Blog
Kategorien
Kaspressknödel, © Tirol Werbung / Rodler Ilvy
Essen & Trinken
ROLF Spectacles, © Tirol Werbung / Hörterer Lisa
Unternehmen
Sepp Kahn, Almliterat, © Bert Heinzelmeier
Menschen
Bergisel, © Tirol Werbung / Schreyer David
Architektur
Imster Schemenlaufen, © Tirol Werbung / Aichner Bernhard
Kulturleben
Swarovski Kristallwelten, © Tirol Werbung / Moore Casey
Empfehlungen
Tee, © Tirol Werbung / Haindl Ramon
Wohlfühlen
Frühling in Matrei in Osttirol, © Tirol Werbung / Webhofer Mario
Natur
Kinder am Fluss, © Tirol Werbung / Herbig Hans
Familie
Olperer Hütte, © Tirol Werbung / Schwarz Jens
Krimskrams
Great Trail , © Tirol Werbung / Neusser Peter
Sport
Magazin
Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental. Foto: Tirol Werbung.
Serien
Michael

Da, wo sie nichts haben – Tipps für ein Skitourenwochenende im Osttiroler Villgratental

Aktualisiert am 17.07.2018 in Sport

2_Skitour Pfanntoerl_Villgratental_Osttirol

Hier steht die Zeit still. Zumindest für ein Wochenende. Auf der Suche nach schönen Skitouren bin ich zu Ostern 2016 ins Villgratental nach Osttirol gefahren – und fündig geworden. Mein Erfahrungsbericht inklusive persönlicher Tipps für ein gelungenes Skitourenwochenende im Bergsteigerdorf Innervillgraten.

Mein Atem gleicht einer Dampflok, schnell und regelmäßig. Die Sonne wärmt mir den Rücken, während ich die Ski abwechselnd nach vorne schiebe. Wie ein Langläufer im Zeitlupentempo, denn schließlich geht es hier bergauf und meine Tourenski wiegen doch mehr als die eines Langläufers. Der Weg hinauf zum Gaishörndl ist bereits „gespurt“, wie Skitourengeher sagen. Noch so eine Parallele zum Langlaufen, nur dass hier anstatt einer Pistenraupe der erste Tourengeher des Tages die Spur im frisch gefallenen Schnee anlegt.

Genug Platz für alle am Weg zum Pfanntörl: So viel ist im Villgratental an einem starken Skitourenwochenende los.Genug Platz für alle am Weg zum Pfanntörl: So viel ist im Villgratental an einem starken Skitourenwochenende los.

„Wir haben nichts.“ Aber vieles für Skitourengeher…

Unsere Erwartungen am Weg ins Villgratental waren gedämpft, schließlich hatte es bisher in diesem Winter recht wenig geschneit. Eingefleischte Skitourengeher wissen aber, dass die Skitourensaison im März erst so richtig startet. Vor allem in einem Bergsteigerdorf wie Innervillgraten, das recht hoch liegt, nämlich exakt 1.402 Meter über dem Meeresspiegel.
„Kommen Sie zu uns, wir haben nichts.“ – mit diesem Slogan wirbt das Tal. Tatsächlich: Einen Skilift sucht man in Innervillgraten vergeblich, obwohl die schneebedeckten Berghänge perfekt zum Skifahren geeignet sind. Skitourengeher freut das, denn allein rund um Innervillgraten gibt’s 15 verschiedene Skitourenmöglichkeiten, wie ich beim Nachschlagen in meinem Skitourenführer festgestellt habe. Wer ein paar Minuten mit dem Auto fährt, entdeckt bei Außervillgraten und im Lesachtal nochmal zahlreiche weitere Skitouren. Da bräuchte es schon mehr als nur ein Wochenende. Bei Außervillgraten und Sillian liegt auch das kleine, aber feine Skizentrum Sillian Hochpustertal – falls man doch mal einen Abstecher auf die Skipisten machen möchte.

Unterdessen folgen wir weiter der Spur in Richtung Gaishörndl. Links von uns liegt eine kleine Almhütte, mitten im Wald. Viele der Hütten hier sind hunderte Jahre alt. Auch die Kamelisenalm in 1.973 Metern Höhe, welche wir am nächsten Tag bei einer weiteren Skitour am Weg zum so genannten „Roten Kinkele“ passieren. In einigen der Hütten auf der Kamelisenalm mieten sich sommers Feriengäste ein – romantischer geht’s wohl kaum.

Erster Tag, Skitour zum Gaishörndl: Die Ruschletalm versteckt sich am Waldrand.Erster Tag, Skitour zum Gaishörndl: Die Ruschletalm versteckt sich am Waldrand.

Mindestens so wichtig wie der Weg zum Gipfel: Die schöne Abfahrt ins Villgratental.Mindestens so wichtig wie der Weg zum Gipfel: Die schöne Abfahrt ins Villgratental.

Zweiter Tag, Skitour zum „Roten Kinkele“: Die Kamelisenalm ist ein echter Hingucker.Zweiter Tag, Skitour zum „Roten Kinkele“: Die Kamelisenalm ist ein echter Hingucker.

Auf Schmugglerpfaden zum Gipfel

Meine Gedanken schweifen ab. Der Rhythmus beim Bergaufgehen hat etwas Meditatives. Wir passieren ein vom Wetter zerfurchtes Holzkreuz. Ist das bereits der Gipfel? Nein, aber das namenlose Kreuz scheint auch auf unserer Karte auf, also befinden wir uns am richtigen Weg – hinauf zur österreichisch-italienischen Grenze. Hier verläuft ein Pfad, auf dem die Villgrater Bauern bis in die 1960er-Jahre Lebensmittel, Tabak und Rinder hinüber nach Italien schmuggelten, ins angrenzende Gsiesertal. Dort verkauften sie ihre Waren um gutes Geld oder tauschten sie gegen Schuhe, Schürzen und andere Produkte aus Italien ein. Heute erinnert kaum mehr etwas an diese Zeit der Armut. Der Schmugglerpfad ist heute Teil des Herz-Ass-Wanderwegs, einer Weitwanderroute rund um die Villgrater Berge.

Ein namensloses Kreuz weist den Weg zum Gaishörndl.Ein namensloses Kreuz weist den Weg zum Gaishörndl.

Am Gipfel des Gaishörndls genießen wir den buchstäblich grenzenlosen Blick auf 2.615 Metern Höhe. Vor uns die italienischen Dolomiten, hinter uns die Villgrater Berge mit ihren schönen Skihängen. Einig wenig Tee, eine kleine Jause, Ski anschnallen und ab geht’s. Weil der Schnee so gut zu fahren ist, entschließen wir uns nach einigen hundert Abfahrtsmetern, nochmals aufzusteigen, diesmal zum Pfanntörl. Hier liegt ein Tourenziel direkt neben dem anderen. Wer braucht da schon einen Lift, wenn es auch zu Fuß geht?

Bieten genug Platz für erste Spuren: Die Almhänge im Villgratental.Bieten genug Platz für erste Spuren: Die Almhänge im Villgratental.


                   Skitouren auf den Spuren der Schmuggler im Villgratental.
                Skitouren auf den Spuren der Schmuggler im Villgratental.

Mein Einkehrtipp: Badl Alm in Kalkstein

Gleich beim Ausgangspunkt, dem Parkplatz in Kalkstein auf gut 1.600 Metern Höhe, liegt eine sehr empfehlenswerte Einkehrmöglichkeit, die Badl Alm. Kalkstein ist auch bekannt als Filmkulisse („Zwölfeläuten“, „Heidi“, „Gewitter im Mai“) und für seine im neugotischen Stil erbaute Wallfahrtskirche Maria Schnee.

Meine Tourentipps: Gaishörndl und Rotes Kinkele

Einer der beliebtesten Ausgangspunkte für viele Skitouren im Villgratental ist der Ortsteil Kalkstein. Er liegt nur wenige Autominuten taleinwärts von Innervillgraten. Eine praktische Alternative zum eigenen Auto bietet übrigens das Skitourentaxi Villgraten. Von Kalkstein aus startet auch die Tour aufs 2.615 Meter hohe Gaishörndl. Dabei erwarten euch knapp 1.000 Höhenmeter über perfektes Almgelände zurückzulegen. Alternativ könnt ihr auch das etwas niedrigere Pfanntörl (2.508 Meter) ansteuern.

Am zweiten Tag unseres Tourenwochenendes haben wir eine etwas längere Tour (1.270 Höhenmeter) auf das Rote Kinkele (2.763 m) unternommen. Von Innervillgraten kommend, biegt ihr mit dem Auto rechts ins Arntal ein und startet die Tour beim Parkplatz neben den „Lifter Höfen“. Bei guter Schneelage (und guter Kondition) könnte man diese Tour sogar direkt von Innervillgraten aus gehen. Zu den optischen Highlights der Tour zählt neben dem Bergpanorama sicherlich die unbewirschaftete Kamelisenalm. Von dort geht’s weiter Richtung Rotes Kinkele. Am Gipfelgrat wird es nochmal spannend, ansonsten, ansonsten verläuft die Tour ohne nennenswerte Schwierigkeiten über schönes Almgelände.

