Schneeschuhtour Naviser Talschlussrunde, © Foto Athesia Tappeiner
Schneeschuhtour Naviser Talschlussrunde, © Foto Athesia Tappeiner
Schneeschuhtour Naviser Talschlussrunde, © Foto Athesia Tappeiner
Schneeschuhtour Naviser Talschlussrunde, © Foto Athesia Tappeiner

Schneeschuhwanderung
Talschlussrunde Navis

Begleiter auf dieser landschaftlich besonders reizvollen Tour im Navistal ist der Klammbach mit einigen Geröllfeldern, was stellenweise ein paar Umgehungen oder einen kurzen Aufstieg durch Strauchwerk nötig macht. Das gehört zum Abenteuer. Ansonsten ist diese Schneeschuhwanderung technisch leicht, weshalb man der schönen Winterlandschaft umso mehr Aufmerksamkeit schenken kann. Bei einer Wildfütterung, die sich etwas unterhalb der Forststraße befindet, haben die Rehe vielleicht schon ihre Ohren gespitzt. Deshalb Abstand halten, damit die Tiere nicht gestört werden!

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Parkplatz Rodelbahn Naviser Hütte

Tourenziel

Naviser Hütte

Endpunkt

Parkplatz Rodelbahn Naviser Hütte

Gebirgszug

Tuxer Alpen

Länge

10,5 km

Gehzeit

3 h 45 min

Merkmale

  • Rundwanderung

Schwierigkeit

mittelschwierig

Höhenlage

1.870 m 1.400 m

Höhenmeter bergauf 530 m
Höhenmeter bergab 530 m

Parken

Parkplatz Rodelbahn Naviser Hütte

Downloads

Streckenbeschreibung

Vom Parkplatz auf dem Fahrweg neben dem Klammbach zum Grünboden. Im Grünboden ans Nordende, über die Brücke des Bachs und in der Kehre nach rechts. Auf dem Weg geht es neben dem Bach talein. Im hinteren Bereich drängen Hangrutsche zum Bachbett; die Stellen sind mühsam zu umgehen, oder man steigt an der Uferkante durchs Strauchwerk. Nachher zum Wiesenanfang und hinauf zur Vögeleralm (1.660 Meter). Oberhalb steigt man kurz westwärts zum Fahrweg (Wegkreuz) und weiter flach in Richtung Klammalm. Über die Brücke und die Kehren geht es hinauf auf eine Fläche mit lichten Lärchenwald (Schild „Truppenübungsplatz“). An der Kehre (1.840 Meter, Beschilderung) verlässt man den Weg, biegt nach Westen ab, gelangt zu einer Zauntreppe und zur Brücke am Griffbach (Plattform-Wasserfall). Danach geht es im lichten Wald zum Fahrweg der Poltenalm (1.880 Meter). Von der Poltenalm geht man über freie Hänge abwärts zum Wirtschaftsweg und zur Naviser Hütte (1.767 Meter).

Von der Naviser Hütte geht man auf der Rodelbahn zur ersten Kehre hinunter und von dieser nordwestwärts in den Schranzberg. Nach einem Abstieg von etwa 100 Höhenmeter gelangt man auf eine Forststraße. Vorsicht: Knapp unterhalb ist eine Wildfütterung, die weiträumig zu umgehen ist! Nun steil im Wald Richtung Grünboden hinab. Vor dem Boden kreuzt man den Wirtschaftsweg, dann gelangt man über den Boden zurück zum Parkplatz.

 

Hinweis: Informieren Sie sich vor Antritt einer Schneeschuhwanderung über die Lawinensituation. Kostenlose und aktuelle Informationen finden Sie hier: lawine.tirol.gv.at

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Navis

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen


Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat