Blog
Kategorien
Kaspressknödel, © Tirol Werbung / Rodler Ilvy
Essen & Trinken
ROLF Spectacles, © Tirol Werbung / Hörterer Lisa
Unternehmen
Sepp Kahn, Almliterat, © Bert Heinzelmeier
Menschen
Bergisel, © Tirol Werbung / Schreyer David
Architektur
Imster Schemenlaufen, © Tirol Werbung / Aichner Bernhard
Kulturleben
Swarovski Kristallwelten, © Tirol Werbung / Moore Casey
Empfehlungen
Tee, © Tirol Werbung / Haindl Ramon
Wohlfühlen
Frühling in Matrei in Osttirol, © Tirol Werbung / Webhofer Mario
Natur
Kinder am Fluss, © Tirol Werbung / Herbig Hans
Familie
Olperer Hütte, © Tirol Werbung / Schwarz Jens
Krimskrams
Great Trail , © Tirol Werbung / Neusser Peter
Sport
Magazin
Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental. Foto: Tirol Werbung.
Serien

Tiroler Kiachl – Anleitung Schritt für Schritt

Aktualisiert am 09.12.2020 in Essen & Trinken

Tiroler Kiachl mit Sauerkraut

Als kleines Mädchen war mein Papa für mich jemand, der einfach alles konnte. Dazu gehörte auch die Zubereitung eines ganz bestimmten traditionellen Tiroler Gerichts. Der Duft von gebackenen Kiachln und dampfendem Sauerkraut - die ganze Familie, eng zusammengerückt am Küchentisch in Vorfreude auf diesen kulinarischen Genuss - all das ist mir noch gut in Erinnerung. Jetzt wurde es Zeit für mich, zu lernen, wie man diese Köstlichkeit so lecker hinbekommt. Und von wem sollte man das besser lernen als von einem Meister selbst? Was beim Kochen generell gilt: Wer nicht mit Liebe kocht, bereitet nur zu. Und das geht bei Germteigkiachl gar nicht :-)

Schwierigkeit: mittel

Zubereitungszeit: 45 min

Portionen: 14 (ca. 28 Stück)

Zutaten

  • 1 kg glattes Mehl
  • ca. 700 ml lauwarme Milch
  • 2 Pkg Trockengerm
  • 3 Eier, 65 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • Butterschmalz zum Backen (alternativ ein gutes Sonnenblumenöl)

01-kiachl

Zubereitung

Germ, Salz und Zucker mit dem Mehl in eine Germteigschüssel (alternativ eine andere Schüssel mit zugehörigem Deckel) geben und gut durchmischen. Eier in eine extra Schüssel geben und schaumig schlagen. Die Eiermasse vorsichtig unter das Mehl heben. Inzwischen in einem separaten Topf die Butter zerlassen und zur Eier-Mehl-Mischung geben. Vorsichtig die lauwarme Milch untermischen und gut durchrühren. Den Teig nun auf höchster Stufe 5 Minuten lang mit dem elektrischen Mixer (Teighaken) schlagen. Wenn der Teig Blasen bildet, ist er fertig geschlagen.

Etwas Mehl über den Teig stauben, damit er später nicht auf der Unterseite des Deckels haftet, wenn er „aufgegangen“ ist. Mit dem dazugehörigen Deckel die Germteigschüssel gut verschließen und in ein warmes Wasserbad stellen. Wenn der Deckel sich von selbst öffnet, diesen wieder schließen und das zweimal wiederholen. Beim dritten „Plopp“ ist der Germteig genügend aufgegangen.

Viel Mehl auf eine Arbeitsfläche geben, den Teig nochmal kurz durchkneten und in handtellergroße Stücke schneiden. Die Kiachl mit den Händen leicht auseinanderziehen und dabei aufpassen, dass kein Loch in der Mitte entsteht. Das Butterschmalz nicht zu heiß erhitzen, dann ein Kiachl nach dem anderen ausbacken. Schon sind die Kiachl fertig. Am besten schmecken sie mit Preiselbeeren und Sauerkraut oder nur mit Staubzucker.

Germ, Salz und Zucker mit dem Mehl in eine Germteigschüssel geben und gut durchmischen.Germ, Salz und Zucker mit dem Mehl in eine Germteigschüssel geben und gut durchmischen.

Eier in eine extra Schüssel geben und schaumig schlagen.Eier in eine extra Schüssel geben und schaumig schlagen.

Eiermasse vorsichtig unter das Mehl heben.Eiermasse vorsichtig unter das Mehl heben.

