Höhenloipe Silvretta - Bielerhöhe (R1b)

Die Loipe R1b stellt den zweiten Teil der Silvretta-Höhenloipe dar und schließt direkt an die R1a an. Sie beginnt am Baggerloch in der Mitte des Kleinvermunt und hat die Bielerhöhe (2.043 Meter) und den Silvretta-Stausee zum Ziel. Die Route ist anspruchsvoll und anstrengender als die Loipe R1a. Wer beide Loipen zusammen läuft, braucht genug Kondition für insgesamt fast 19 Kilometer Strecke zwischen Wirl bei Galtür und der Bielerhöhe. Da die im Tal verlaufende Silvretta-Hochalpenstraße zwischen November und April für den normalen Verkehr gesperrt ist, können die Langläufer die winterliche Ruhe voll genießen.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt

Baggerloch im Kleinvermunt

Endpunkt

Baggerloch im Kleinvermunt

Länge

9,2 km

Höhen­unterschied

280 m

Status

Loipe geschlossen

Zum Loipenbericht

Schwierigkeit

schwierig

Höhenlage

2.043 m1.761 m

Streckenbeschreibung

Die Loipe ist die Fortsetzung der Loipe R1a und beginnt in der Mitte des Kleinvermunt. Sie führt bis zur Bielerhöhe. Retour geht es auf ungefähr der selben Route. Abschnittsweise weicht der Rückweg minimal vom Hinweg ab.

Ort entlang der Route

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Galtür

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat