Blog
Kategorien
Kaspressknödel, © Tirol Werbung / Rodler Ilvy
Essen & Trinken
ROLF Spectacles, © Tirol Werbung / Hörterer Lisa
Unternehmen
Sepp Kahn, Almliterat, © Bert Heinzelmeier
Menschen
Bergisel, © Tirol Werbung / Schreyer David
Architektur
Imster Schemenlaufen, © Tirol Werbung / Aichner Bernhard
Kulturleben
Swarovski Kristallwelten, © Tirol Werbung / Moore Casey
Empfehlungen
Tee, © Tirol Werbung / Haindl Ramon
Wohlfühlen
Frühling in Matrei in Osttirol, © Tirol Werbung / Webhofer Mario
Natur
Kinder am Fluss, © Tirol Werbung / Herbig Hans
Familie
Olperer Hütte, © Tirol Werbung / Schwarz Jens
Krimskrams
Great Trail , © Tirol Werbung / Neusser Peter
Sport
meinTirol Magazin - Ausgabe #2 Winter 2021
Magazin
Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental. Foto: Tirol Werbung.
Serien
Michael

Mit 140 Sachen talwärts: 10 Fakten zu den Hahnenkammrennen

Aktualisiert am 21.01.2021 in Sport

Abfahrer beim Hahnenkammrennen.
, © Kitzbüheler Skiclub, Jürgen KlechaAbfahrer beim Hahnenkammrennen. © Kitzbüheler Skiclub, Jürgen Klecha

Ende Jänner, wenn die Abfahrt auf der Streif und der Slalom am Ganslernhang stattfinden, wird Kitzbühel zum Nabel der alpinen Wintersportwelt. Schon 1894/95 haben dort die ersten urkundlich erwähnten Skirennen stattgefunden. Das offizielle Hahnenkammrennen feiert 2022 seinen 82. Geburtstag. Trotz ihres hohen Alters sind die Hahnenkamm-Rennen heute so populär wie noch nie. Wir haben für euch 10 Fakten gesammelt, mit denen Ihr Freunde und Bekannte beeindrucken könnt, wenn es ums Hahnenkammrennen geht:

1. Auf der Strecke

Aus der Vogelperspektive gut zu erkennen: die Abfahrt vom Hahnenkamm hat's in sich
, © EXPA, Johann GroderAus der Vogelperspektive gut zu erkennen: die Abfahrt vom Hahnenkamm hat's in sich © EXPA, Johann Groder

Die berühmteste Abfahrtsrennstrecke der Welt beginnt auf 1.665 Metern Seehöhe am Hahnenkamm und endet nach 3.312 Metern auf 805 Metern Seehöhe bei der „Rasmusleitn“ in direkter Nähe der Stadt. Am steilsten ist sie am Beginn der so genannten „Mausefalle“ mit 85 Prozent Gefälle. Die Rennfahrer springen in der Mausefalle bis zu 80 Meter weit und erreichen in der Zielkompression Geschwindigkeiten von über 140 Kilometer pro Stunde. Die bisher höchste gemessene Geschwindigkeit erreichte übrigens Michael Walchhofer 2006 mit unglaublichen 153 Kilometern pro Stunde! Zum Vergleich: Auf österreichischen Autobahnen gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 130 Kilometer pro Stunde.

2. Hinter den Kulissen

Zahlreiche Helfer sind im Einsatz, um die Strecke für Sportler und Zuschauer abzusichern.
, © alpingiunZahlreiche Helfer sind im Einsatz, um die Strecke für Sportler und Zuschauer abzusichern. © alpingiun

An den Renntagen sind mehr als 1.400 Personen rund um den Hahnenkamm direkt und indirekt für die Veranstaltung im Einsatz. Zur Absicherung der Abfahrtsstrecke gibt es mehr als 10.000 Meter Zuschauerzäune, 2.000 Meter „G-Zäune (Gleitzäune in verschiedene Höhen auf Spezialsicherheitsstangen), 1.300 Meter „A-Netz“ (Hochsicherheitsnetze), 4.000 Meter „B-Netz“ (zwei Meter hohe Auffangzäune auf Spezialsicherheitsstangen) und 1.000 Meter Willibags (Polster zur Streckensicherung).

