Manu Delago geht auf ReCycling Tour - Gelebte Kultur - Geschichten - kultur.tirol
Manu Delago mit Fahrrad 202104 Johannes Sautner
Frühling 2021

Manu Delago geht auf ReCycling Tour

20 Konzerte, null CO2: Perkussionist Manu Delago und Band sind per Lastenrad auf „ReCycling Tour“ quer durch Österreich. Wir haben Manu kurz vor Tourstart zum Interview getroffen. Text: Klaus Brunner und Julia König
Fotos: Johannes Sautner/Shoot+Style

Mystisch. So beschreiben viele den Klang der Handpan. Einer der weltweit größten Virtuosen auf dem Instrument ist der Tiroler Manu Delago. Stars wie Björk oder das London Symphony Orchestra haben bereits mit ihm gearbeitet. In diesen Tagen wird nicht nur seine neue Single veröffentlicht, sondern er startet auch die erste Konzerttour, die komplett per Fahrrad bewältigt wird. Wir wollten wissen, was es mit der CO2-neutralen Reise durch Österreich auf sich hat.

Manu Delago ReCycling 2021 04 Johannes Sautner

Letzter Schliff an den Songs: Posaunist Alois Eberl, Percussionist Tobias Steinberger und Handpan-Spieler Manu Delago bei den Proben zur ReCycling Tour 2021 

Hi Manu, erkläre uns doch bitte, was die ReCycling Tour genau ist?

Es ist ein Experiment, eine möglichst CO2-freie Konzerttour zu machen. Meine Band und zwei Techniker werden sich für 35 Tage mit dem Fahrrad rund um Österreich bewegen. Aber es geht nicht nur um den Transport, sondern auch das ganze Drumherum: die Ernährung zum Beispiel. Wir versuchen uns möglichst abfallfrei und regional zu ernähren. Wir lassen uns von Fans und Publikum die Jause bringen und sie bekommen von uns im Gegenzug T-Shirts und Konzertkarten. Wir erzeugen auch mit Solarpanelen auf den Radanhängern unseren eigenen Strom für das Bühnenequipment. So versuchen wir, möglichst viele Aspekte umweltfreundlich zu gestalten.

Manu Delago ReCycling Proviant 2021 04 Johannes Sautner

„Es geht auch um das ganze Drumherum“ – Radfahren, Strom für den Auftritt erzeugen, und regional essen.   

Wie fühlst du dich jetzt, kurz vor dem Tourstart?

Die Vorfreude ist jetzt extrem groß. Wir planen jetzt schon seit fast drei Jahren. Nachdem wir die Tour wegen Corona verschieben mussten, haben wir noch mehr am Konzept gefeilt, das Ganze noch umfangreicher gemacht. Die ursprüngliche Idee war, dass wir 25 Konzerte spielen, jetzt werden es weniger Konzerte, aber dafür machen wir sehr viel Video- und Onlinecontent. Vor allem am Anfang werden wir streamen und hoffen, dass wir in der zweiten Tourhälfte vor echtem Publikum spielen dürfen.

Manu Delago ReCycling 2021 04 Johannes Sautner

Manu Delago im Innsbrucker Treibhaus

2018 bist du für Parasol Peak auf musikalische Expedition durch die Tiroler Alpen gegangen. Die ReCycling Tour ist dein nächstes außergewöhnliches Projekt. Magst du’s gern extrem?

Ich mag in jedem Fall Abenteuer. Bei Parasol Peak war es für mich sehr inspirierend zu sehen, dass man den Musikalltag auch ganz anders gestalten kann. Im Tourbus sind die Tage ja sehr gleich und ich habe mir überlegt, wie kann diese Zeit ein bisschen abenteuerlicher, sportlicher und auch klimafreundlicher werden.

Manu Delago ReCycling 2021 04 Johannes Sautner

Jeder Radanhänger wiegt etwa 60 Kilogramm.

Der Kulturbereich ist besonders stark von der Coronapandemie betroffen. Wollt Ihr mit der Tour auch ein Zeichen setzen?

Ja, auf jeden Fall. Es war heuer auch mehrmals die Frage, ob wie die Tour noch einmal verschieben, weil die geplanten Konzerte nicht wie geplant stattfinden können. Aber Kultur und noch viel mehr Klimaschutz können nicht ständig nach hinten verschoben werden . Vor allem der Klimaschutz ist in der Tagesordnung scheinbar immer weiter nach unten gerutscht. Aber Klimaschutz ist jetzt wichtig und nicht erst nach der Pandemie. Dass wir die Tour jetzt durchführen, ist ein klares Statement für Kultur und Klimaschutz.

Manu Delago ReCycling 2021 04 Johannes Sautner

Letzte Vorbereitungen vor der großen Fahrt. Neben den drei Musikern sind auch drei Techniker mit auf Tour. 

Ihr bringt im Rahmen der ReCycling Tour auch eine neue Single raus …

Ja, im Rahmen der Tour erscheint auch der neue Track „Recycling“. Das ist ein sehr positiver Track, der sehr energetisch ist und bewusst in eine Tempo gewählt ist, dass er zum Radfahren und zum Nicht-Aufgeben motivieren soll.

Manu Delago ReCycling 2021 04 Johannes Sautner

Die Vorfreude ist groß – auf die Livestreams, vor allem aber auf die Konzerte mit Publikum. 

Wie sind deine Erwartungen an die Tour?

Es werden nicht die konventionellen Konzerte mit Publikum sein, aber wir möchten jeden Tag ein Video veröffentlichen – eine Art Tagebuch –, in dem wir immer neue Musik präsentieren. Wir möchten uns auch bei den Live-Streams nicht wiederholen, müssen also immer wieder ein neues Repertoire lernen. So gesehen wird es eine musikalische Herausforderung – und natürlich auch eine sportliche. Aber ich glaube, es wird in jedem Fall auch ganz viel Spaß sein. Und wir freuen uns alle schon sehr darauf, einfach mit dem Fahrrad unterwegs zu sein.

Vielen Dank für das Gespräch und alles Gute für die Tour!

Manu Delago – ReCycling Tour

30.04.–2.6.2021
Manu Delago ReCycling 2021 04 Johannes Sautner

Insgesamt 20 Konzerte bestreiten Manu Delago und Band in Österreich und Südtirol.

Am Anfang und Ende führt die Tour durch Nord-, Ost- und Südtirol. Dazwischen gibt es auch in Salzburg, Ober- und Niederösterreich, Wien, der Steiermark und Kärnten über Auftritte und Livestreams der Band:
30.4.21 Stromboli, Hall in Tirol LIVESTREAM
1.5.21 Kultur am Land, Buch *BCD
2.5.21 Komma, Wörgl *BCD, NEW DATE: 06.01.22
3.5.21 Landesmusikschule, Kitzbühel *BCD
4.5.21 Alte Gerberei, St. Johann i. T. LIVESTREAM

29.5.21 Stadtsaal, Lienz (Ticket)
31.5.21 Dekadenz, Brixen (Ticket)
1.6.21 Gemeindesaal, Pfons(Ticket)
2.6.21 Treibhaus, Innsbruck
* BCD = Behind Closed Doors

Livestreams und Tickets