Klangstadt Hall
  Alljährlich treffen sich bei der Klangstadt Hall in der alpenländischen Tradition verwurzelte Musikerinnen und Musiker sowie Grenzgänger der Volksmusik, um in Halls Gastgärten zu musizieren.
Inselprogramm 2020

Klangstadt Hall

Volks- und Volxmusik in Hall

Kategorie

Konzerte & Festivals

Datum

25.07.2020 17:00 - 19:30 Uhr

Veranstaltungsort

Innenstadt
6060 Hall in Tirol

Beschreibung

Alljährlich treffen sich bei der Klangstadt Hall in der alpenländischen Tradition verwurzelte Musikerinnen und Musiker sowie Grenzgänger der Volksmusik, um in Halls Gastgärten zu musizieren.
Aufgrund der Corona-Bestimmungen wird das Festival diesmal in verkürzter Form von 17.00 bis 19.30 Uhr und mit fix stationierten Ensembles stattfinden.
Die KLANGstadt-Stationen sind: Kulturlabor Stromboli, Rathauscafé, Geisterburg. Reservierung erbeten!

Im Stromboli dürfen wir uns auf zwei Konzerte mit Hotel Palindrone und Pflanzplätz freuen!

Kartenreservierung >>hier.

Kontaktdaten

Kulturlabor Stromboli
Krippgasse 11
6060 Hall in Tirol
T. +43.5223.45111

kulturlabor@stromboli.at
www.stromboli.at

Programm

Kulturlabor Stromboli
17:00 Uhr - Hotel Palindrone (Wien)
… ist europäische Volksmusik im neuen Jahrtausend. Sie schauen auf den ersten Blick wie ganz normale Musiker aus, doch der Schein trügt! Schon allein ihre unzähligen teils eigenartigen Instrumente geben Rätsel auf. In jedem steckt nämlich ein unbeirrbarer Querdenker, der nur ein Ziel hat: das musikalisch Unmögliche zu wagen. Sie schaffen es, die verrücktesten Kombinationen aus Folk und Volksmusiktraditionen, archaischen Klängen, Jazz, Elektronik, Pop, Klassik und sogar Jodeln zu einem neuen, sprühenden, kraftgeladenen Stil zu vereinen, „und das Hinreißende daran: man fühlt keine Schweißnähte. Alles ist einfach: Musik“ (Guido Tartarotti, Kurier).

Albin Paulus: Klarinette, Maultrommeln, Dudelsäcke (Bock, Sackpfeife), Flöten, Bombarde, Stimme, Jodeln
Stephan Steiner: Violine, Drehleier, Diatonisches Akkordeon, Nyckelharpa, Stimme
Andreas Neumeister: Gitarre, Stimme
Peter Natterer: E-Bass, Saxofon, Klavier

www.hotelpalindrone.com


 18:15 Uhr - Pflanzplätz (Schweiz)

… spielt einen Mix aus traditioneller und moderner Schweizer Volksmusik, wobei auch ausländischer Folk nicht zu kurz kommt. Alles wird mit einem Schuss Improvisation angereichert. Dominierend sind das Schwyzerörgeli und der Kontrabass, andere Instrumente wie Gitarre, Cajon, Langnauerli, Halszither, Trümpi oder Gesang werden aber auch ab und zu eingesetzt. Den drei Musikanten ist es wichtig, jedem Stück den eigenen Stil zu verleihen, der sich von der heute gängigen „Örgelimusig“ unterscheiden soll. Mit Experimentier- und Spielfreude, speziellen Eigenkompositionen sowie Einbezug stilfremder Elemente wird diese Eigenständigkeit noch zusätzlich gefördert. Sehr gerne musizieren die drei Pflanzplätzler mit anderen Musikern, zum Teil auch aus anderen Stilrichtungen zusammen.

Thomas Aeschbacher: Schwyzerörgeli, Langnauerhttps://www.stromboli.at/images/phocagallery/Presse/2006_08__Juni_August/thumbs/phoca_thumb_m_200725_Klangstadt_(c)Stromboli%20(1).JPGli, Cajón
Jürg Nietlispach: Kontrabass, Gitarre, Halszither, Trümpi
Simon Dettwiler: Schwyzerörgeli, Langnauerli
plus Gast Andreas Gabriel: Geige

www.pflanzplaetz.ch

Restaurant Geisterburg
17:00 Alpkan
18:15 Klakradl
www.geisterburg.at


Rathauscafé
17:00 Jung und Frisch
18:15 Ziganoff Jazzmer-Band
www.rathauscafe-hall.at


Live und online mit dabei mit Couchsurfing 2.0

kultur.tirol Geschichten

Geschichten

Spannende Geschichten zum aktuellen Kulturgeschehen.

kultur.tirol Großveranstaltungen

Highlights

Entdecken Sie hier unsere Kultur Highlights.

Eventkalender kultur.tirol

Eventkalender

Finden Sie hier alle aktuellen Kulturereignisse.