Blog
Kategorien
Kaspressknödel, © Tirol Werbung / Rodler Ilvy
Essen & Trinken
ROLF Spectacles, © Tirol Werbung / Hörterer Lisa
Unternehmen
Sepp Kahn, Almliterat, © Bert Heinzelmeier
Menschen
Bergisel, © Tirol Werbung / Schreyer David
Architektur
Imster Schemenlaufen, © Tirol Werbung / Aichner Bernhard
Kulturleben
Swarovski Kristallwelten, © Tirol Werbung / Moore Casey
Empfehlungen
Tee, © Tirol Werbung / Haindl Ramon
Wohlfühlen
Frühling in Matrei in Osttirol, © Tirol Werbung / Webhofer Mario
Natur
Kinder am Fluss, © Tirol Werbung / Herbig Hans
Familie
Olperer Hütte, © Tirol Werbung / Schwarz Jens
Krimskrams
Great Trail , © Tirol Werbung / Neusser Peter
Sport
Neue Wege
Magazin
Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental. Foto: Tirol Werbung.
Serien

Wiedergefundenes Pistenglück: Zurück auf die Ski in Tirol

Aktualisiert am 05.07.2018 in Sport

Blick von der Salvenkapelle auf die Berge
Blick von der Salvenkapelle auf die Berge

Ein Wiedereinstieg auf die Ski ist einfacher als gedacht, Susi erzählt uns in diesem Gastbeitrag wie es sich anfühlt wenn man nach Jahren (endlich) wieder auf der Skipiste steht:

Alpenpanorama Hohe Salve Tirol Winter

Ich stehe oben. Um mich herum ist alles weiß, mein Blick schweift über unzählige Berggipfel bis zum Horizont. Irgendwie ging bis hierher alles ganz einfach: Im Sportgeschäft bei der Talstation verpasst man mir innerhalb von Minuten die passende Skiausrüstung. Kurz danach steige ich schon in die Gondel, dann direkt in einen Sessellift und – schwups – stehe ich auf einem 2.000m hohen Berg, mitten in diesem weißen Zeug, von dem ich die letzten Jahre kaum etwas zu Gesicht bekommen hatte.

Die verschneiten Berghänge, die anderen Skifahrer, die Snowboarder, die Berghütten, die klobigen Stiefel an meinen Füßen und die Bretter darunter – ein bisschen komisch fühlt es sich schon an, nach über 13 Jahren auf einmal wieder auf Skiern zu stehen. Aber auch seltsam vertraut.

Damals überragten mich meine alten Ski noch um gute 15cm, jetzt halte ich knallbunte, seltsam breit geformte Bretter in der Hand, die mir gerade mal bis zur Brust reichen.

Als ich zum letzten Mal Ski unter meinen Füßen hatte, gab es noch keine Carving Ski. Niemand außer Skirennfahrern trug Helme und es gab überall Schlepplifte. Vorbei die Zeiten, in denen der Moment des Ein- und Ausstiegs im Lift zur unablässigen Reifeprüfung des eigenen Skikönnens mutierte: Heute ist alles voller Sessellifte, die nicht nur zum Ein- und Aussteigen abbremsen, sondern zum Teil auch noch beheizt sind! In meinen Augen ein paar Argumente mehr, endlich wieder mit dem Skifahren anzufangen.

Und wo könnte ich das besser, als an dem Ort, wo alles begann? In Tirol hatte ich im zarten Alter von vier Jahren Skifahren gelernt und dort auch später zahlreiche Skiurlaube und Skiwochenenden verbracht. Viele Skigebiete in guter Reichweite von meiner süddeutschen Heimat plus Alpenpanorama plus Tiroler Schmankerln – mir erschien es völlig logisch: Mein Wiedereinstiegs-Wochenende würde in Tirol stattfinden oder gar nicht.

Und so stehe ich eine Bahn-, Taxi- und Bergbahnfahrt später auf der Hohen Salve im Skigebiet Wilder Kaiser-Brixental bei Söll, dem größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs. Doch das ist gerade nebensächlich, denn bereits diese eine, weiße, steile Piste vor mir ist erst einmal genug.

5 Kapelle Gipfel Hohe Salve Tirol

Zum Glück habe ich den fesch-sympathischen Skilehrer Patrick an meiner Seite, der mich jeden Tag für ein paar Stunden beim Wiedereinstieg coacht – von Tipps zur richtigen Skitechnik bis Mut machen. Zum Start fahren wir auch gleich rauf auf den Berg und nehmen uns in der Nähe der Mittelstation eine einfache blaue Piste vor – inklusive Bergpanorama und ohne Anfängerhügel-Schmach.

Etwas nervös bin ich trotzdem, als es dann endlich losgeht und ich mich auf meinen geliehenen Carvern den Hang hinter Patrick hinuntergleiten lasse. Etwas wackelig fühlt es sich an und ich merke, dass ich mich erst mal wieder herantasten muss.

Doch schon nach wenigen Minuten beginnt mein Körper sich zu erinnern: an längst vergessen geglaubte Bewegungsabläufe, das Gleiten auf dem Schnee, das Gefühl der Bretter unter meinen Füßen. Es ist tatsächlich ein bisschen wie Fahrradfahren, oder Schwimmen – einmal zurück im Sattel (bzw. Wasser) merkst du, dass du es eigentlich nie verlernt hast. Du musst dich nur trauen und auf deinen Körper hören.

Nach zwei, drei Abfahrten kommt dann auch Schwung in die Sache. Auch mein Gehirn erinnert sich wieder, warum mir Skifahren damals so Spaß gemacht hat: Es ist diese unschlagbare Kombination aus Bewegung in freier Natur und Geschwindigkeit, gepaart mit Bergpanorama-Ausblicken und Hütten-Feeling.

Tirol Schnaps Verköstigung

Essen Tirol Hotel Hochfilzer Soell

Beschwingt von den ersten Erfolgen kehre ich am frühen Nachmittag etwas müde, aber voller Stolz und guter Laune zum Hotel zurück. Beim Wiedereinstieg auf die Ski soll man es lieber nicht übertreiben und so genieße ich den restlichen Tag zwischen Wellness-Bereich und leckerem Schlemmer-Menü aus lokalen Zutaten, besuche einen fast 500 Jahre alten Almbauernhof und steigere meine gute Laune noch bei einer kleinen Tiroler Schnaps-Verköstigung mit Bauer Simon. Später lasse ich den Abend bei einer Schneeschuhwanderung im Mondlicht ausklingen (was ich im Gegensatz zu Skifahren noch nie vorher gemacht habe.)

Schon am nächsten Tag fühle ich wieder ein bisschen wie ein alter (Ski)Hase, als ich wie selbstverständlich mit meinen Skiern in der Hand zur Gondel stapfe. Schon ein paar Abfahrten unter Anleitung später fangen die blauen Pisten an, mich zu langweilen. Zu meiner neuen Lieblingspiste wird eine längere, steilere rote Piste, bei der ich mich so richtig konzentrieren muss und Kraft brauche, aber auch aus wie aus einem Guss hinunterheizen kann. So stelle ich mir das vor!

Ich werde abenteuerlustiger und teste andere Pisten auf der Suche nach der besten, mit dem meisten Schnee und dem schönsten Ausblick. Den finde ich ganz oben, auf dem Gipfel der Hohen Salve, der nicht umsonst Aussichtsberg heißt: Vor mir erstreckt sich ein Alpenpanorama wie eine Fototapete, durch die sich Paraglider schrauben. Angeblich 70 Dreitausender kann man von hier oben bestaunen.

Dummerweise ist der einzige Weg auf Skiern hinunter die schwarze Piste. Fies sieht sie von hier oben aus, steil und vereist. Und doch will ich es jetzt wissen und beschließe, sie zum Endgegner meiner Wiedereinstiegs-Challenge zu machen. So schwer kann das schon nicht sein! Unser fescher Privatskilehrer Patrick will mir zeigen, wie man sie fährt.

Und so stehe ich kurze Zeit später oben am Steilhang und nehme meinen Mut zusammen. Die Super-Skifahrer zischen derweil links und rechts an mir vorbei. Ein bisschen mulmig ist mir schon. Doch dann halte ich vorsichtig auf den Steilhang zu und muss tierisch kanten und mich konzentrieren, um auf dem schattigen Hang nicht wegzurutschen. Aber es geht! Irgendwie!

Der Rest bis zur Mittelstation kommt mir vor wie ein Kinderspiel. Ich bin voll drin im Flow und halte kein einziges Mal mehr an.

Was für eine Fahrt! Was für ein Wochenende! Ich kann (wieder) Skifahren!

Und auf einmal freue ich mich wieder auf den Winter.

Susi Maier

Susi Maier ist stets fernwehgeplagte Reisebloggerin und immer auf der Suche nach neuen Abenteuern und außergewöhnlichen Reiseerlebnissen, über die sie in ihrem Blog www.blackdotswhitespots.com berichtet. Nach einem Skiunfall will die Stuttgarterin diesen Winter bereits den zweiten Wiedereinstieg auf die Ski wagen – natürlich in Tirol.

Dieser Beitrag wurde von einem Gastautor geschrieben. Nähere Infos zur Person findest du im Beitrag.