3. Die Hahnenkamm-Premiere

1931 geht das erste Internationale Hahnenkamm-Rennen über die Bühne. Für Platz sechs in der Abfahrt und Platz zwei im Slalom bekommt der Brite „Mouse“ Gordon N. Cleaver 269,29 Punkte. Der Engländer ist somit der erste Hahnenkamm-Sieger (Kombination). In der Abfahrt siegt Ferdinand Friedensbacher, im Slalom mit Hans Mariacher ebenfalls ein Österreicher. Von 1932 bis 1961 werden auch Damenrennen am Hahnenkamm veranstaltet. Die Österreicherin Traudl Hechner gewinnt 1960 das Damenrennen.

4. Zuschauerrekorde

Das bisher einzige Geisterrennen am Hahnenkamm fand 2021 statt.
, © GEPA pictures, Patrick SteinerDas bisher einzige Geisterrennen am Hahnenkamm fand 2021 statt. © GEPA pictures, Patrick Steiner

Seit dem ersten Rennen am Hahnenkamm steigt die Zahl derer, die das Geschehen vor Ort verfolgen, laufend. Befinden sich in den 1970er Jahren noch 21.000 Interessierte im Zielbereich, wächst die Zuschauermenge konstant, bis 1999 ein neuer Gästerekord verzeichnet werden kann: 99.000 Menschen sind live beim Rennen um die Kitzbüheler Siegergams dabei. Danach pendelt sich der Zustrom bei etwa 80.000-85.000 Menschen ein. Nur 2021 tragen die Sportler den Wettkampf vor leeren Tribünen aus: Pandemiebedingt wurde das Hahnenkammrennen als Geisterrennen veranstaltet und die Fans durften das Event nur von ihren Fernsehgeräten aus verfolgen.

5. Der Hahnenkamm-Streckenrekord

Fritz Strobl auf dem Weg zum Streckenrekord 1997
, © GEPA pictures, Franz PammerFritz Strobl auf dem Weg zum Streckenrekord 1997 © GEPA pictures, Franz Pammer

Die Siegerzeit von 1:51,58 Minuten der Hahnenkamm-Abfahrt 1997 scheint im wahrsten Sinn des Wortes einzementiert. Bis heute kann niemand den über 20 Jahre alten Streckenrekord des Österreichers Fritz Strobl unterbieten.

6. Ex-Aequo-Sieg

Sepp Ferstl und Josef Walcher bei ihrem Ex-Aequo-Sieg am Hahnenkamm
, © Werek-FrischaufSepp Ferstl und Josef Walcher bei ihrem Ex-Aequo-Sieg am Hahnenkamm © Werek-Frischauf

Im Jahr 1978 gibt es zwei Sieger: Josef Walcher (AUT) und Sepp Ferstl (GER). Weder davor noch danach stehen zwei Abfahrer gemeinsam am obersten Treppchen des Siegerpodests, es ist der bisher einzige Ex-Aequo-Sieg in der Hahnenkamm-Abfahrtsgeschichte. Allerdings kommen 1975 Franz Klammer (AUT) und Gustav Thöni (ITA) mit einem Abstand von nur 0,003 Sekunden ins Ziel und verpassen einen gemeinsamen Sieg nur knapp.

7. Hahnenkamm-Legenden

„Mister Hahnenkamm“ Anderl Molterer, Skifahrerlegende, Sänger und Schauspieler Toni Sailer, Traudl Hecher beim Damenrennen 1960
, © frischauf bild„Mister Hahnenkamm“ Anderl Molterer, Skifahrerlegende, Sänger und Schauspieler Toni Sailer, Traudl Hecher beim Damenrennen 1960 © frischauf bild

Der Kitzbüheler Anderl Molterer gilt mit insgesamt neun Siegen als „Mister Hahnenkamm“, Toni Sailer triumphiert fünfmal am Hahnenkamm. Sailer wird zum „schwarzen Blitz aus Kitz“ und neben seiner Skikarriere auch als Sänger und Filmschauspieler bekannt. Mit einer Zeit von 01:13,28 Minuten gewinnt der Schweizer Didier Cuche im Jahr 2012 zum fünften Mal (und zum dritten Mal in Folge) die Abfahrt (2008, 2010, 2011 und Sprintabfahrt 1998) und wird zum insgesamt sechsten Mal (mit Super-G 2010) in Kitzbühel zum Sieger gekürt. Cuche ist damit alleiniger Abfahrts-Rekordhalter auf der Streif, hinter ihm folgen Karl Schranz und Franz Klammer (je vier Siege).

