Feuer, Schnee und Hochspannung verspricht die zweite Ausgabe des Schauspielspektakels "Gaia Stubai", © Martin Vandory
Feuer, Schnee und Hochspannung verspricht die zweite Ausgabe des Schauspielspektakels "Gaia Stubai", © Martin Vandory

Gaia Stubai – Mutter Erde

Neustift im Stubaital, 01.02.2018

Nach dem erfolgreichen Debüt 2017 wird das Schauspiel „Gaia Stubai – Mutter Erde“ des Choreographen Enrique Gasa Valga zum zweiten Mal vor der Bergkulisse des Stubaitals aufgeführt. Das Open-Air-Stück besteht aus einer Mischung aus Tanz, Musik und Multimedia-Elementen.

Die multimediale Tanzperformance wird das Stubaital in beeindruckende Bilder und diffuses Licht tauchen. Der Tänzer und Choreograph Enrique Gasa Valga erzählt eine Geschichte von der Rettung der Welt durch eine Frau und ihren Sohn, die im Stubaital die dunklen Mächte besiegen.

Dabei setzt der Katalane Gasa Valga, der zurzeit die Tanzcompany am Tiroler Landestheater leitet, Landschaft und Schnee ebenso ein wie Choreographien, Musik und multimediale Elemente. Auch Skifahren und Freestyling werden in das Schauspiel einfließen. Spannung und Gänsehaut sind bei dem Event programmiert. Das Schauspiel beginnt um 20.30 Uhr auf dem Freigelände am Sonnenberglift Milders.

Gaia Stubai Mutter Erde, © Martin Vandory
Interaktive Karte öffnen

Termine

01.02.2018

Preisinformation

Noch keine Ticketinformationen. Infos in Kürze hier.

Veranstaltungsort

Neustift im Stubaital
6167 Neustift im Stubaital

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: 6167 Neustift im Stubaital

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen


Weitere Veranstaltungen in der Region

mehr anzeigen +
nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat