Wandern im Alpbachtal

Im Alpbachtal gibt es viele Gipfel zu besteigen. Die Wanderregion zwischen den Kitzbüheler Alpen und dem östlichen Rofangebirge besticht durch herrliche Ausblicke, glasklare Bergseen, aber auch Familien-Wanderwege durch gleich drei mystische Schluchten.

Rund um das Blumendorf Alpbach führen zahlreiche Wanderwege in luftige Höhen. Unterwegs auf die Gratlspitze, den Alpbacher Hausberg, ist schon mal Konzentration gefragt. Steil abfallende Grate und teilweise seilgesicherte Passagen warten auf sportliche und erfahrene Bergfreunde. Auch die Zweitagestour von Kramsach über die Erfurter Hütte nach Maurach hat es in sich. Ausblicke auf das „Blaue Auge des Rofan“, den Zireiner See, und mächtige Kletterwände sind die Mühe jedoch wert. Weniger herausfordernd, aber umso mystischer sind die Touren durch die romantische Tiefenbachklamm, die Kundler Klamm und die Kaiserklamm. Sollten Kinder dann immer noch Sehnsucht nach Action haben, gibt es noch den Juppi-Zauberwald am Reitherkogel mit seinen Wackelstegen und Geistermooren.

Alpbachtal: Wandertouren in der Region


 Karte

Weitere Urlaubsaktivitäten in Alpbachtal






Alle Aktivitäten+
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!