, © Ramon Haindl
, © Ramon Haindl

Achensee



Die Kälte hier schmeckt nach Freiheit. Und Frieden. Erst wenn du angekommen bist, endlich, an diesem unwirklichen Ort, dann weißt du, wovor du…  nein, nicht: geflohen bist, das ist es nicht. Zu groß, dieses Wort, zu knapp vorbei gezielt an der Wirklichkeit, in der du dich eingerichtet hast.


, © Ramon Haindl

Doch plötzlich ist Gewissheit in dir. Das ist es, was dir länger gefehlt hat, als du zu erinnern bereit bist. Das ist es, wovon du geträumt hast, ohne es benennen zu können. Wer wollte auch sprechen von ortlosen Träumen?

Fast scheust du dich, die Ruderblätter einzutauchen in den dunklen Spiegel des Wassers, besorgt, ein falsches Geräusch zu machen, zögernd, die tiefe Ruhe zu stören, die über der Landschaft liegt.


, © Ramon Haindl

, © Ramon Haindl

Atmen. Mühelos. Freiheit. Und Frieden.

Kajak auf dem Achensee, © Ramon Haindl
nach oben
Live Chat
Live Chat