Blog
Kategorien
Kaspressknödel, © Tirol Werbung / Rodler Ilvy
Essen & Trinken
ROLF Spectacles, © Tirol Werbung / Hörterer Lisa
Unternehmen
Sepp Kahn, Almliterat, © Bert Heinzelmeier
Menschen
Bergisel, © Tirol Werbung / Schreyer David
Architektur
Imster Schemenlaufen, © Tirol Werbung / Aichner Bernhard
Kulturleben
Swarovski Kristallwelten, © Tirol Werbung / Moore Casey
Empfehlungen
Tee, © Tirol Werbung / Haindl Ramon
Wohlfühlen
Frühling in Matrei in Osttirol, © Tirol Werbung / Webhofer Mario
Natur
Kinder am Fluss, © Tirol Werbung / Herbig Hans
Familie
Olperer Hütte, © Tirol Werbung / Schwarz Jens
Krimskrams
Great Trail , © Tirol Werbung / Neusser Peter
Sport
Neue Wege
Magazin
Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental. Foto: Tirol Werbung.
Serien
Michael

Holz = Energie! Wie Biomasse ein Tiroler Dorf und die Welt verändert

Aktualisiert am 21.06.2018 in Unternehmen

Im Inneren des Kraftwerks steht ein unauffälliges Kunstobjekt, das die Idee der Nachhaltigkeit auf den Punkt bringt: Eine gespaltene Holzkugel, aus der ein Jungbaum wächst. Vielleicht ist es auch eine sanfte Kampfansage gegen Atommeiler, Braunkohlekraftwerk-Ungetüme und Megastaudämme. (Foto: Fabrizia Costa – www.costaphotography.co.uk)
Im Inneren des Kraftwerks steht ein unauffälliges Kunstobjekt, das die Idee der Nachhaltigkeit auf den Punkt bringt: Eine gespaltene Holzkugel, aus der ein Jungbaum wächst. Vielleicht ist es auch eine sanfte Kampfansage gegen Atommeiler, Braunkohlekraftwerk-Ungetüme und Megastaudämme. (Foto: Fabrizia Costa – www.costaphotography.co.uk)

Fukushima in Japan, Sandouping in China und Jänschwalde in Deutschland: An diesen Orten haben Atomkraftwerke, Megastaudämme und gigantische Braunkohlekraftwerke das Leben der Menschen verändert – und zwar nicht nur zum Guten. Die kleine Gemeinde Fügen in den österreichischen Alpen liefert einen Gegenentwurf zur Energie-Gigantomanie.

Das Dröhnen der Turbine übertönt Tanja Engels Stimme immer wieder, während sie uns durch ein Kraftwerk führt, das früher mal ein ganz normales Sägewerk war – gegründet vor über sechs Jahrzehnten von Franz Binder. Heute betreibt die Firma Binderholz neben mehreren Sägewerken in Österreich und Deutschland eines der europaweit modernsten Biomasse-Heizkraftwerke. Es versorgt die rund 4.000 Einwohner zählende Gemeinde Fügen im Zillertal zu fast hundert Prozent mit Fernwärme. Mit der Wärme, die übrig bleibt, erzeugt eine Turbine rund acht Megawatt Strom und deckt damit den gesamten Strombedarf des Sägewerks. Den überschüssigen Strom speist die Firma ins öffentliche Stromnetz ein. Das war nicht immer so.

5 Millionen Liter Heizöl

Noch Anfang der Neunziger Jahre heizten alle Fügener Privathaushalte mit Öl und Kaminholz, Rauchschwaden gehörten im Winter zum Ortsbild, rund fünf Millionen Liter Heizöl verbrannte die Gemeinde jährlich. Das Sägewerk Binderholz wuchs inzwischen weiter und transportierte seine Holzabfälle mit schweren LKWs zu Heizkraftwerken in Salzburg. Bis Franz Binders ältester Sohn eine Idee hatte.

Hans Binder, ein ehemaliger Formel-1-Pilot und der älteste von Franz Binders Söhnen, hatte eine Idee. Er wollte die im Sägewerk anfallenden Holzspäne und Rinden direkt vor Ort als Energiequelle nutzen. Nach jahrelanger Überzeugungsarbeit bei der Gemeinde und Fördergebern baute er Anfang der 2000er-Jahre um 10 Millionen Euro ein Biomasse-Heizkraftwerk auf seinem eigenen Werksgelände in Fügen. Ein finanzielles Risiko.Hans Binder, ein ehemaliger Formel-1-Pilot und der älteste von Franz Binders Söhnen, hatte eine Idee. Er wollte die im Sägewerk anfallenden Holzspäne und Rinden direkt vor Ort als Energiequelle nutzen. Nach jahrelanger Überzeugungsarbeit bei der Gemeinde und Fördergebern baute er Anfang der 2000er-Jahre um 10 Millionen Euro ein Biomasse-Heizkraftwerk auf seinem eigenen Werksgelände in Fügen. Ein finanzielles Risiko.

Das Risiko zahlte sich aus. Heute macht die Firma Binderholz einen Jahresumsatz von etwa 400 Millionen Euro und beschäftigt rund 1.200 Menschen in Tirol, Salzburg und Deutschland.

Sieht beinahe aus wie ein normaler Holzofen: Das Miniaturfenster des turmhohen Rohrschlangenkessels im Biomasse-Heizkraftwerk Fügen. Er wärmt Wasser und Luft vor und produziert so Fernwärme für den ganzen Ort.Sieht beinahe aus wie ein normaler Holzofen: Das Miniaturfenster des turmhohen Rohrschlangenkessels im Biomasse-Heizkraftwerk Fügen. Er wärmt Wasser und Luft vor und produziert so Fernwärme für den ganzen Ort.

95 Prozent Energieausbeute

Seit zehn Jahren bietet das Biomassekraftwerk geführte Touren. Guides wie Tanja Engel erklären Besuchern, wie es gelingt, bis zu 95 Prozent der Energie aus Holzabfällen herauszuholen.

Die Firma Binderholz gilt als Paradebeispiel für einen geschlossenen Energiekreislauf – sogar die beim Verbrennen der Biomasse entstehende Asche könnte theoretisch als Dünger eingesetzt werden. In der Praxis wird das noch getestet. Den Schlot des Kraftwerks ziert der Schriftzug „Kyoto“, benannt nach dem Kyoto-Protokoll zum Klimaschutz aus dem Jahr 1997. Durch ein ausgeklügeltes Filtersystem spuckt der Schlot kaum Kohlenstoffdioxid, sondern überwiegend harmlosen Wasserdampf aus.

In Schauräumen wie diesem vermittelt das Besucherzentrum bei Binderholz die Bedeutung von Holz im Alltag und im Kulturleben der Menschen.In Schauräumen wie diesem vermittelt das Besucherzentrum bei Binderholz die Bedeutung von Holz im Alltag und im Kulturleben der Menschen.

Selbst Touristen interessieren sich inzwischen für das moderne Biomassekraftwerk und sein Besucherzentrum FeuerWerk. Anita und Manfred Schubert aus Deutschland machen Urlaub im Zillertal und erzählen, warum sie der Rundgang beeindruckt:

Beim Dachrestaurant SichtBar endet der offizielle Teil unserer Führung – mit Blick über das Werksgelände. In der SichtBar geben Musiker Konzerte, in einer Galerie im Erdgeschoss stellen Künstler Werke zum Thema Holz aus. Georg Angerer, ein Baum von einem Mann und Geschäftsführer des Besucherzentrums, drückt uns Signalwesten in die Hände, dann wandern wir zwischen LKWs, Radladern und Holzbergen durch. „Da dürfen Besucher normalerweise nicht rein – zu gefährlich“, sagt er. Kleine Jungs, die von großen Radladern träumen, würden hier feuchte Augen bekommen. Manche Besucher legen diese Begeisterung auch im Erwachsenenalter nicht ab, sagt Angerer.

Sauerstoff für 1.800 Personen

Kennt man die folgenden Fakten, versteht man den fanatischen Holz-Fan vielleicht besser: Knapp die Hälfte der gesamten Landesfläche Österreichs sind Wälder, jede Sekunde wächst ein Kubikmeter Holz nach. Nur zwei Drittel des jährlichen Holzzuwachses werden tatsächlich genutzt. Zudem gibt Holz beim Verbrennen nur die Menge an Kohlendioxid frei, die es zuvor aufgenommen hat und liefert somit klimaneutrale Energie.

Auch Besucher der EXPO 2015 in Mailand erleben Österreich als Holzland und Land des Waldes. Passend zum EXPO-Thema „Feeding the Planet. Energy for Life“ wächst nämlich im österreichischen Pavillon ein Wald im Kleinformat, der pro Stunde genügend Sauerstoff für 1.800 Personen erzeugt. Das renommierte Wallpaper Magazine und zahlreiche andere internationale Medien bezeichnen den österreichischen EXPO-Beitrag „Breathe Austria“ als einen der beeindruckendsten der insgesamt rund 145 teilnehmenden Länder.

Kulturelle Energie im Kraftwerk

Von der EXPO in Mailand zurück ins Zillertal. Künstler und Musiker gehen im Fügener Kraftwerk ein und aus. Am Tag unseres Besuchs treten beispielsweise die Musiker von Jütz auf, bei denen Folkloremusik mit Jazz kollidiert.

Jam-Session im Sägewerk. Im Sommer 2015 spielten „Jütz“ bei Binderholz, nachzulesen in diesem Blogbeitrag.Jam-Session im Sägewerk. Im Sommer 2015 spielten „Jütz“ bei Binderholz, nachzulesen in diesem Blogbeitrag.

Gerhard Angerer erzählt, warum sich Künstler und Musiker wie Jütz in einen Holzverarbeitungsbetrieb mit angeschlossenem Kraftwerk verirren.

Die sanfte Kampfansage

Im Inneren des Kraftwerks steht ein unauffälliges Kunstobjekt, das die Idee der Nachhaltigkeit auf den Punkt bringt: Eine gespaltene Holzkugel, aus der ein Jungbaum wächst. Vielleicht ist es auch eine sanfte Kampfansage gegen Atommeiler, Braunkohlekraftwerk-Ungetüme und Megastaudämme. (Foto: Fabrizia Costa – www.costaphotography.co.uk)
Im Inneren des Kraftwerks steht ein unauffälliges Kunstobjekt, das die Idee der Nachhaltigkeit auf den Punkt bringt: Eine gespaltene Holzkugel, aus der ein Jungbaum wächst. Vielleicht ist es auch eine sanfte Kampfansage gegen Atommeiler, Braunkohlekraftwerk-Ungetüme und Megastaudämme. (Foto: Fabrizia Costa – www.costaphotography.co.uk)

Eine gespaltene Holzkugel, aus der ein Jungbaum wächst. Diese kleine Skulptur mitten im Kraftwerk bringt die Idee der Nachhaltigkeit bei Binderholz auf den Punkt. Vielleicht ist es auch als sanfte Kampfansage gedacht: Gegen Atommeiler, gegen Braunkohlekraftwerk-Ungetüme und gegen Megastaudämme. Für kleinteilige, dezentrale Energiegewinnung aus Holz und anderen erneuerbaren Quellen.

 

Derzeit bietet Binderholz täglich von Montag bis Samstag zwischen 9 und 16 Uhr geführte Touren an. Aktuelle Informationen: www.tirol.at/a-feuerwerk-holzerlebniswelt-fuegen

Fotos: Fabrizia Costa – www.costaphotography.co.uk

Text & Audio: Michael Gams

Michael Gams ist in seiner Freizeit viel im Land unterwegs: Beim Wandern, Mountainbiken, Freeriden und Skitouren gehen entdeckt er die schönsten Plätze.

Michael
Letzte Artikel von Michael
Kufsteinerland, Erl, Hotel Blaue Quelle, Fisch
Aktualisiert am 17.03.2021 in Essen & Trinken
5 Wirtshäuser mit eigener Produktion
3 Min Lesezeit
Bond-Obertilliach-CEXPA-Johann-Groder
Aktualisiert am 16.03.2021 in Empfehlungen
Streng geheim: 10 Erlebnisse mit James-Bond-Feeling
3 Min Lesezeit
Gletscherspalte Grossvenediger (c) Michael Gams
Aktualisiert am 16.03.2021 in Natur
Die 8 Gletschertypen. Und, welcher seid ihr?
6 Min Lesezeit
(Foto: Stubaier Gletscherbahnen / Freiluftdoku)
Aktualisiert am 16.03.2021 in Krimskrams
Ciao Schlepplift, Hallo 3S-Bahn.
3 Min Lesezeit
Skifahren mit Kindern in Tirol
Aktualisiert am 24.02.2021 in Familie
Das ABC fürs Skifahren mit Kindern
4 Min Lesezeit
Abfahrer beim Hahnenkammrennen. Foto:  Kitzbüheler Skiclub, Jürgen Klecha
Aktualisiert am 21.01.2021 in Sport
Mit 140 Sachen talwärts: 10 Fakten zu den Hahnenkammrennen
4 Min Lesezeit
Powderabfahrt in der Axamer Lizum.
Aktualisiert am 10.12.2020 in Sport
Die ultimative To-do-Liste für Skifahrer und Snowboarder
4 Min Lesezeit
(Foto: Naturparkregion Reutte)
Aktualisiert am 29.10.2020 in Empfehlungen
Tirols 21 langweiligste Ausflugsziele
4 Min Lesezeit
Ort: Wilder Kaiser, ©Herbig Hans
Aktualisiert am 21.05.2020 in Familie
Sind wir bald daaa? Wie Kinder Spaß am Wandern finden
4 Min Lesezeit
(Foto: Michael Gams)
Aktualisiert am 14.05.2020 in Empfehlungen
Ich bin raus. Im Bergsteigerdorf Vent
3 Min Lesezeit
Aktualisiert am 29.10.2019 in Sport
Skitechnik-Training: 9 Tipps und Tricks
6 Min Lesezeit
(Foto: Robert Eder)
Aktualisiert am 12.07.2019 in Empfehlungen
Frühstücken am Berg
3 Min Lesezeit
Tafel und Mountainbikes bei Aldranser Alm (c) Michael Gams_Tirol Werbung_DSC_5048
Aktualisiert am 04.07.2019 in Empfehlungen
After Work auf der Alm? Meine Tipps rund um Innsbruck
6 Min Lesezeit
Kajak Titel
Aktualisiert am 04.06.2019 in Sport