8. Kitzbühel-Triple

Jean Claude Killy in Kitzbühel
, © Werek-FrischaufJean Claude Killy in Kitzbühel © Werek-Frischauf

Nur sechs Sportlern gelingt es, am Hahnenkamm sowohl Abfahrt, Slalom als auch Kombination und damit das Triple zu gewinnen: Egon Schöpf (1949), Christian Pravda (1951), Toni Sailer (1956), Anderl Molterer (1958) und Andrien Duvillard (1960). Mittlerweile sind über 450 Jahre vergangen, seit sich mit Jean Claude Killy (FRA) 1967 der letzte Rennläufer zum klassischen Hahnekamm-Sieger kürt. Nach ihm schaffte dieses Triple niemand mehr.

9. Deutsche Erfolge am Ganslernhang

Felix Neureuther tritt als Sieger des Kitzbühel-Slaloms 2014 in die Fußstapfen seines Vaters Christian.
, © Erich SpiessFelix Neureuther tritt als Sieger des Kitzbühel-Slaloms 2014 in die Fußstapfen seines Vaters Christian. © Erich Spiess

1979 besiegt Christian Neureuther den großen Ingemar Stenmark und bereitet dem Warten auf den ersten deutschen Slalomsieg am Ganslernhang seit Ludwig Leitner 1963 ein Ende. Danach heißt es jedoch wiederum warten. Erst 1989 gewinnt mit Armin Bittner wieder ein Deutscher, diesmal vor dem Italiener Alberto Tomba. Die Familie Neureuther verbindet übrigens eine besonders schöne Geschichte mit dem Ganslernhang: 35 Jahre nach seinem Vater Christian krönt sich Felix Neureuther 2014 zum Slalomsieger in Kitzbühel.

10. Ein Podest für Österreich

Franz Klammer 1984 bei der Fahrt zu seinem vierten Sieg auf der Streif.
, © frischauf bildFranz Klammer 1984 bei der Fahrt zu seinem vierten Sieg auf der Streif. © frischauf bild

Franz Klammer ist der Kitzbühel-Dominator der 1970er Jahre: Die Hahnenkamm-Abfahrten 1975 bis 1977 gehen allesamt an den Österreicher. Nach siebenjähriger Durststrecke feiert Klammer 1984 Sieg Nummer vier auf der Streif – danach treten die Zuschauer vor Begeisterung die Absperrzäune nieder und strömen in den Zielraum. Mit Erwin Resch und Anton Steiner landen zwei weitere Österreicher auf den Plätzen zwei und drei.

Michael Gams ist in seiner Freizeit viel im Land unterwegs: Beim Wandern, Mountainbiken, Freeriden und Skitouren gehen entdeckt er die schönsten Plätze.

