Blog
Kategorien
Kaspressknödel, © Tirol Werbung / Rodler Ilvy
Essen & Trinken
Sepp Kahn, Almliterat, © Bert Heinzelmeier
Menschen
Imster Schemenlaufen, © Tirol Werbung / Aichner Bernhard
Kulturleben
Swarovski Kristallwelten, © Tirol Werbung / Moore Casey
Empfehlungen
Kinder am Fluss, © Tirol Werbung / Herbig Hans
Familie
Olperer Hütte, © Tirol Werbung / Schwarz Jens
Unterhaltung
Great Trail , © Tirol Werbung / Neusser Peter
Sport
Magazin-Cover 2022 Sommer
Magazin
Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental. Foto: Tirol Werbung.
Serien

Zurückgewedelt

Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport

Zurückgewedelt

Text: Mathea Holaus, Bild: Gemeinde St. Anton am Arlberg

Wer an St. Anton denkt, denkt ans Skifahren. Zudem gilt der mondäne Skiort im äußersten Westen von Tirol als die Wiege des Skisports. Zumindest beanspruchen die St. Antoner diesen Ruf stolz für sich. So auch Ferdinand Nöbl. Der 85-Jährige ist bis heute leidenschaftlicher Skilehrer am Arlberg und kennt die Skigeschichte seiner Heimat. 
Ein Streifzug durch die Vergangenheit St. Antons - von Lederstiefeln und Bambusstöcken über Skipioniere und Hollywood-Stars bis hin zum alpinen Skiweltcup.

 

Stolz präsentiert Ferdl Nöbl die unzähligen Fotos, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben. Einige davon hat er eingerahmt, sie haben ihren fixen Platz im Haus. Fast jedes dieser Bilder zeigt den heute 85-Jährigen auf Skiern, fast immer gemeinsam mit seinen Gästen. Vor einem Foto bleibt Ferdl plötzlich stehen, seine Augen beginnen zu funkeln und ein leichtes Lächeln huscht ihm über sein Gesicht. Es zeigt das handsignierte Foto von Barbara Streisand. Die US-Schauspielerin ist darauf kaum älter als 25 Jahre. Nur eine von vielen Berühmtheiten, die die Ehre hat, mit Ferdl Ski zu fahren. 

Barbara Streisand
Barbara Streisand

Ferdl beim Skiunterricht
(c) Ferdinand Nöbl
Ferdl beim Skiunterricht (c) Ferdinand Nöbl

Der Gang durch die Chesa Platina, so der Hausname, gleicht einer kleinen Zeitreise. Jedes Bild erzählt seine eigene Geschichte. „Es erinnert mich zurück an eine schöne Zeit. Ich schau mir die Fotos gerne an, das mache ich jeden Tag“, erklärt Ferdl und geht weiter. Es sind Momentaufnahmen aus einem Leben, das sich mit der heutigen Zeit kaum mehr vergleichen lässt. „Früher als Skilehrer, da warst du eine Persönlichkeit. Es gab Gäste, mit denen bin ich den ganzen Winter über gefahren. Heute buchen sie dich nur noch für 2 Stunden. Es ist alles viel hektischer geworden, früher waren die Leute noch entspannter. Ehrlich gesagt, ich vermisse diese Zeit.“

Ferdl Nöbl - Skilehrer mit Leib und Seele.
(c) Ferdinand Nöbl
Ferdl Nöbl - Skilehrer mit Leib und Seele. (c) Ferdinand Nöbl

St. Anton im Winter 1930. 
(c) Gemeinde St. Anton am Arlberg
St. Anton im Winter 1930.  (c) Gemeinde St. Anton am Arlberg

Auch wenn sich im Gegensatz zu damals vieles verändert hat, die Liebe zu seinem Beruf ist bis heute geblieben. „Das Skifahren ist meine große Leidenschaft. Ich bin bis heute aktiv in der Schischule, ich habe meine Stammgäste und das macht mir nach wie vor Spaß. Als St. Antoner musst du einfach gern Skifahren, das gehört dazu“, meint Ferdl und wieder strahlen seine Augen. Bereits als junger Bursch im Volksschulalter erlernt er das Skifahren, damals allerdings noch ohne Aufstiegshilfe. Die Fahrt mit der Kabinenbahn kann man sich nicht leisten, sie ist den wohlhabenden Gästen vorbehalten. Und so müssen Ferdl und seine Freunde eben zu Fuß nach oben „tretteln“, ehe es auf zwei Brettern flott nach unten geht. Die Ausrüstung hingegen ist für alle dieselbe: Holzski, Bambusstöcke und Lederstiefel zum Schnüren.  

