Blog
Kategorien
Kaspressknödel, © Tirol Werbung / Rodler Ilvy
Essen & Trinken
ROLF Spectacles, © Tirol Werbung / Hörterer Lisa
Unternehmen
Sepp Kahn, Almliterat, © Bert Heinzelmeier
Menschen
Bergisel, © Tirol Werbung / Schreyer David
Architektur
Imster Schemenlaufen, © Tirol Werbung / Aichner Bernhard
Kulturleben
Swarovski Kristallwelten, © Tirol Werbung / Moore Casey
Empfehlungen
Tee, © Tirol Werbung / Haindl Ramon
Wohlfühlen
Frühling in Matrei in Osttirol, © Tirol Werbung / Webhofer Mario
Natur
Kinder am Fluss, © Tirol Werbung / Herbig Hans
Familie
Olperer Hütte, © Tirol Werbung / Schwarz Jens
Krimskrams
Great Trail , © Tirol Werbung / Neusser Peter
Sport
Neue Wege
Magazin
Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental. Foto: Tirol Werbung.
Serien
Ines

Natürliche Muntermacher: Wie Löwenzahn, Brennnessel und andere Kräuter die Frühjahrsmüdigkeit vertreiben

Aktualisiert am 17.03.2021 in Essen & Trinken

Bäri

Kennt ihr das auch? Wenn man in der Früh nicht aus dem Bett kommt, dann am Vormittag schon zum ersten Mal gähnt und nach Mittag ganz dringend ein Schläfchen brauchen würde? Tipps, wie ihr mit natürlichen Methoden gegen die Frühjahrsmüdigkeit ankommt.

Die Frühlingsmüdigkeit erwischt mich jedes Jahr! Dann bräuchte ich gefühlt alle zwei Stunden ein Schläfchen und fühl mich generell schlapp. Obwohl ich eigentlich voller Energie für den bevorstehenden Sommer bin, die erste Almwanderung machen und das Mountainbike endlich aus dem Keller holen will. Aber irgendwie klappt das alles nicht so wirklich. Deshalb habe ich mir bei Verena, Pharmazeutin, Mama von zwei kleinen Kindern und Gründerin des Blogs „Herbal Stories“ ein paar Tipps geholt, wie ich gegen die Frühjahrsmüdigkeit ankomme.

Verena mit ihren zwei kleinen Kindern.Verena mit ihren zwei kleinen Kindern.

Neben Frischluft und viel Bewegung ist das Detoxen eines der besten Mittel gegen Frühjahrsmüdigkeit. Verenas Favoriten zum Detoxen sind Kräuter, die ihr im Moment auf jeder Wiese findet. Wichtig dabei ist, dass ihr die Wildkräuter natürlich nicht neben Straßen oder auf gedüngten Wiesen erntet. Am besten pflückt ihr Kräuter dort, wo ihr keine Autos mehr hören könnt. Am späten Vormittag, wenn die Wiesen nicht taunass sind, ist dazu die beste Zeit. Generell gilt: Lieber an einem Sonnentag ernten, da sich das Aroma bestens entfalten kann. Regentage meiden.

Löwenzahn

Löwenzahn-Blätter könnt ihr von März bis Mai sammeln. Der Löwenzahn gehört zu den Bitterstoffdrogen und wirkt dank seiner vielen Vitaminen sehr effektiv gegen Frühjahrsmüdigkeit. Er fördert die Verdauung, regt Leber,- Bauchspeicheldrüse sowie die Darmfunktion an und kann sowohl frisch als auch getrocknet als Tee angewendet werden. Der Tee ist zudem auch sehr wirksam bei Leber- und Gallenproblemen, Gicht, Azidose, Harnsteinen und wirkt basenbildend. Zudem zeigt er eine sehr hohe Stoffwechselaktivität.

LöwenzahnLöwenzahn

Löwenzahn-TeeLöwenzahn-Tee

Löwenzahn-Tee:

  • Die Löwenzahnblätter auf 250 Milliliter kochendes Wasser geben und 5 Minuten ziehen lassen.
  • Alternativ kann man auch einen Teelöffel getrocknete Löwenzahn-Blätter verwenden.

Löwenzahn-Presssaft:

  • Die frischen Blätter im Mixer oder in der Saftzentrifuge auspressen.
  • Verena empfiehlt hier zwei Teelöffel pro Tag für Erwachsene oder einen Teelöffel für Kinder, wenn diese das zu sich nehmen wollen.

Bei Verschluss der Gallenwege oder bei Darmverschluss solltet ihr die Anwendung von Löwenzahn vermeiden.  

Brennnessel

Brennnessel-Blätter könnt ihr von Februar/März bis Ende Juni ernten. Die Brennnessel enthält unglaublich viel Vitamin C und viel Eisen sowie Calcium. Sie hilft ebenfalls super gegen Frühjahrsmüdigkeit, wirkt blutreinigend und entschlackend. Brennnessel-Tee wirkt ähnlich wie Löwenzahn-Tee. Zudem findet er aber noch Anwendung bei Erkrankungen der Harnwege. Der Frischpresssaft ergibt ein super Eisentonikum und ist vor allem für Frauen sehr zu empfehlen, die an Eisenmangel leiden.

BrennnesselBrennnessel

Brennnessel-Tee:

  • Die Brennnessel-Blätter auf 250 Milliliter kochendes Wasser geben
  • 5 Minuten ziehen lassen

Brennnessel-Presssaft:

  • Die frischen Blätter im Mixer oder in der Saftzentrifuge auspressen.
  • Verena empfiehlt hier zwei Teelöffel pro Tag für Erwachsene oder einen Teelöffel für Kinder, wenn diese das zu sich nehmen wollen.

Bei Herz u Nierenleiden, die mit Ödemen einhergehen, solltet ihr die Anwendung von Brennnessel vermeiden.  

Bärlauch

Bärlauch-Blätter könnt ihr von Februar bis April an leicht feuchten, schattigen Hängen sammeln. Die Blätter sind lindgrün, weich und elliptisch. Wegen seiner entschlackenden Wirkung ist Bärlauch ein sehr beliebtes Kraut gegen Frühjahrsmüdigkeit. Er hat eine stark reinigende Wirkung und enthält sehr viel Vitamin C, Eisen, Magnesium und Mangan. Da eine große Verwechslungsgefahr mit dem giftigen Maiglöckchen bzw. der tödlich giftigen Herbstzeitlosen besteht, sollte man bei der Ernte jeden Stängel einzeln aus der Erde ziehen und das wunderbar spezifische Lauchöl einatmen.

Am besten verarbeitet man das Kraut zu einem Pesto, so können die Inhaltsstoffe am idealsten vom Körper aufgenommen werden, weil sie weder getrocknet noch eingefroren waren. Auch Bärlauch-Tee wird hierzulande sehr häufig eingesetzt, vor allem zum Vorbeugen von Herzinfarkt und Schlaganfall. Medizinisch gesehen ist vor allem die Verwendung bei Magen-Darmstörungen oder auch Schwächezuständen von Bedeutung. Zur Anregung von Leber und Galle ist Bärlauch ein idealer Bestandteil jeder Frühjahrskur.

BärlauchBärlauch

Bärlauch-Pesto ZubereitungBärlauch-Pesto Zubereitung

Bärlauch PestoBärlauch Pesto

Bärlauch-Pesto:

  • Für ein Pesto braucht ihr ca. 125 Gramm Bärlauch, 30 Gramm Pinienkerne oder blanchierte Mandeln, 30 Gramm Parmesankäse, Salz, Pfeffer und Olivenöl.
  • Alles klein hacken und untereinander mischen.

Bärlauch-Kartoffel-Gratin:

  • 1/2 Kilogramm blättrig geschnittene Kartoffeln mit Salz und Pfeffer in eine Auflaufform schichten.
  • 3-4 Handvoll klein geschnittenen Bärlauch verteilen und mit einer Mischung aus 1/4 Liter Schlagobers und 2 Esslöffel Mehl übergießen.
  • Bei 180 Grad 30 Minuten backen!

Bärlauch-Butter:

  • 150 Gramm Bärlauch fein hacken und mit etwas Senf, Zitrone und Salz und Pfeffer unter 200 Gramm weiche Butter mischen.
  • Zu einer Rolle formen und in Folie gewickelt entweder im Kühlschrank oder im Tiefkühler aufbewahren.
  • Schmeckt vorzüglich auf frischem Bauernbrot oder statt Kräuterbutter auf Gegrilltem!

Brunnenkresse

Brunnenkresse findet ihr in rasch fließendem Wasser an Bächen, Gräben und Quellen. Sie fördert den Stoffwechsel, ist appetitanregend und erleichtert dank ihrer Fülle an Vitaminen und Mineralstoffen die Verdauung. Am besten verwendet man die Kresse als scharfen Bestandteil für Frühlingssalate. Aber auch in Suppen und Soßen oder einfachen Kartoffelgerichten macht sich die Kresse super.

 

Brunnenkresse

So, ich werde mich jetzt auf die Suche nach Löwenzahn begeben. Ich hoffe, die Tipps helfen euch weiter, und ich freue mich natürlich jederzeit über weitere Tipps in den Kommentaren.

Große Städte, helle Lichter: In Großstädten fühlt sich Ines Mayerl wohl. Trotzdem kommt sie immer wieder gerne nach Hause – um eine Auszeit am Berg zu genießen, in Innsbruck neue Cafés zu entdecken und die Pisten zu erobern.

