Augsburger Biwak

Das Augsburger Biwak liegt auf 2608 Metern Seehöhe inmitten der Lechtaler Alpen und ist eine Notunterkunft am hochalpinen Augsburger Höhenweg.

Unterschlupf für Notfälle am Augsburger Höhenweg
DAV-Hütte, Sektion Augsburg 

Es kann immer mal vorkommen, dass man auf einer Bergtour in schlechtes Wetter gerät oder sich verletzt. Wem das auf dem Augsburger Höhenweg zwischen der Ansbacher und der Augsburger Hütte passiert, muss nicht verzagen, denn etwa auf halber Strecke befindet sich das Augsburger Biwak. Die kleine Blechhütte liegt direkt auf der Parseierscharte (2.607 Meter), wo sie sicher im Fels verankert ist. Für eine Notübernachtung stehen das ganze Jahr über vier Behelfslager bereit, es gibt allerdings keine Kochmöglichkeit und auch keine Heizung. Nahe des Biwaks beginnt ein Notabstieg über den Flirscher Parseier (anspruchsvoll) nach Flirsch.

Aufstieg zur Hütte

Von Flirsch und Schnann jeweils 7 Std.

Touren in der Umgebung

Eisenkopf, 2.844 Meter, 1,5 Stunden
Eisenspitze, 2.859 Meter, 1,5 Stunden

Übergänge zu anderen Hütten

Ansbacher Hütte 3,5 Std.
Augsburger Hütte 4,25 Std.
Memminger Hütte 6 Std.

Interaktive Karte öffnen

Seehöhe

2608 m

Gebirgsgruppe

Lechtaler Alpen

Öffnungszeiten Sommer

nur Notbiwak - keine Kochgelegenheit!

Öffnungszeiten Winter

-

Winterraum

-

Der Winterraum ist mit einem AV-Schloss versperrt.


Ausstattung

  • Duschen
  • Selbstversorgerhütte
  • Kreditkarte/EC-Karte wird akzeptiert
  • Empfang Mobiltelefon
  • Familienfreundlich
  • Seminarraum

Geeignet für


Koordinaten

Geografische Breite

47.167217

Geografische Länge

10.4475

UTM (Ost)

5224744

UTM (Nord)

609.729

Bezugsmeridian

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Peutingerstr. 24, 86152 Augsburg

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende

Benachbarte Hütten

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!