Ein Norweger als Skiimporteur am Arlberg

(c) Gemeine St. Anton am Arlberg
(c) Gemeine St. Anton am Arlberg

(c) Gemeine St. Anton am Arlberg
(c) Gemeine St. Anton am Arlberg

Viele Jahre zuvor, im Jahr 1885, ist es ausgerechnet ein Ingenieur aus dem hohen Norden, der das Skifahren nach St. Anton bringt. Der Norweger besichtigt für Studienzwecke die Großbaustelle der Arlbergbahn, die Eisenbahnverbindung zwischen Innsbruck und Bludenz. Mit im Gepäck sind ein Paar Skier. Die Einheimischen sind anfangs skeptisch, denn für Vergnügen dieser Art ist damals kein Platz. Es dauert aber nicht lange, da entdecken auch sie den Genuss auf zwei Brettern.

Wer hat’s erfunden?

Bis heute unbeantwortet bleibt die Frage, wo denn die Wiege des Skilaufs tatsächlich liegt. Fakt ist, die Norweger sind die Ersten, wenn es darum geht, sich mit Hilfe von zwei Holzbrettern auf Schnee fortzubewegen. Auch die Urform des Skifahrens, die Telemarktechnik, ist klar den Skandinaviern zuzusprechen. Was wir aber gleichzeitig wissen, es ist ein Österreicher, der die Skitechnik revolutioniert und das Skifahren in die Welt hinausträgt. Sein Name ist Hannes Schneider und er kommt vom Arlberg. 

Hannes Schneider Gründer der ersten Skischule in St. Anton.    (c) Gemeinde St. Anton am Arlberg
Hannes Schneider Gründer der ersten Skischule in St. Anton.    (c) Gemeinde St. Anton am Arlberg

Für Ferdl Nöbl liegt die Wiege des alpinen Skilaufs klar in St. Anton am Arlberg. „Skifahren kann man freilich überall auf der Welt, aber die alpine Technik, die entstand hier durch unsere Pioniere wie etwa den Hannes Schneider“, sagt der 85-Jährige stolz.

So ist es auch Hannes Schneider, der die erste Skischule gründet, das ist im Jahr 1921. In den darauffolgenden Jahren rückt der Arlberg immer mehr in den internationalen Fokus. Bald schon folgen die ersten prestigeträchtigen Rennen, wie etwa das Arlberg-Kandahar Rennen. Hannes Schneider und Sir Arnold Lunn, britischer Skipionier, sind die Begründer dieses Wettbewerbes, welcher erstmals 1928 als Kombination von Abfahrt und Slalom ausgetragen wird. 

1904 das erste Skirennen in St. Anton am Arlberg.    (c) Gemeinde St. Anton am Arlberg
1904 das erste Skirennen in St. Anton am Arlberg.    (c) Gemeinde St. Anton am Arlberg

In Laufe der Jahre kommen mit Mürren, Chamonix, Sestriere und Garmisch-Partenkirchen weitere Austragungsorte hinzu. Das Arlberg-Kandahar Rennen trägt damals maßgeblich zur Entwicklung des alpinen Skirennlaufs bei. Auch Karl Schranz lässt sich 1958 bei seinem Heimrennen als Sieger feiern. Die Arlberg-Kandahar Rennen sind bis zur Einführung des alpinen Skiweltcups im Jahr 1967 die wichtigsten Bewerbe nach Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften.

Karl Schranz beim Kandahar Rennen.     (c) Gemeinde St. Anton am Arlberg
Karl Schranz beim Kandahar Rennen.     (c) Gemeinde St. Anton am Arlberg

2001 bildet den vorläufigen Höhepunkt einer beeindruckenden Skigeschichte am Arlberg. Mit der Austragung der alpinen Skiweltmeisterschaft lockt St. Anton tausende begeisterte Skifans an die WM-Piste. Spätestens seit damals zählt der Traditionsort am Arlberg zu den bekanntesten Ski-Destinationen weltweit. Mittlerweile ist St. Anton, zumindest was den Skirennlauf betrifft, fest in weiblicher Hand. Im Zweijahres-Rhythmus gastiert hier der alpine Skiweltcup der Damen in den Speed-Disziplinen. 2021 finden die Bewerbe am 9. und 10. Jänner statt.

