Schneeschuhtour Walderalm Gnadenwald, © Foto Athesia Tappeiner
Schneeschuhtour Walderalm Gnadenwald, © Foto Athesia Tappeiner
Schneeschuhtour Walderalm Gnadenwald, © Foto Athesia Tappeiner
Schneeschuhtour Walderalm Gnadenwald, © Foto Athesia Tappeiner

Schneeschuhwanderung
Walderalm Gnadenwald

Wie atemberaubend schön eine Alm im Winter sein kann, zeigt die romantisch verschneite Walderalm vor den schneebedeckten Gebirgszügen des Karwendels. Zuerst einmal ist aber der in angenehm gleichmäßiger Steigung verlaufende Anstieg über den Forstweg und über waldfreie Almflächen zu bewältigen. Ein Großteil des Retourweges wird am Aufstiegsweg zurückgelegt, wobei es dennoch viel Neues zu entdecken gibt. Am Ausgangs-und Endpunkt sorgt jeweils eine kleine Wegschleife für Alternativen und verleiht dieser zauberhaften Schneeschuhwanderung eine gelungene Abrundung.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Gnadenwald St. Michael

Tourenziel

Walderalm

Endpunkt

Gnadenwald St. Michael

Gebirgszug

Karwendel

Länge

8,9 km

Gehzeit

3 h

Merkmale

  • Rundwanderung

Schwierigkeit

leicht

Höhenlage

1.500 m 900 m

Höhenmeter bergauf 600 m
Höhenmeter bergab 600 m

Streckenbeschreibung

om Parkplatz geht man zunächst eben auf der Landesstraße ein kurzes Stück zwischen den Häusern hinauf (Wegweiser) und folgt dann dem breiten Weg zum Sportplatz. An diesem vorbei geht es bis zur Kreuzung der Forstwege. Hier hält man sich in angenehmer, gleichmäßiger Steigung auf dem Walderalmweg in nordwestlicher Richtung und geht über die Klammbachbrücke. In mehreren Kehren steigt man hinauf bis zu den freien Waldflächen. In der Kehre auf 1.430 Meter bietet sich die Möglichkeit, direkt über die freie Wiese nach Norden zum Wegkreuz aufzusteigen und so flach zu den Hütten der Walderalm zu gelangen. Als Variante bietet es sich an, auf dem Walderalmweg weiterzugehen; in diesem Fall trifft der Weg auf 1.480 Meter mit demjenigen zur Hinterhornalm zusammen. Von dort geht es nach Osten flach weiter zur Walderalm (1.511 Meter).

Vor dem Abstieg empfiehlt sich eine Runde um die Walderalm in den Sölenböden. Der Abstieg von der Alm erfolgt auf der Anstiegsroute bis zur Klammbachbrücke (980 Meter). Nach der Brücke führt ein Waldsteig südwärts direkt zum Ausgangsort.

 

Hinweis: Die Tour sollte nach Schneefall im Hochwinter unternommen werden, da der Anstieg sonnseitig liegt. Informieren Sie sich vor Antritt einer Schneeschuhwanderung über die Lawinensituation. Kostenlose und aktuelle Informationen finden Sie hier: lawine.tirol.gv.at

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Gnadenwald

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende

Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat