Zeit der Befreiung - Eventkalender - kultur.tirol
Zeit der Befreiung, Museum im Ballhaus
11.12.2020–15.5.2021: Ausstellung

Zeit der Befreiung

Die Ausstellung im Museum im Ballhaus in Imst widmet sich bis 15.5.2021 dem Kriegsende in Westtirol.

Kategorie

Ausstellungen

Datum

08.12.2020 - 15.05.2021

Veranstaltungsort

Museum im Ballhaus
Ballgasse 1
6460 Imst

Beschreibung

Die Ausstellung „Zeit der Befreiung“ widmet sich - 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs - dem Kriegsende in den Bezirken Reutte, Imst und Landeck sowie der unmittelbaren Nachkriegszeit.

Ab dem Herbst 1944 war auch Tirol mit seiner vermeintlichen „Alpenfestung“ massiv in das Kriegsgeschehen einbezogen, der stark einsetzende Bombenkrieg der alliierten Luftwaffe erreichte auch das Tiroler Oberland.

Durchhalteparolen der Nazipropaganda riefen zur Mobilisierung des letzten Aufgebots, des Volkssturms bzw. der Standschützen, auf. Rüstungsbetriebe aus dem „Altreich“ wurden nach Tirol verlagert, Zwangsarbeit und Kriegsgefangene traten in den Blick der Einheimischen. Vor allem in bei den Fabriken errichteten Lagern regte sich Widerstand.

Anhand zahlreicher Fotografien, vorwiegend aus US-Bestand, Filmen, Dokumenten, Objekten und Erinnerungen von Zeitzeug*innen wird versucht, ein Bild der Auswirkungen des totalen Krieges auf Westtirol zu zeigen, gleichzeitig aber die Befreiung als Neubeginn zu veranschaulichen. 

Die in der Ausstellung gezeigten Fotografien sind Teil einer groß angelegten Dokumentation der 44. US-Infanteriedivision, die, über den Fernpass kommend, das Tiroler Oberland befreite. Eine eigene Abteilung, die Signal Corps Photographic Units, war für Foto- und Filmaufnahmen zuständig, die natürlich selektiert und anschließend an die Bildredaktionen der großen Zeitungen gesendet wurden.

Die Aufnahmen aus dem Tiroler Oberland stammen vorwiegend von Louis Weintraub, die in der Ausstellung durch Aufnahmen aus dem Archiv der Stadt Imst sowie aus Privatbesitz ergänzt wurden.

Teils noch nie öffentlich gezeigtes Filmmaterial aus den Beständen der NARA (The National Archives and Record Administration), mit Szenen aus Imst, Landeck, dem Tiroler Oberland sowie der Kapitulation in Innsbruck, ergänzen die Schau.

Kontaktdaten

Städtische Galerie Theodor von Hörmann
Stadtplatz 11
6460 Imst
Tel. +43 5412 64927
ballhaus.imst@cni.at
www.kultur-imst.at