Damen Weltcup in St. Anton am Arlberg.    (c) Arlberg Kandahar Rennen
Damen Weltcup in St. Anton am Arlberg.    (c) Arlberg Kandahar Rennen

Von Freddy Quinn animiert

1957 beginnt Ferdl, trotz abgeschlossener KFZ-Lehre, als Skilehrer am Arlberg zu arbeiten. Damals noch mit Anfängergruppen unterwegs, folgt 1964 die staatliche Skilehrerausbildung. Es soll der Beginn von etwas Neuem sein. „Das klingt jetzt vielleicht ein bisschen lächerlich, wenn ich das sage,“ schmunzelt Ferdl. „Aber es hat damals so einen Schnulzen-Sänger gegeben, den Freddy Quinn. Der hat mich fasziniert. In seinen Songs ging es oft um die Sehnsucht nach der Ferne. Da habe ich mir gedacht, ich würde gerne über den Teich schauen, um zu sehen, wie die Menschen dort leben.“ Und so kommt es, dass Ferdl im Winter 1965/66 seine Koffer packt und als Skilehrer in die USA geht. Zuerst nach Kalifornien, nach Sugar Ball, und ein Jahr später nach Sun Valley in die Rocky Mountains. „Ein gutes Pflaster“, wie Ferdl meint, denn im Ausland lässt es sich damals gut verdienen. Aber nicht nur das. In jener Zeit startet Ferdl bei einigen Skirennen, viele davon gewinnt der gebürtige Arlberger und so wird ein gewisser Ray Stark, Producer bei Columbia Pictures, auf ihn aufmerksam. Ferdl lernt damit zahlreiche Hollywood-Stars, darunter eben auch Barbara Streisand, kennen. Menschen, zu denen sich im Laufe der Zeit wahre Freundschaften entwickeln.  „Du musst im Leben Glück haben und die richtigen Menschen kennenlernen, um weiterzukommen. Was immer in meinem Leben passiert ist, verdanke ich vielen anderen Menschen, die mir geholfen haben, dort hinzukommen, wo ich heute bin. Ich hatte dieses Glück.“

Ferdl Nöbl im Rennmodus. 
Ferdl Nöbl im Rennmodus. 

Prinz Raimondo und Ferdl.
Prinz Raimondo und Ferdl.

Ray Stark, Producer bei Columbia Pictures.
(c) Ferdinand Nöbl
Ray Stark, Producer bei Columbia Pictures. (c) Ferdinand Nöbl

Das Heimweh bringt Ferdl Nöbl nach 18 Jahren Ausland zurück an jenen Ort, wo er das Skifahren gelernt hat. Karl Schranz führt damals die Skischule in St. Anton. Unter seiner Leitung setzt Ferdl die Karriere als Skilehrer in seiner Heimat fort. Bis heute sieht man den Ferdl mit seinen Stammgästen am Arlberg Skifahren. „Der Arlberg ist einfach mein Zuhause, da fühle ich mich wohl. Ich könnte mir keinen anderen Ort mehr vorstellen.“

MEILENSTEINE: 1884 - Erschließung des Arlbergs durch die Arlbergbahn Ende 19. Jh - erste Skifahrer & Touristen am Arlberg 1901 - Gründung Arlberg Skiclub 1904 - erstes Skirennen am Arlberg 1921 - Gründung 1. Schischule durch Hannes Schneider 1928 - erstes Kandahar Rennen vom Galzig 1930 - erstes FIS Rennen am Arlberg 1937 - Eröffnung Galzigbahn, Personenschwebebahn 2001 - FIS Alpine Ski WM St. Anton

Interviewpartner: Ferdinand Nöbl (Jg 1935, 85 Jahre)