Wer geführte Skitouren bevorzugt, wird auf der Website Villgraten – das Tal der Tourengeher fündig.

Sieht schwieriger aus als er ist: Der Gipfelgrat zum roten Kinkele.Sieht schwieriger aus als er ist: Der Gipfelgrat zum roten Kinkele.

Mein Übernachtungstipp: Natur Residenz Villgraten

Wir haben das Wochenende in einer Ferienwohnung der Natur Residenz Villgraten verbracht. Naturholzmöbel, Betten und Bezüge mit Schafwolle aus der Region (Auflugstipp: Der Shop der Firma Villgrater Natur liegt in Innervillgraten), ein gutes Frühstück mit Zutaten aus der Umgebung, und sogar eine hauseigene Sauna – perfekt für ein schönes Skitourenwochenende. Das ist selbstverständlich nur eine von vielen schönen Unterkünften im Bergsteigerdorf Innervillgraten.

Mein Literaturtipp: „Skitouren und Schneeschuhtouren im Villgratental“

Sehr empfehlen kann ich den Tourenführer „Skitouren und Schneeschuhtouren im Villgratental“ (Hg. TVB Osttirol, Infobüro Villgratental). Er beschreibt 30 Skitouren rund um das Villgratental und die angrenzenden Gebiete. Erhältlich ist er im Tourismus-Infobüro oder in eurer Unterkunft. Ihr könnt ihn euch auch vorab per Post zuschicken lassen. Details dazu findet ihr auf der Website des Osttiroler Tourismusverbands.

Weitere Linktipps: Tiroler Lawinenwarndienst und Skitouren-Packliste

Bitte informiert euch beim Tiroler Lawinenwarndienst über die aktuelle Schneesituation, plant eure Touren verantwortungsvoll und nehmt immer die passende Ausrüstung mit. Nützliche Ausrüstungstipps findet ihr in Esthers Esther beschreibt in ihrem Blogbeitrag eine praktische Packliste für Skitouren. Auf www.tirol.at findet ihr weitere Tipps für Skitouren in Tirol.

Ende März 2016: Ausblick von der Kamelisenalm auf die Villgrater Berge. (Alle Fotos: Michael Gams)Ende März 2016: Ausblick von der Kamelisenalm auf die Villgrater Berge. (Alle Fotos: Michael Gams)

Michael Gams ist in seiner Freizeit viel im Land unterwegs: Beim Wandern, Mountainbiken, Freeriden und Skitouren gehen entdeckt er die schönsten Plätze.

Michael
Letzte Artikel von Michael
Kufsteinerland, Erl, Hotel Blaue Quelle, Fisch
Aktualisiert am 17.03.2021 in Essen & Trinken
5 Wirtshäuser mit eigener Produktion
3 Min Lesezeit
Gletscherspalte Grossvenediger (c) Michael Gams
Aktualisiert am 16.03.2021 in Natur
Die 8 Gletschertypen. Und, welcher seid ihr?
6 Min Lesezeit
(Foto: Stubaier Gletscherbahnen / Freiluftdoku)
Aktualisiert am 16.03.2021 in Krimskrams
Ciao Schlepplift, Hallo 3S-Bahn.
3 Min Lesezeit
Bond-Obertilliach-CEXPA-Johann-Groder
Aktualisiert am 16.03.2021 in Empfehlungen
Streng geheim: 10 Erlebnisse mit James-Bond-Feeling
3 Min Lesezeit
Skifahren mit Kindern in Tirol
Aktualisiert am 24.02.2021 in Familie
Das ABC fürs Skifahren mit Kindern
4 Min Lesezeit
Abfahrer beim Hahnenkammrennen. Foto:  Kitzbüheler Skiclub, Jürgen Klecha
Aktualisiert am 21.01.2021 in Sport
Mit 140 Sachen talwärts: 10 Fakten zu den Hahnenkammrennen
4 Min Lesezeit
Aktualisiert am 10.12.2020 in Sport
Die ultimative To-do-Liste für Skifahrer und Snowboarder
4 Min Lesezeit
(Foto: Naturparkregion Reutte)
Aktualisiert am 29.10.2020 in Empfehlungen
Tirols 21 langweiligste Ausflugsziele
4 Min Lesezeit
(Foto: Michael Gams)
Aktualisiert am 14.05.2020 in Empfehlungen
Ich bin raus. Im Bergsteigerdorf Vent
3 Min Lesezeit
Aktualisiert am 29.10.2019 in Sport
Skitechnik-Training: 9 Tipps und Tricks
6 Min Lesezeit
(Foto: Robert Eder)
Aktualisiert am 12.07.2019 in Empfehlungen
Frühstücken am Berg
3 Min Lesezeit
Tafel und Mountainbikes bei Aldranser Alm (c) Michael Gams_Tirol Werbung_DSC_5048
Aktualisiert am 04.07.2019 in Empfehlungen
After Work auf der Alm? Meine Tipps rund um Innsbruck
6 Min Lesezeit
Kajak Titel
Aktualisiert am 04.06.2019 in Sport
Wild auf Wasser: Tipps eines Kajakveterans
4 Min Lesezeit
Illustrationen – Dan Matutina
Aktualisiert am 26.02.2019 in Kulturleben
5 Schauplätze für Filmfreunde
3 Min Lesezeit
Florentine_Fuerst@Sonnenaufgangswanderung_Itter_-_Kitzbueheler_Alpen
Aktualisiert am 31.10.2018 in Empfehlungen
11 Fotomomente: Sonnenaufgang in den Bergen
3 Min Lesezeit
Blick Richtung Venetmassiv, umgeben vom Zirbenwald
Aktualisiert am 01.10.2018 in Sport
Die schönsten Herbstwanderungen in Tirol
5 Min Lesezeit
Singletrail Soelden ©Tirol Werbung Haiden Erwin, bikeboard
Aktualisiert am 01.10.2018 in Sport
Die ultimative To-do-Liste für Mountainbiker
4 Min Lesezeit
Ramolhaus
Aktualisiert am 14.08.2018 in Architektur
5 Alpenvereinshütten für Architekturfreunde
3 Min Lesezeit
TW Herzmomente – Pitztal – Trailrunner Reinhard Wohlfahrter – Trailrunning am Fuldaer Höhenweg vom Rifflsee Richtung Taschachhaus
Aktualisiert am 03.08.2018 in Sport
Lebens-Lauf. Die Geschichte eines Trailrunners
5 Min Lesezeit
Walchsee Boot Sommer_Tirol Werbung_Frank Bauer
Aktualisiert am 19.07.2018 in Empfehlungen
Fünf Tipps für euren Sommer am Wasser
2 Min Lesezeit
Links hinter der schneebedeckten Spitze liegt unser Ziel: Der Gipfel des Großvenedigers.
Aktualisiert am 19.07.2018 in Menschen
Bergführer im Porträt: Sigi Hatzer und der Großvenediger
8 Min Lesezeit
Links hinter der schneebedeckten Spitze liegt unser Ziel: Der Gipfel des Großvenedigers.
Aktualisiert am 19.07.2018 in Menschen
Neue Blogserie: Bergführer im Porträt
4 Min Lesezeit
Figl an den Fuessen
Aktualisiert am 18.07.2018 in Sport
Mit Figln an den Füßen bergab – Ein Selbstversuch
3 Min Lesezeit
Skigebiet Alpbach in Tirol
Aktualisiert am 17.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in Alpbach
8 Min Lesezeit
Biathlon Schnuppern 1
Aktualisiert am 17.07.2018 in Sport
Da legst dich nieder: Biathlon-Training für Anfänger
3 Min Lesezeit
Typisch für Sölden: Die gelungene Mixtur aus moderner Bergbahn-Architektur und Wintersport inmitten von Dreitausendern.
Aktualisiert am 16.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in Sölden
5 Min Lesezeit
So geht Telemark! Der Könner Marc Künkele in Hintertux. (Foto: Martin Rainer)
Aktualisiert am 16.07.2018 in Sport
Tele ho! So werdet ihr zu Telemarkern
6 Min Lesezeit

Foto: Bergkult Productions
Aktualisiert am 16.07.2018 in Sport
Heimschnee. Die Geschichte eines ungewöhnlichen Skifilms
6 Min Lesezeit
Juifen_Skitour_Titelbild
Aktualisiert am 13.07.2018 in Sport
10 leichte Skitouren abseits der Pisten
11 Min Lesezeit
WayNorth_LenaStoffel_byNickPumphrey_Lofoten-1024×683
Aktualisiert am 13.07.2018 in Sport
5 Freeride-Filme, die Lust auf den Winter machen
4 Min Lesezeit
Portrait_Sara_(c) Carlos Blanchard_S34B5610
Aktualisiert am 12.07.2018 in Menschen
Eine von 757 Tausend: Wie Sara von Schweden nach Tirol kam
8 Min Lesezeit
Pemba Sherpa_Zimmerausblick_Aldranser Alm (c) Michael Gams_Tirol Werbung_DSC_5009
Aktualisiert am 12.07.2018 in Menschen
Von Kathmandu auf die Alm: Die Geschichte eines Sherpa
6 Min Lesezeit
Titelbild_Karten-App_2
Aktualisiert am 10.07.2018 in Sport
Eine Karten-App zum Wandern: Brauche ich das wirklich?
3 Min Lesezeit
Oscar kocht Innsbruck_Titelbild_1280px
Aktualisiert am 09.07.2018 in Menschen
Einer von 757 Tausend: Wie Oscar von Mexiko nach Tirol kam
7 Min Lesezeit
Innsbruck, Nordkette, Seegrube
Aktualisiert am 09.07.2018 in Familie
5 Spielplätze mit Höhenluft
3 Min Lesezeit
Beckna Harakiri schmal
Aktualisiert am 09.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in Mayrhofen
6 Min Lesezeit
Die Galzigbahn im Schneegestöber.
Aktualisiert am 06.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in St. Anton am Arlberg
8 Min Lesezeit
Skifahren in Ischgl am 27.11.2015
Aktualisiert am 05.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in Ischgl
4 Min Lesezeit
Kraeuterhexe
Aktualisiert am 04.07.2018 in Familie
5 Abenteuer für Familien
3 Min Lesezeit
Ötztal, Niederthai, Le Miracle, Niederthai
Aktualisiert am 04.07.2018 in Sport
5 Kletterrouten für Kraftpakete
3 Min Lesezeit
Great Trails_Soelden_Leiterberg
Aktualisiert am 04.07.2018 in Sport
5 Singletrails für Anspruchsvolle
3 Min Lesezeit
Scheffau/Kaisergebirge/Wilder Kaiser, Hintersteiner See
Aktualisiert am 04.07.2018 in Natur
5 Wanderungen für Wasserratten
2 Min Lesezeit
Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Radmarathon Tannheimer Tal 2014. (Foto: Radmaraton Tannheimertal)
Aktualisiert am 13.06.2018 in Sport
Fünf einzigartige Rennradstrecken in Tirol
4 Min Lesezeit
Maeusebussard-1500px-1024×683
Aktualisiert am 14.05.2018 in Natur
In freier Natur. Geschichte eines Wildtierfotografen
5 Min Lesezeit
Ort: Wilder Kaiser, ©Herbig Hans
Aktualisiert am 04.05.2018 in Familie
Sind wir bald daaa? Wie Kinder Spaß am Wandern finden
4 Min Lesezeit
Foto: Tirol Werbung, Michael Gams
Aktualisiert am 04.05.2018 in Unternehmen
Über den Wolken: Die Cloud 9 Iglu Bar Innsbruck
2 Min Lesezeit
Im Winter 2013/2014 fiel im Osttiroler Ort Obertilliach überdurchschnittlich viel Schnee. (Foto: Tirol Werbung, Heinzlmeier Bert & Monika Höfler)
Aktualisiert am 03.05.2018 in Natur
Wo liegt Tirols schneereichster Ort der vergangenen 30 Jahre?
2 Min Lesezeit
P1010886 (c) Löser Privat
Aktualisiert am 30.04.2018 in Sport
Robert im Glück – Ein Wintermärchen zum Skifahren lernen
2 Min Lesezeit
Aktualisiert am 26.04.2018 in Sport
Tipp für Bike & Hike: Pfoner Kreuzjöchl
2 Min Lesezeit
Kristallklares Quellwasser
Aktualisiert am 26.04.2018 in Empfehlungen
Sieben Gründe für einen Besuch in Schwaz
3 Min Lesezeit
TW Herzmomente – Neustift im Stubaital – Alban Klose, Paragleiter – Jausenstation Pfurtschell (Startplatz) – Alban beim Start.
Aktualisiert am 25.04.2018 in Menschen
Herr der Bienen: Alban Klose, Imker und Fluglehrer
4 Min Lesezeit
SAMSUNG
Aktualisiert am 19.04.2018 in Sport
Mountainbiken: Der Lift hilft mit
2 Min Lesezeit
Packliste Hüttenwanderung
Aktualisiert am 20.11.2017 in Sport
Pack die Wanderhose ein: Packliste für Mehrtagestouren
2 Min Lesezeit
Figl
Aktualisiert am 08.11.2017 in Sport
Figl – des Rätsels Lösung
2 Min Lesezeit
Krimis aus Tirol lesen
30.08.2018 in Kulturleben
Fünf Krimis aus Tirol
3 Min Lesezeit
Alle Artikel von Michael
3 Kommentare verfügbar
Kommentar verfassen

Einfach weiterlesen

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!