Michael
Letzte Artikel von Michael
Gletscherspalte Grossvenediger (c) Michael Gams
Aktualisiert am 06.10.2021 in Natur
Die 8 Gletschertypen. Und, welcher seid ihr?
6 Min Lesezeit
Kufsteinerland, Erl, Hotel Blaue Quelle, Fisch
Aktualisiert am 17.03.2021 in Essen & Trinken
5 Wirtshäuser mit eigener Produktion
3 Min Lesezeit
Bond-Obertilliach-CEXPA-Johann-Groder
Aktualisiert am 16.03.2021 in Empfehlungen
Streng geheim: 10 Erlebnisse mit James-Bond-Feeling
3 Min Lesezeit
(Foto: Stubaier Gletscherbahnen / Freiluftdoku)
Aktualisiert am 16.03.2021 in Krimskrams
Ciao Schlepplift, Hallo 3S-Bahn.
3 Min Lesezeit
Skifahren mit Kindern in Tirol
Aktualisiert am 24.02.2021 in Familie
Das ABC fürs Skifahren mit Kindern
4 Min Lesezeit
Powderabfahrt in der Axamer Lizum.
Aktualisiert am 10.12.2020 in Sport
Die ultimative To-do-Liste für Skifahrer und Snowboarder
4 Min Lesezeit
(Foto: Naturparkregion Reutte)
Aktualisiert am 29.10.2020 in Empfehlungen
Tirols 21 langweiligste Ausflugsziele
4 Min Lesezeit
Ort: Wilder Kaiser, ©Herbig Hans
Aktualisiert am 21.05.2020 in Familie
Sind wir bald daaa? Wie Kinder Spaß am Wandern finden
4 Min Lesezeit
(Foto: Michael Gams)
Aktualisiert am 14.05.2020 in Empfehlungen
Ich bin raus. Im Bergsteigerdorf Vent
3 Min Lesezeit
Aktualisiert am 29.10.2019 in Sport
Skitechnik-Training: 9 Tipps und Tricks
6 Min Lesezeit
(Foto: Robert Eder)
Aktualisiert am 12.07.2019 in Empfehlungen
Frühstücken am Berg
3 Min Lesezeit
Tafel und Mountainbikes bei Aldranser Alm (c) Michael Gams_Tirol Werbung_DSC_5048
Aktualisiert am 04.07.2019 in Empfehlungen
After Work auf der Alm? Meine Tipps rund um Innsbruck
6 Min Lesezeit
Kajak Titel
Aktualisiert am 04.06.2019 in Sport
Wild auf Wasser: Tipps eines Kajakveterans
4 Min Lesezeit
Illustrationen – Dan Matutina
Aktualisiert am 26.02.2019 in Kulturleben
5 Schauplätze für Filmfreunde
3 Min Lesezeit
Florentine_Fuerst@Sonnenaufgangswanderung_Itter_-_Kitzbueheler_Alpen
Aktualisiert am 31.10.2018 in Empfehlungen
11 Fotomomente: Sonnenaufgang in den Bergen
3 Min Lesezeit
Blick Richtung Venetmassiv, umgeben vom Zirbenwald
Aktualisiert am 01.10.2018 in Sport
Die schönsten Herbstwanderungen in Tirol
5 Min Lesezeit
Singletrail Soelden ©Tirol Werbung Haiden Erwin, bikeboard
Aktualisiert am 01.10.2018 in Sport
Die ultimative To-do-Liste für Mountainbiker
4 Min Lesezeit
Ramolhaus
Aktualisiert am 14.08.2018 in Architektur
5 Alpenvereinshütten für Architekturfreunde
3 Min Lesezeit
TW Herzmomente – Pitztal – Trailrunner Reinhard Wohlfahrter – Trailrunning am Fuldaer Höhenweg vom Rifflsee Richtung Taschachhaus
Aktualisiert am 03.08.2018 in Sport
Lebens-Lauf. Die Geschichte eines Trailrunners
5 Min Lesezeit
Walchsee Boot Sommer_Tirol Werbung_Frank Bauer
Aktualisiert am 19.07.2018 in Empfehlungen
Fünf Tipps für euren Sommer am Wasser
2 Min Lesezeit
Links hinter der schneebedeckten Spitze liegt unser Ziel: Der Gipfel des Großvenedigers.
Aktualisiert am 19.07.2018 in Menschen
Bergführer im Porträt: Sigi Hatzer und der Großvenediger
8 Min Lesezeit
Links hinter der schneebedeckten Spitze liegt unser Ziel: Der Gipfel des Großvenedigers.
Aktualisiert am 19.07.2018 in Menschen
Neue Blogserie: Bergführer im Porträt
4 Min Lesezeit
Figl an den Fuessen
Aktualisiert am 18.07.2018 in Sport
Mit Figln an den Füßen bergab – Ein Selbstversuch
3 Min Lesezeit
Skigebiet Alpbach in Tirol
Aktualisiert am 17.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in Alpbach
8 Min Lesezeit
Biathlon Schnuppern 1
Aktualisiert am 17.07.2018 in Sport
Da legst dich nieder: Biathlon-Training für Anfänger
3 Min Lesezeit
Typisch für Sölden: Die gelungene Mixtur aus moderner Bergbahn-Architektur und Wintersport inmitten von Dreitausendern.
Aktualisiert am 16.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in Sölden
6 Min Lesezeit
So geht Telemark! Der Könner Marc Künkele in Hintertux. (Foto: Martin Rainer)
Aktualisiert am 16.07.2018 in Sport
Tele ho! So werdet ihr zu Telemarkern
6 Min Lesezeit

Foto: Bergkult Productions
Aktualisiert am 16.07.2018 in Sport
Heimschnee. Die Geschichte eines ungewöhnlichen Skifilms
6 Min Lesezeit
Juifen_Skitour_Titelbild
Aktualisiert am 13.07.2018 in Sport
10 leichte Skitouren abseits der Pisten
11 Min Lesezeit
WayNorth_LenaStoffel_byNickPumphrey_Lofoten-1024×683
Aktualisiert am 13.07.2018 in Sport
5 Freeride-Filme, die Lust auf den Winter machen
4 Min Lesezeit
Pemba Sherpa_Zimmerausblick_Aldranser Alm (c) Michael Gams_Tirol Werbung_DSC_5009
Aktualisiert am 12.07.2018 in Menschen
Von Kathmandu auf die Alm: Die Geschichte eines Sherpa
7 Min Lesezeit
Portrait_Sara_(c) Carlos Blanchard_S34B5610
Aktualisiert am 12.07.2018 in Menschen
Eine von 757 Tausend: Wie Sara von Schweden nach Tirol kam
8 Min Lesezeit
Titelbild_Karten-App_2
Aktualisiert am 10.07.2018 in Sport
Eine Karten-App zum Wandern: Brauche ich das wirklich?
3 Min Lesezeit
Beckna Harakiri schmal
Aktualisiert am 09.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in Mayrhofen
6 Min Lesezeit
Oscar kocht Innsbruck_Titelbild_1280px
Aktualisiert am 09.07.2018 in Menschen
Einer von 757 Tausend: Wie Oscar von Mexiko nach Tirol kam
7 Min Lesezeit
            Innsbruck, Nordkette, Seegrube
Aktualisiert am 09.07.2018 in Familie
5 Spielplätze mit Höhenluft
3 Min Lesezeit
Die Galzigbahn im Schneegestöber.
Aktualisiert am 06.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in St. Anton am Arlberg
8 Min Lesezeit
Skifahren in Ischgl am 27.11.2015
Aktualisiert am 05.07.2018 in Empfehlungen
Tipps für einen Tag in Ischgl
4 Min Lesezeit
Scheffau/Kaisergebirge/Wilder Kaiser, Hintersteiner See
Aktualisiert am 04.07.2018 in Natur
5 Wanderungen für Wasserratten
2 Min Lesezeit
Kraeuterhexe
Aktualisiert am 04.07.2018 in Familie
5 Abenteuer für Familien
3 Min Lesezeit
Ötztal, Niederthai, Le Miracle, Niederthai
Aktualisiert am 04.07.2018 in Sport
5 Kletterrouten für Kraftpakete
3 Min Lesezeit
Great Trails_Soelden_Leiterberg
Aktualisiert am 04.07.2018 in Sport
5 Singletrails für Anspruchsvolle
3 Min Lesezeit
Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Radmarathon Tannheimer Tal 2014. (Foto: Radmaraton Tannheimertal)
Aktualisiert am 13.06.2018 in Sport
Fünf einzigartige Rennradstrecken in Tirol
4 Min Lesezeit
Maeusebussard-1500px-1024×683
Aktualisiert am 14.05.2018 in Natur
In freier Natur. Geschichte eines Wildtierfotografen
5 Min Lesezeit
Foto: Tirol Werbung, Michael Gams
Aktualisiert am 04.05.2018 in Unternehmen
Über den Wolken: Die Cloud 9 Iglu Bar Innsbruck
2 Min Lesezeit
Im Winter 2013/2014 fiel im Osttiroler Ort Obertilliach überdurchschnittlich viel Schnee. (Foto: Tirol Werbung, Heinzlmeier Bert & Monika Höfler)
Aktualisiert am 03.05.2018 in Natur
Wo liegt Tirols schneereichster Ort der vergangenen 30 Jahre?
2 Min Lesezeit
P1010886 (c) Löser Privat
Aktualisiert am 30.04.2018 in Sport
Robert im Glück – Ein Wintermärchen zum Skifahren lernen
2 Min Lesezeit
Aktualisiert am 26.04.2018 in Sport
Tipp für Bike & Hike: Pfoner Kreuzjöchl
2 Min Lesezeit
Kristallklares Quellwasser
Aktualisiert am 26.04.2018 in Empfehlungen
Sieben Gründe für einen Besuch in Schwaz
3 Min Lesezeit
TW Herzmomente – Neustift im Stubaital – Alban Klose, Paragleiter – Jausenstation Pfurtschell (Startplatz) – Alban beim Start.
Aktualisiert am 25.04.2018 in Menschen
Herr der Bienen: Alban Klose, Imker und Fluglehrer
4 Min Lesezeit
SAMSUNG
Aktualisiert am 19.04.2018 in Sport
Mountainbiken: Der Lift hilft mit
2 Min Lesezeit
Packliste Hüttenwanderung
Aktualisiert am 20.11.2017 in Sport
Pack die Wanderhose ein: Packliste für Mehrtagestouren
2 Min Lesezeit
Figl
Aktualisiert am 08.11.2017 in Sport
Figl – des Rätsels Lösung
2 Min Lesezeit
Krimis aus Tirol lesen
30.08.2018 in Kulturleben
Fünf Krimis aus Tirol
3 Min Lesezeit
Alle Artikel von Michael
4 Kommentare verfügbar
Kommentar verfassen

Einfach weiterlesen

nach oben

Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!