Letzte Artikel von Sportredakteur
Jasmin Plank ist Paraclimberin., © Stefan Gapp
Aktualisiert vor 12 Tagen in Sport
Aufstehen
5 Min Lesezeit
Radoutfits müssen nicht nur funktionellen Ansprüchen gerecht werden sonder auch Stil haben., © Stefan Voitl
Aktualisiert am 08.06.2022 in Sport
Kleider machen Radler
9 Min Lesezeit
Zwei Räder, sieben Varianten, © Fritz Beck
Aktualisiert am 04.06.2022 in Sport
Zwei Räder, sieben Varianten
5 Min Lesezeit
Bei Crankworx geht es um Schnelligkeit aber auch die richtige Technik auf dem Bike., © Florian Breitenberger
Aktualisiert am 31.05.2022 in Sport
Profi-Rider in Innsbruck
6 Min Lesezeit
20180514_taibon_sport.tirol_kochen-15-1920x1080
Aktualisiert am 17.05.2022 in Sport
Treibstoff für den Körper
11 Min Lesezeit
20181015_davidpommer-30-1920x1080
Aktualisiert am 05.05.2022 in Sport
Die Ernährung macht’s
12 Min Lesezeit
Sport.Tirol_Bob_1217_www.voi.tl_037-2000x1125
Aktualisiert am 05.05.2022 in Sport
Raffiniert einfach
9 Min Lesezeit
Ein Leben für den kleinen, weißen Ball
Aktualisiert am 05.05.2022 in Sport
Ein Leben für den kleinen, weißen Ball
5 Min Lesezeit
Aufmacher_Sport.Tirol_Hochfilzen_N7B0418c_Manfred_Jarisch-1800x1013
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Fünf-Sterne-Stadion Hochfilzen
5 Min Lesezeit
Squadra_Jorg_Verhoeven-1920x1080
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Shaped to Inspire
7 Min Lesezeit
Matt Walker__MG_6113-1800x1013
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Die Krone im Visier
10 Min Lesezeit
Mit Kraft und Effizienz
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Mit Kraft und Effizienz
6 Min Lesezeit
Alpsolut_251A1153Neue_Kletterhalle_Innsbruck_-1800x1013
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Tirols Klettertempel
7 Min Lesezeit
Rodeln_Fluckinger__N7B0022c_Manfred_Jarisch-1800x1013
Aktualisiert am 03.05.2022 in Sport
Funken-Fliaga
4 Min Lesezeit
Rodelmaterialtest_B8A9756c_Fritz_Beck-1800x1013
Aktualisiert am 03.05.2022 in Sport
Eis ist nicht gleich Eis
6 Min Lesezeit
Hohe Erwartungen
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Hohe Erwartungen
10 Min Lesezeit
Getümmel auf den Loipen
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Getümmel auf den Loipen
10 Min Lesezeit
Wachsen – aber richtig!
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Wachsen – aber richtig!
8 Min Lesezeit
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Dorado des Langlaufsports
8 Min Lesezeit
Das nordische Einmaleins
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Das nordische Einmaleins
8 Min Lesezeit
Die Stimme der WM
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Die Stimme der WM
9 Min Lesezeit
Auf sich selbst hören
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Auf sich selbst hören
8 Min Lesezeit
Die Freiheit am Felsen
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Die Freiheit am Felsen
12 Min Lesezeit
Turnier mit Tradition
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Turnier mit Tradition
7 Min Lesezeit
Wege durch den Fels
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Wege durch den Fels
8 Min Lesezeit
Immer Vollgas!
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Immer Vollgas!
7 Min Lesezeit
Dominik Landertinger sagt Servus
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Dominik Landertinger sagt Servus
7 Min Lesezeit
Jemand, zu dem man aufschauen kann
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Jemand, zu dem man aufschauen kann
9 Min Lesezeit
Auf der richtigen Spur
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Auf der richtigen Spur
6 Min Lesezeit
Kampf gegen Wind(mühlen)
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Kampf gegen Wind(mühlen)
8 Min Lesezeit
Der Ötztal Radmarathon – Traum und Mythos
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Der Ötztal Radmarathon – Traum und Mythos
7 Min Lesezeit
Vom Kasbach in die große Radsportwelt
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Vom Kasbach in die große Radsportwelt
8 Min Lesezeit
Freeski aus Tirol
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Freeski aus Tirol
1 Min Lesezeit
Der Olympia Eiskanal
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Der Olympia Eiskanal
4 Min Lesezeit
Auf Skiern in die Radsaison
Aktualisiert am 25.04.2022 in Sport
Auf Skiern in die Radsaison
