Rolli-Wanderung am Achensee
Rolli-Wanderung am Achensee
Rolli-Wanderung am Achensee
Rolli-Wanderung am Achensee

Wanderung
Achenkirch - Pertisau

Zwischen dem Rofan- und Karwendelgebirge befindet sich auf über 900 Metern Seehöhe der Achensee, mit einer Länge von 9,4 Kilometern ist er der größte See Tirols. Ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer, Surfer, Kitesurfer und Segler. Entlang des Sees zieht sich ein sehr gut ausgebauter, meist asphaltierter Wander- und Radweg, der große Teile des Sees umrundet. Der für Rollstuhlfahrer unzugängliche Teil von Pertisau bis zur Gaisalm und weiter bis Achenkirch kann mit dem Schiff bewältigt werden und gibt der Wanderung durch die Kombination aus Rollen und Schifffahrt einen besonderen Reiz. Auch kulinarisch ist man auf dieser Wanderung gut versorgt, gibt es doch in Achenkirch, auf dem Weg nach Maurach und in Pertisau zahlreiche Möglichkeiten entlang des Weges einzukehren.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Schiffstation Scholastika bei Achenkirch

Endpunkt

Schiffsanlegestelle in Pertisau

Gebirgszug

Brandenberger Alpen (Rofan)

Karwendel

Länge

13 km

Gehzeit

3 h 30 min

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Schwierigkeit

leicht (Wanderwege)

Höhenlage

940 m 930 m

Höhenmeter bergauf 110 m
Höhenmeter bergab 110 m

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Parkplatz zwischen Sixenhof und Campingplatz

Downloads

Streckenbeschreibung

Der 13 Kilometer lange, leichte Wanderweg führt von Achenkirch(Anlegestelle Scholastika) im Norden des Achensees bis nachPerstisau im Südwesten immer am Seeufer entlang. ImUhrzeigersinn wandert man zunächst auf der Ostseite nach Süden.Esgeht an Buchau vorbei und nach Seespitz, wo sich Weg undUfer nach Nordwesten wenden. Zu einem großen Teil ist der Wegasphaltiert, Steigungen gibt es kaum.

 

Zusatzinformationen für Rollifahrer

Schwierigkeit: mittelschwierig

Ausgangspunkt ist die Schiffsanlegestelle Scholastika in Achenkirch. Von dort rollt man am Ostufer entlang auf meist asphaltierten Wegenbis Pertisau. Der Weg ist leicht wellig, mit einigen Steigungen und Gefällen.

Info: Das steilste Stück befindet sich bei Kilometer 7,5. Hier ist ein kurzes Gefälle von 10 Metern mit circa 13 Prozent Neigung zu beachten.

Ab Buchau ist der Weg vollkommen eben. Bis auf die Steigungen, die nur auf einem kurzen Stück von 20 Metern als Gefälle die 10 Prozent übersteigen, ist dieser Weg ein einfacher Wanderweg.

Info: Für sportliche Paraplegiker dürfte dieser Weg gut ohne Hilfe zu rollen sein, Tetraplegiker werden auf der Strecke zwischen Achenkirchund Buchau ab und an Hilfe benötigen. Ab Buchau bei Kilometer 8,3 ist die Strecke eben und auch für Tetraplegiker geeignet.

Am Tourenziel bei der Schiffsanlegestelle in Pertisau angekommen, geht es mit dem Schiff der Achensee-Schifffahrt wieder retour zum Ausgangspunkt.

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Achenkirch am Achensee

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen


Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat