr
6 Min Lesezeit
Material für Profis
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Material für Profis
8 Min Lesezeit
Von der Schanze aufs Rad
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Von der Schanze aufs Rad
7 Min Lesezeit
"Sie fordert den Besten heraus"
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
"Sie fordert den Besten heraus"
10 Min Lesezeit
Ein Skitag mit Benjamin Raich
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Ein Skitag mit Benjamin Raich
8 Min Lesezeit
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Das Gefühl, zu schweben
7 Min Lesezeit
Die Kunst des Quälens
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Die Kunst des Quälens
9 Min Lesezeit
Schigymnasium Stams
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
#1 Der große Traum
5 Min Lesezeit
Trotz Unsicherheit kein Motivationstief
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Trotz Unsicherheit kein Motivationstief
7 Min Lesezeit
Janine Flock ganz privat
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Janine Flock ganz privat
4 Min Lesezeit
Zurückgewedelt
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Zurückgewedelt
7 Min Lesezeit
Das Triple im Visier
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Das Triple im Visier
7 Min Lesezeit
Like a Pro
Aktualisiert am 23.03.2021 in Sport
#1 Das Projekt
10 Min Lesezeit
Alle Artikel von Sportredakteur
Keine Kommentare verfügbar
Kommentar verfassen

Einfach weiterlesen

nach oben

Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!