Inzwischen in einem separaten Topf Butter zerlassen und zur Eier-Mehl-Mischung geben.Inzwischen in einem separaten Topf Butter zerlassen und zur Eier-Mehl-Mischung geben.

Vorsichtig die lauwarme Milch untermischen und gut durchrühren.Vorsichtig die lauwarme Milch untermischen und gut durchrühren.

Teig auf höchster Stufe 5 Minuten lang mit dem elektrischen Mixer (Teighaken) schlagen, wenn der Teig Blasen bildet, ist er fertig geschlagen.Teig auf höchster Stufe 5 Minuten lang mit dem elektrischen Mixer (Teighaken) schlagen, wenn der Teig Blasen bildet, ist er fertig geschlagen.

Den Teig lang genug „gehen“ lassen.Den Teig lang genug „gehen“ lassen.

Den fertigen Teig mit viel Mehl auf eine Arbeitsfläche geben, durchkneten und handtellergroße Stücke schneiden.Den fertigen Teig mit viel Mehl auf eine Arbeitsfläche geben, durchkneten und handtellergroße Stücke schneiden.

Kiachl mit den Händen leicht auseinanderziehen und dabei aufpassen, dass kein Loch in der Mitte entsteht.Kiachl mit den Händen leicht auseinanderziehen und dabei aufpassen, dass kein Loch in der Mitte entsteht.

Das Butterschmalz beim Backen nicht zu heiß werden lassen, dann ein Kiachl nach dem anderen ausbacken.Das Butterschmalz beim Backen nicht zu heiß werden lassen, dann ein Kiachl nach dem anderen ausbacken.

Schon sind die Kiachl fertig. Am besten schmecken sie mit Preiselbeeren und Sauerkraut oder nur mit Staubzucker.Schon sind die Kiachl fertig. Am besten schmecken sie mit Preiselbeeren und Sauerkraut oder nur mit Staubzucker.

Mit ihrem Blick für Details erkundet Christina Schwemberger Land, Stadt und Leute und bringt die Eigenheiten der Tiroler mit einem Augenzwinkern auf den Punkt.