Letzte Artikel von Gastautor
Aktualisiert am 12.05.2021 in Familie
Familienglück am Berg?
8 Min Lesezeit
Josef Tipotsch kocht im Hotel Jäger in Tux.
Aktualisiert am 17.03.2021 in Magazin
Kochende Leidenschaft
10 Min Lesezeit
Aktualisiert am 24.02.2021 in Magazin
Fliegen oder liegen?
14 Min Lesezeit
Fiss-Ladis, Bertas Kinderland
Aktualisiert am 24.02.2021 in Familie
Skiurlaub mit Kindern – alles was ihr wissen müsst
7 Min Lesezeit
Urlaub auf dem Bauernhof in Osttirol
Aktualisiert am 24.02.2021 in Familie
Urlaub auf dem Bauernhof in Osttirol
7 Min Lesezeit
Aktualisiert am 02.12.2020 in Magazin
Alles klar?
12 Min Lesezeit
Mit dem Rad von Wien nach Tirol
Aktualisiert am 30.11.2020 in Sport
Mit Rad und Pack – einmal von Wien nach Tirol
6 Min Lesezeit
U-Bahn-Station in Serfaus. Foto: Andreas Kirschner
Aktualisiert am 14.10.2020 in Empfehlungen
Einsteigen, umsteigen, aufsteigen
7 Min Lesezeit
Es muss nicht immer Asphalt sein: Radfahren am Reither Kogel im Alpbachtal.
, © Tirol Werbung, Georg Marshall
Aktualisiert am 25.09.2020 in Empfehlungen
Sharing is Caring
7 Min Lesezeit
Aktualisiert am 15.07.2020 in Magazin
Tour de Tirol
8 Min Lesezeit
Aktualisiert am 31.03.2020 in Magazin
Mehr Bio geht nicht: Wildfleisch aus Tirol
4 Min Lesezeit
Das Tiroler Meer: Mit dem Gravelbike am Achensee.
Aktualisiert am 30.03.2020 in Magazin
Gravelbike-Routen in Tirol
5 Min Lesezeit
Ob Bergführer Horst Fankhauser heute nochmal mit dem alten Equipment einen Berg besteigen würde? – „Ohne Weiteres!“
Aktualisiert am 16.03.2020 in Menschen
Lernen von früher
7 Min Lesezeit
Aktualisiert am 17.11.2019 in Magazin
Das Wir-Hotel
4 Min Lesezeit
Alle Jahre wieder Titelbild
Aktualisiert am 05.11.2019 in Magazin
Alle Jahre wieder
3 Min Lesezeit
gastfreundschaft
Aktualisiert am 28.10.2019 in Magazin
Echte Gastfreundschaft
7 Min Lesezeit
grüne kunst
Aktualisiert am 13.05.2019 in Magazin
Grüne Kunst
4 Min Lesezeit
zurück in die zukunft
Aktualisiert am 13.05.2019 in Magazin
Zurück in die Zukunft
6 Min Lesezeit
grenze_1
Aktualisiert am 06.05.2019 in Sport
Cross Alps: Zwei Studenten treten in die Pedale
7 Min Lesezeit
winterfest
Aktualisiert am 09.11.2018 in Magazin
Winterfest
7 Min Lesezeit
um himmels willen
Aktualisiert am 16.10.2018 in Magazin
Um Himmels willen!
15 Min Lesezeit
Das Deckblatt des Erstdrucks der Noten des Liedes der Geschwister Strasser –„treu diesen trefflichen Natursängern nachgeschrieben“.
Aktualisiert am 16.10.2018 in Magazin
Der Anfang vom Lied
5 Min Lesezeit
Aktualisiert am 16.10.2018 in Magazin
Ich übermale Problemzonen
6 Min Lesezeit
Graukäsesuppe lässt sich mit Radieschenscheiben und geriebenem Roggenbrot schön garnieren.
Aktualisiert am 16.10.2018 in Magazin
An Guadn! Suppenrezepte aus Tirol
5 Min Lesezeit
Ort: Neustift, Stubai Tirol | © TVB Stubai Tirol/Andre Schönherr
Aktualisiert am 24.07.2018 in Empfehlungen
WildeWasserWeg Stubai
2 Min Lesezeit
Nauders Ortsansicht
Aktualisiert am 13.07.2018 in Empfehlungen
Ein Tag auf den historischen Pfaden in Nauders
3 Min Lesezeit
Tipps für den Skiurlaub in Ischgl, Foto: Tourismusverband Ischgl
Aktualisiert am 05.07.2018 in Empfehlungen
7 Tipps für den perfekten Skiurlaub in Ischgl
4 Min Lesezeit
Wandern mit Hund in Tirol
Aktualisiert am 12.06.2018 in Sport
Verhaltenstipps für das Wandern mit Hund
3 Min Lesezeit
vignette2012
Aktualisiert am 18.04.2018 in Krimskrams
Vignette ab Grenze Kiefersfelden bis Kufstein?
2 Min Lesezeit
strukturtalent
Aktualisiert am 09.03.2018 in Magazin
Strukturtalent
8 Min Lesezeit
deixl eini
Aktualisiert am 09.03.2018 in Magazin
Deixl eini!
9 Min Lesezeit
Wasser ist nicht gleich Wasser hat unsere Autorin gelernt.
Aktualisiert am 09.03.2018 in Magazin
Aus sicherer Quelle
11 Min Lesezeit
Erich Gatt hat auf der Zeischalm eine kunstvolle Welt aus Steinen erschaffen.
Aktualisiert am 09.03.2018 in Magazin
Alter Meister
11 Min Lesezeit
Im Innsbrucker Spielraum FabLab lernen die Besucher, industrielle Maschinen für eigene Zwecke zu nutzen.
Aktualisiert am 09.03.2018 in Magazin
Mit Hand und Fuß
6 Min Lesezeit
SPECTRE-in-Tirol_02-©-2015-Sony-Pictures-Releasing-GmbH-1024×682
Aktualisiert am 14.11.2017 in Krimskrams
Filmland Tirol: Wir sind James Bond, wir sind Film
4 Min Lesezeit
Heute in Magazin
Mann oder Mäusschen?
11 Min Lesezeit
27.05.2021 in Magazin
Der Inn des Lebens
2 Min Lesezeit
Alle Artikel von Gastautor
Keine Kommentare verfügbar
Kommentar verfassen

Einfach weiterlesen

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!