4 Min Lesezeit
Eine zweite Heimat
Aktualisiert am 25.04.2022 in Sport
Eine zweite Heimat
5 Min Lesezeit
Danke Mama
Aktualisiert am 25.04.2022 in Sport
Danke Mama
5 Min Lesezeit
Biathlon & Tirol
Aktualisiert am 19.04.2022 in Sport
Biathlon & Tirol
5 Min Lesezeit
Mythos Streif – die Geburtsstätte für Skilegenden
Aktualisiert am 13.04.2022 in Sport
Mythos Streif – die Geburtsstätte für Skilegenden
8 Min Lesezeit
Gemeinsam ans Limit
Aktualisiert am 31.03.2022 in Sport
Gemeinsam ans Limit
9 Min Lesezeit
Radsport made in Tirol
Aktualisiert am 31.03.2022 in Sport
Radsport made in Tirol
5 Min Lesezeit
Von der Spitze in die Breite
Aktualisiert am 25.03.2022 in Sport
Von der Spitze in die Breite
6 Min Lesezeit
Safety first
Aktualisiert am 22.02.2022 in Sport
Safety first
5 Min Lesezeit
DNAthlet – built for adventure
Aktualisiert am 18.02.2022 in Sport
DNAthlet – built for adventure
9 Min Lesezeit
No risk, no run
Aktualisiert am 14.02.2022 in Sport
No risk, no run
10 Min Lesezeit
Mex, I can
Aktualisiert am 08.02.2022 in Sport
Mex, I can
8 Min Lesezeit
Leuchtende Augen
Aktualisiert am 29.12.2021 in Sport
Leuchtende Augen
8 Min Lesezeit
Gritsch, der ,,Bösewicht“ der Djokovic das Laufen lehrte
Aktualisiert am 28.12.2021 in Sport
Gritsch, der ,,Bösewicht“ der Djokovic das Laufen lehrte
9 Min Lesezeit
Ich wollte die Sensation schaffen
Aktualisiert am 21.12.2021 in Sport
Ich wollte die Sensation schaffen
6 Min Lesezeit
Atem anhalten, schießen
Aktualisiert am 06.12.2021 in Sport
Atem anhalten, schießen
9 Min Lesezeit
AIN’T NO TARGET HIGH ENOUGH
Aktualisiert am 30.11.2021 in Sport
AIN’T NO TARGET HIGH ENOUGH
8 Min Lesezeit
Mit Physik nach oben
Aktualisiert am 22.11.2021 in Sport-Import
Mit Physik nach oben
8 Min Lesezeit
Technik und Physik beim Biken, © Matthias Pristach
Aktualisiert am 22.11.2021 in Sport
Technik und Physik beim Biken
6 Min Lesezeit
Der alte Hase und der  junge Wilde
Aktualisiert am 15.11.2021 in Sport
Der alte Hase und der junge Wilde
9 Min Lesezeit
Tennis in Tirol
Aktualisiert am 15.11.2021 in Sport
Tennis in Tirol
6 Min Lesezeit
#6 Himmel & Hölle auf 238 Kilometern
Aktualisiert am 01.10.2021 in Sport
#6 Himmel & Hölle auf 238 Kilometern
25 Min Lesezeit
#5 Letzte Tipps vom Profi
Aktualisiert am 01.10.2021 in Sport
#5 Letzte Tipps vom Profi
8 Min Lesezeit
Stets ruhelos
Aktualisiert am 29.09.2021 in Sport
Stets ruhelos
4 Min Lesezeit
Einmal Affe und zurück
Aktualisiert am 13.09.2021 in Sport
Einmal Affe und zurück
9 Min Lesezeit
Kristin - verliebt in Tirol
Aktualisiert am 09.09.2021 in Sport
Kristin - verliebt in Tirol
7 Min Lesezeit
#4 Ein Kohlenhydrat kommt selten allein
Aktualisiert am 16.08.2021 in Sport
#4 Ein Kohlenhydrat kommt selten allein
13 Min Lesezeit
Erler schlägt auf
Aktualisiert am 23.07.2021 in Sport
Erler schlägt auf
2 Min Lesezeit
#3 Up & Down
Aktualisiert am 20.07.2021 in Sport
#3 Up & Down
1 Min Lesezeit
Danke Papa
Aktualisiert am 11.06.2021 in Sport
Danke Papa
6 Min Lesezeit
Aufs Kitzbüheler Horn
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Aufs Kitzbüheler Horn
8 Min Lesezeit
© Hafzoo
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Der Fahrtechnikspezialist
5 Min Lesezeit
Der Wegebauer
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Der Wegebauer
6 Min Lesezeit
Rennrad vs. Downhill
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Rennrad vs. Downhill
8 Min Lesezeit
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Struktur ist die halbe Miete
6 Min Lesezeit
Das Kreuz mit dem Knie und die Lösung im Gelenkpunkt
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Das Kreuz mit dem Knie und die Lösung im Gelenkpunkt
9 Min Lesezeit
Um das Anspannungsniveau zu senken helfen meditative Entspannungstechniken, progressive Muskelentspannung oder autogenes Training.
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Immer die Ruhe bewahren!
5 Min Lesezeit
Von alleine geht nichts
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Von alleine geht nichts
6 Min Lesezeit
50Jahre_SkiGymStams_2017_0775-1800x1193
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Werkstätte für Weltmeister
8 Min Lesezeit
Didi_Senft_M_Jarisch_2-2500x1657
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Teufel von Beruf
9 Min Lesezeit
Trailbau – eine Kunst für sich
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Trailbau – eine Kunst für sich
