Skifahren im Stubaital

Pisten für Familien, aber auch knackige Abfahrten in beeindruckender Höhenlage: Die vier Skigebiete im Stubaital sorgen für viel Abwechslung. Das größte befindet sich am Stubaier Gletscher, wo Wintersportler ein tolles Bergpanorama genießen.

Wer seinen Winterurlaub auf Skiern oder dem Snowboard verbringen möchte, macht mit einer Unterkunft im Stubaital nichts falsch. Hier gibt es vier Skigebiete. Das größte und wohl auch beliebteste ist der Stubaier Gletscher am Talschluss. Dort liegt besonders lange Schnee, da sich das Gebiet auf bis zu 3.210 Metern Seehöhe erstreckt. Übungshänge, gemütliche Abfahrten, aber auch herausfordernde Pisten und Freestyle-Parks stehen zur Verfügung. Auch das kleinere Skigebiet Schlick 2000 bei Fulpmes ist familienfreundlich. Besonders praktisch: Es liegt am Eingang des Stubaitales und ist von Innsbruck in rund zwanzig Autominuten erreichbar. In Mieders erschließen die Serlesbahnen den Aussichtsberg Serles. Hier gibt es ausschließlich leichte bis mittelschwierige Pisten. Wer es noch gemütlicher mag, kann auch in Neustift die Elferlifte nutzen und sich dort über besonders lange Talabfahrten freuen.

Stubaital: Skigebiete in der Region


 Karte

Stubaital: Ski-Events in der Region

Weitere Urlaubsaktivitäten in Stubaital







Alle Aktivitäten+
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!