Wild auf Wasser: Tipps eines Kajakveterans
4 Min Lesezeit
Illustrationen – Dan Matutina
Aktualisiert am 26.02.2019 in Kulturleben
5 Schauplätze für Filmfreunde
3 Min Lesezeit
Florentine_Fuerst@Sonnenaufgangswanderung_Itter_-_Kitzbueheler_Alpen
Aktualisiert am 31.10.2018 in Empfehlungen
11 Fotomomente: Sonnenaufgang in den Bergen
3 Min Lesezeit
Blick Richtung Venetmassiv, umgeben vom Zirbenwald
Aktualisiert am 01.10.2018 in Sport
Die schönsten Herbstwanderungen in Tirol
5 Min Lesezeit
Singletrail Soelden ©Tirol Werbung Haiden Erwin, bikeboard
Aktualisiert am 01.10.2018 in Sport
Die ultimative To-do-Liste für Mountainbiker
4 Min Lesezeit
Ramolhaus
Aktualisiert am 14.08.2018 in Architektur
5 Alpenvereinshütten für Architekturfreunde
3 Min Lesezeit
TW Herzmomente – Pitztal – Trailrunner Reinhard Wohlfahrter – Trailrunning am Fuldaer Höhenweg vom Rifflsee Richtung Taschachhaus
Aktualisiert am 03.08.2018 in Sport
Lebens-Lauf. Die Geschichte eines Trailrunners
5 Min Lesezeit
Walchsee Boot Sommer_Tirol Werbung_Frank Bauer
Aktualisiert am 19.07.2018 in Empfehlungen
Fünf Tipps für euren Sommer am Wasser
2 Min Lesezeit
Links hinter der schneebedeckten Spitze liegt unser Ziel: Der Gipfel des Großvenedigers.
Aktualisiert am 19.07.2018 in Menschen
Bergführer im Porträt: Sigi Hatzer und der Großvenediger
8 Min Lesezeit
Links hinter der schneebedeckten Spitze liegt unser Ziel: Der Gipfel des Großvenedigers.
Aktualisiert am 19.07.2018 in Menschen
Neue Blogserie: Bergführer im Porträt
4 Min Lesezeit
Figl an den Fuessen
Aktualisiert am 18.07.2018 in Sport
Mit Figln an den Füßen bergab – Ein Selbstversuch
3 Min Lesezeit
Skigebiet Alpbach in Tirol
Aktualisiert am 17.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in Alpbach
8 Min Lesezeit
Biathlon Schnuppern 1
Aktualisiert am 17.07.2018 in Sport
Da legst dich nieder: Biathlon-Training für Anfänger
3 Min Lesezeit
Typisch für Sölden: Die gelungene Mixtur aus moderner Bergbahn-Architektur und Wintersport inmitten von Dreitausendern.
Aktualisiert am 16.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in Sölden
5 Min Lesezeit
So geht Telemark! Der Könner Marc Künkele in Hintertux. (Foto: Martin Rainer)
Aktualisiert am 16.07.2018 in Sport
Tele ho! So werdet ihr zu Telemarkern
6 Min Lesezeit

Foto: Bergkult Productions
Aktualisiert am 16.07.2018 in Sport
Heimschnee. Die Geschichte eines ungewöhnlichen Skifilms
6 Min Lesezeit
Juifen_Skitour_Titelbild
Aktualisiert am 13.07.2018 in Sport
10 leichte Skitouren abseits der Pisten
11 Min Lesezeit
WayNorth_LenaStoffel_byNickPumphrey_Lofoten-1024×683
Aktualisiert am 13.07.2018 in Sport
5 Freeride-Filme, die Lust auf den Winter machen
4 Min Lesezeit
Portrait_Sara_(c) Carlos Blanchard_S34B5610
Aktualisiert am 12.07.2018 in Menschen
Eine von 757 Tausend: Wie Sara von Schweden nach Tirol kam
8 Min Lesezeit
Pemba Sherpa_Zimmerausblick_Aldranser Alm (c) Michael Gams_Tirol Werbung_DSC_5009
Aktualisiert am 12.07.2018 in Menschen
Von Kathmandu auf die Alm: Die Geschichte eines Sherpa
6 Min Lesezeit
Titelbild_Karten-App_2
Aktualisiert am 10.07.2018 in Sport
Eine Karten-App zum Wandern: Brauche ich das wirklich?
3 Min Lesezeit
Oscar kocht Innsbruck_Titelbild_1280px
Aktualisiert am 09.07.2018 in Menschen
Einer von 757 Tausend: Wie Oscar von Mexiko nach Tirol kam
7 Min Lesezeit
Beckna Harakiri schmal
Aktualisiert am 09.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in Mayrhofen
6 Min Lesezeit
            Innsbruck, Nordkette, Seegrube
Aktualisiert am 09.07.2018 in Familie
5 Spielplätze mit Höhenluft
3 Min Lesezeit
Die Galzigbahn im Schneegestöber.
Aktualisiert am 06.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in St. Anton am Arlberg
8 Min Lesezeit
Skifahren in Ischgl am 27.11.2015
Aktualisiert am 05.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in Ischgl
4 Min Lesezeit
Scheffau/Kaisergebirge/Wilder Kaiser, Hintersteiner See
Aktualisiert am 04.07.2018 in Natur
5 Wanderungen für Wasserratten
2 Min Lesezeit
Kraeuterhexe
Aktualisiert am 04.07.2018 in Familie
5 Abenteuer für Familien
3 Min Lesezeit
Ötztal, Niederthai, Le Miracle, Niederthai
Aktualisiert am 04.07.2018 in Sport
5 Kletterrouten für Kraftpakete
3 Min Lesezeit
Great Trails_Soelden_Leiterberg
Aktualisiert am 04.07.2018 in Sport
5 Singletrails für Anspruchsvolle
3 Min Lesezeit
Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Radmarathon Tannheimer Tal 2014. (Foto: Radmaraton Tannheimertal)
Aktualisiert am 13.06.2018 in Sport
Fünf einzigartige Rennradstrecken in Tirol
4 Min Lesezeit
Maeusebussard-1500px-1024×683
Aktualisiert am 14.05.2018 in Natur
In freier Natur. Geschichte eines Wildtierfotografen
5 Min Lesezeit
Foto: Tirol Werbung, Michael Gams
Aktualisiert am 04.05.2018 in Unternehmen
Über den Wolken: Die Cloud 9 Iglu Bar Innsbruck
2 Min Lesezeit
Im Winter 2013/2014 fiel im Osttiroler Ort Obertilliach überdurchschnittlich viel Schnee. (Foto: Tirol Werbung, Heinzlmeier Bert & Monika Höfler)
Aktualisiert am 03.05.2018 in Natur
Wo liegt Tirols schneereichster Ort der vergangenen 30 Jahre?
2 Min Lesezeit
P1010886 (c) Löser Privat
Aktualisiert am 30.04.2018 in Sport
Robert im Glück – Ein Wintermärchen zum Skifahren lernen
2 Min Lesezeit
Aktualisiert am 26.04.2018 in Sport
Tipp für Bike & Hike: Pfoner Kreuzjöchl
2 Min Lesezeit
Kristallklares Quellwasser
Aktualisiert am 26.04.2018 in Empfehlungen
Sieben Gründe für einen Besuch in Schwaz
3 Min Lesezeit
TW Herzmomente – Neustift im Stubaital – Alban Klose, Paragleiter – Jausenstation Pfurtschell (Startplatz) – Alban beim Start.
Aktualisiert am 25.04.2018 in Menschen
Herr der Bienen: Alban Klose, Imker und Fluglehrer
4 Min Lesezeit
SAMSUNG
Aktualisiert am 19.04.2018 in Sport
Mountainbiken: Der Lift hilft mit
2 Min Lesezeit
Packliste Hüttenwanderung
Aktualisiert am 20.11.2017 in Sport
Pack die Wanderhose ein: Packliste für Mehrtagestouren
2 Min Lesezeit
Figl
Aktualisiert am 08.11.2017 in Sport
Figl – des Rätsels Lösung
2 Min Lesezeit
Krimis aus Tirol lesen
30.08.2018 in Kulturleben
Fünf Krimis aus Tirol
3 Min Lesezeit
Alle Artikel von Michael
Keine Kommentare verfügbar
Kommentar verfassen

Einfach weiterlesen

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!