7 Min Lesezeit
Alpsolut_Sport.Tirol_-3176-1800x1193
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Ein Sommer daheim
7 Min Lesezeit
Babsi Zangerl und Jacopo Larcher beim Zustieg. Im Hintergrund der Piburger See
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Weil es aufregend ist
12 Min Lesezeit
Wissen für die Kletter-WM
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Wissen für die Kletter-WM
6 Min Lesezeit
Tirolwerbung_Kuehtai_Rennrad_JMair_-3390-1500x994
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Hoch hinaus
7 Min Lesezeit
Eine WM mit Zähnen und Bergen
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Eine WM mit Zähnen und Bergen
10 Min Lesezeit
Bis ans Limit
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Bis ans Limit
9 Min Lesezeit
Die Kicker für die Prime Park Sessions im Entstehen. © Pally Learmond, 2016
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Exklusives Trainingscamp
6 Min Lesezeit
Seefeld_Pistenpräparierung_Prinoth_Alpsolut_-1121-5760x3817
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Taxen, Bison und Besen
7 Min Lesezeit
"Don't scare the judges"
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
"Don't scare the judges"
8 Min Lesezeit
Technik vs. Natur
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Technik vs. Natur
7 Min Lesezeit
Innovativ & sportlich
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Innovativ & sportlich
7 Min Lesezeit
Jeder kann klettern
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Jeder kann klettern
8 Min Lesezeit
Mehr als Sport
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Mehr als Sport
7 Min Lesezeit
Er muss nicht mehr gewinnen
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Er muss nicht mehr gewinnen
8 Min Lesezeit
"Es wird schwer"
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
"Es wird schwer"
6 Min Lesezeit
Auf höchstem Niveau
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Auf höchstem Niveau
8 Min Lesezeit
Mit Plan zur Rad-WM
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Mit Plan zur Rad-WM
6 Min Lesezeit
Alpsolut_565A8261-1500x994.jpg
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Laura will mehr
6 Min Lesezeit
Material für Profis
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Material für Profis
8 Min Lesezeit
Qualität statt Quantität
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Qualität statt Quantität
6 Min Lesezeit
Von der Schanze aufs Rad
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Von der Schanze aufs Rad
7 Min Lesezeit
"Sie fordert den Besten heraus"
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
"Sie fordert den Besten heraus"
10 Min Lesezeit
Ein Skitag mit Benjamin Raich
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Ein Skitag mit Benjamin Raich
8 Min Lesezeit
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Das Gefühl, zu schweben
7 Min Lesezeit
Die Kunst des Quälens
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Die Kunst des Quälens
9 Min Lesezeit
#1 Der große Traum
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
#1 Der große Traum
5 Min Lesezeit
#2 Früh übt sich
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
#2 Früh übt sich
5 Min Lesezeit
#3 Unter den Fittichen
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
#3 Unter den Fittichen
5 Min Lesezeit
Trotz Unsicherheit kein Motivationstief
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Trotz Unsicherheit kein Motivationstief
7 Min Lesezeit
Der amerikanische Traum
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Der amerikanische Traum
4 Min Lesezeit
Janine Flock ganz privat
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Janine Flock ganz privat
4 Min Lesezeit
Kühle Temperaturen, perfekter Grip
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Kühle Temperaturen, perfekter Grip
8 Min Lesezeit
Das Triple im Visier
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Das Triple im Visier
7 Min Lesezeit
#2 Der medizinische TÜV
Aktualisiert am 26.04.2021 in Sport
#2 Der medizinische TÜV
13 Min Lesezeit
Like a Pro
Aktualisiert am 23.03.2021 in Sport
#1 Das Projekt
10 Min Lesezeit
Alle Artikel von Sportredakteur
Keine Kommentare verfügbar
Kommentar verfassen

Einfach weiterlesen

nach oben

Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!