Ines
Letzte Artikel von Ines
Kinonächte direkt am Walchsee mit Blick aufs Kaisergebirge: „Kino am See“ in Walchsee. Foto: TVB Kaiserwinkl
Aktualisiert am 06.07.2021 in Empfehlungen
Kino unterm Sternenhimmel: Open-Air-Kinos 2021 in Tirol
3 Min Lesezeit
Welcher Wandertyp seid ihr? Illustration: Monika Cichon
Aktualisiert am 06.04.2021 in Sport
Welcher Wandertyp seid ihr?
3 Min Lesezeit
Längenfelder Thermalwasser, Foto: Aqua Dome
Aktualisiert am 22.02.2021 in Wohlfühlen
Wege des Wassers: Heilquellen in Tirol
5 Min Lesezeit
Scheller, Roller und Kehrer (v.l.n.r) bei der Nassereither Fasnacht
Aktualisiert am 15.02.2021 in Kulturleben
Nassereither Schellerlaufen
6 Min Lesezeit
Schritt 5: Das fertige Gericht mit verschiedenen Salaten oder Suppe anrichten.
Aktualisiert am 05.02.2021 in Essen & Trinken
Zum Nachkochen: Kaspressknödel
2 Min Lesezeit
_DSF9252_web
Aktualisiert am 24.11.2020 in Krimskrams
Adventkranzbinden: Schritt-für-Schritt-Anleitung
2 Min Lesezeit
Ausblick vom Rangger Köpfl auf Innsbruck
Aktualisiert am 04.11.2020 in Sport
Nachtskifahren rund um Innsbruck
2 Min Lesezeit
Rezept Tiroler Almnudeln
Aktualisiert am 21.04.2020 in Essen & Trinken
Zum Nachkochen: Tiroler Almnudeln
2 Min Lesezeit
Aktualisiert am 21.04.2020 in Essen & Trinken
Zum Nachkochen: Apfelstrudel
2 Min Lesezeit
Blick von der Höttinger Gasse auf die Innsbrucker Altstadt
Aktualisiert am 18.07.2019 in Empfehlungen
72 Stunden in Innsbruck
3 Min Lesezeit
Kaiserschmarren-Hohe-Mut-Alm
Aktualisiert am 15.01.2019 in Essen & Trinken
Wo gibt es den besten Kaiserschmarren?
4 Min Lesezeit
Achensee
Aktualisiert am 05.12.2018 in Krimskrams
15 x Tirol aus Hunde-Sicht
3 Min Lesezeit
unattimophotographie-PopDownHotel-Rooms-06122017-1
Aktualisiert am 03.08.2018 in Architektur
Hotel auf Zeit: das Pop Down Hotel im Zillertal
4 Min Lesezeit
Rolf Spectacles
Aktualisiert am 09.07.2018 in Unternehmen
ROLF Spectacles: Visionen aus Holz
5 Min Lesezeit
Mit Blick auf die Innsbrucker Nordkettte: die Burton-Europazentrale in der Hallerstraße, Foto: Dominik Gigler
Aktualisiert am 09.07.2018 in Unternehmen
Zu Besuch in der Europazentrale von Burton
9 Min Lesezeit
Schleicherlaufen Telfs
Aktualisiert am 03.05.2018 in Kulturleben
Von Schleichern und Laningern: Schleicherlaufen in Telfs
2 Min Lesezeit
Leonhard Stock bei der Abfahrt in Kitzbühel
Aktualisiert am 02.05.2018 in Menschen
10 Fragen an… Leonhard Stock
3 Min Lesezeit
Alfenalm in Innervillgraten, Foto: Alfenalm
Aktualisiert am 30.04.2018 in Empfehlungen
Hüttentipps für Silvester
5 Min Lesezeit
Ernst Vettori
Aktualisiert am 30.04.2018 in Menschen
10 Fragen an… Ernst Vettori
2 Min Lesezeit
buchhandlung HAYMON in Innsbrck
Aktualisiert am 26.04.2018 in Empfehlungen
10 Lesetipps für Tirol-Liebhaber
4 Min Lesezeit
Muttekopfhütte
Aktualisiert am 19.04.2018 in Sport
10 Tipps für sicheres Bergwandern
4 Min Lesezeit
Es wird scho glei dumpa…
Aktualisiert am 22.03.2018 in Kulturleben
Es wird scho glei dumpa…
1 Min Lesezeit
Günther Mader
Aktualisiert am 11.12.2017 in Menschen
10 Fragen an… Günther Mader
2 Min Lesezeit
Tirol Shop – Winterkollektion
Aktualisiert am 15.11.2017 in Krimskrams
Meine Top 5 Looks aus dem Tirol Shop
2 Min Lesezeit
Gaststube im Gasthaus Gemse in Zams
Aktualisiert am 14.11.2017 in Kulturleben
Nur herein in die gute Stube
5 Min Lesezeit
Alle Artikel von Ines
3 Kommentare verfügbar
Kommentar verfassen

Einfach weiterlesen

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!