Letzte Artikel von Christina
IMG_8860
Aktualisiert am 16.03.2021 in Menschen
Mein Onkel auf der Alm
5 Min Lesezeit
Kaisergebirge bei Ellmau/Going, Wilder Kaiser zur Regalm, Adlerweg Etappe 01
Aktualisiert am 16.03.2021 in Kulturleben
Tirolerisch für Anfänger
9 Min Lesezeit
IMAG2014
Aktualisiert am 05.03.2021 in Empfehlungen
Urlaub mit Hund in Tirol
4 Min Lesezeit
Herz1
Aktualisiert am 12.02.2021 in Krimskrams
5 Tiroler Männer-Typen zum Verlieben
5 Min Lesezeit
Halbe Häuser im „Imster Bergl“ (Foto: Tirol Werbung/Bernhard Aichner)
Aktualisiert am 11.02.2021 in Krimskrams
Kaum zu glauben, aber wahr: 20 Kuriositäten in Tirol
9 Min Lesezeit
Ort: Zillertal – Tux-Finkenberg
Aktualisiert am 11.02.2021 in Kulturleben
Flirten auf Tirolerisch
5 Min Lesezeit
Cappuccino
Aktualisiert am 15.06.2020 in Essen & Trinken
Frühstücken in Innsbruck
10 Min Lesezeit
Innsbruck, Seegrube
Aktualisiert am 08.06.2020 in Krimskrams
5 Gründe, warum ich als Tirolerin Urlaub in Tirol mache
4 Min Lesezeit
Wellness, Fügen
Aktualisiert am 13.05.2020 in Wohlfühlen
Luxus für einen Tag. Day Spa in Tiroler Top-Hotels
4 Min Lesezeit
Ort:
Aktualisiert am 16.04.2020 in Krimskrams
Tiroler Lieder: Meine Top 10 Songs aus Tirol
5 Min Lesezeit
CharlySchwarz_Lans_Keksebacken_154(1)
Aktualisiert am 15.03.2020 in Essen & Trinken
Weihnachtskekse backen – Schritt für Schritt
6 Min Lesezeit
Olperer Hütte im Zillertal
Aktualisiert am 15.03.2020 in Krimskrams
Für Ja-Sager: 7 Ideen für einen Heiratsantrag in Tirol
5 Min Lesezeit
Foto: Hotel Jungbrunn
Aktualisiert am 26.02.2020 in Empfehlungen
Die schönsten Badewannen Tirols
4 Min Lesezeit
Ort: Serfaus-Fiss-Ladis Foto: Tirol Werbung / Bauer Frank
Aktualisiert am 20.02.2020 in Krimskrams
5 Gründe, warum ich in Tirol glücklich bin
4 Min Lesezeit
Innsbruck, 360 Grad Bar. Foto: Tirol Werbung/Verena Kathrein
Aktualisiert am 28.11.2019 in Empfehlungen
Bars in Innsbruck – Meine Tipps für ein After Work
15 Min Lesezeit
Johanna & Lennart, Hochfügen
Aktualisiert am 14.08.2019 in Krimskrams
Hochzeit auf dem Berg
5 Min Lesezeit
image
Aktualisiert am 29.04.2019 in Essen & Trinken
Eine Hofschank in Tirol
3 Min Lesezeit
Aktualisiert am 18.02.2019 in Essen & Trinken
Frühstücken in Tirol – Tipps
7 Min Lesezeit
Alte Tiroler Vornamen für Kinder
Aktualisiert am 28.11.2018 in Kulturleben
Wia hoasch’n du? Alte Vornamen für Tirol
3 Min Lesezeit
Fotos: Hundefreunde Tirol
Aktualisiert am 17.10.2018 in Krimskrams
Auf den Hund gekommen – Tipps in Tirol
7 Min Lesezeit
Hackeler1
Aktualisiert am 24.07.2018 in Empfehlungen
Wie das Leben auf den Tiroler Bauernhöfen wirklich war
7 Min Lesezeit
Pitztal, Hochzeiger
Aktualisiert am 16.07.2018 in Familie
9 Gründe, warum Kinder den Schnee so lieben.
4 Min Lesezeit
Ort: Achensee
Aktualisiert am 13.07.2018 in Krimskrams
Meine 10 Last-Minute-Tipps für den Spätsommer
4 Min Lesezeit
Schaf in St. Quirin
Aktualisiert am 13.07.2018 in Kulturleben
„Verfluacht no amol eini!“ Fluchen auf Tirolerisch
3 Min Lesezeit
Steinherz auf der Hohen Fürleg in der zweiten Karwendelkette
Aktualisiert am 13.07.2018 in Krimskrams
15 Anzeichen, dass du Sehnsucht nach Tirol hast
2 Min Lesezeit
Erlkönig 1
Aktualisiert am 13.07.2018 in Menschen
Meister Eder und die Kunst des Mixens
8 Min Lesezeit
TirolWerbung_40816
Aktualisiert am 12.07.2018 in Kulturleben
10 Dinge, die ein Tiroler nie sagen würde
3 Min Lesezeit
Aktualisiert am 10.07.2018 in Menschen
Dahoam isch Dahoam. Eine Auslandstirolerin erzählt.
10 Min Lesezeit
Christina und Michael neu
Aktualisiert am 09.07.2018 in Krimskrams
„Du“ oder „Sie“? Pro & Contra.
4 Min Lesezeit
Sissi
Aktualisiert am 19.06.2018 in Krimskrams
„Wo ist hier das Klo?“ Besondere Toiletten in Tirol
5 Min Lesezeit
Frisch gebackenes Brot im Kramsacher Bauernhöfe Museum
Aktualisiert am 12.06.2018 in Essen & Trinken
Unser täglich Brot – Wissenswertes von A bis Z
5 Min Lesezeit
silvester
Aktualisiert am 30.04.2018 in Empfehlungen
5 Alternativen für das Silvester-Feuerwerk
2 Min Lesezeit
Aktualisiert am 25.04.2018 in Kulturleben
Von Dirndln, Trachten und Lederhosen
3 Min Lesezeit
Tarrenz_Fallerschein Alm
Aktualisiert am 23.04.2018 in Krimskrams
8 Sätze, die du lieber nicht zu einem Tiroler sagst
2 Min Lesezeit
rodeln
Aktualisiert am 19.04.2018 in Familie
Rodeln mit Kindern – die Brandstattalm im Stubaital
2 Min Lesezeit
Ort: Wildschönau (Ort)
Aktualisiert am 11.12.2017 in Kulturleben
Stimmt oder stimmt nicht? Wie die Tiroler so ticken.
6 Min Lesezeit
7
Aktualisiert am 11.12.2017 in Empfehlungen
Totenfrau – Bestseller made in Tirol
2 Min Lesezeit
11748666_1615746382013792_1081950681_n
Aktualisiert am 14.11.2017 in Empfehlungen
Schwimmen mit Hund – im Gieringer Weiher
2 Min Lesezeit
Alle Artikel von Christina
15 Kommentare verfügbar
Kommentar verfassen

Einfach weiterlesen

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!