Hans Platzgumer
Hans Platzgumer

Hans Platzgumer

Hans Platzgumer ist ein Tausendsassa: Anfang der Neunziger war er mit seiner Band H. P. Zinker ein Stern am Indie-Himmel. Heute ist er ein preisgekrönter Schriftsteller.

In Hamburg produzierte er später Tocotronic und machte mit den Goldenen Zitronen „Lärm“. Als er schließlich Schriftsteller wurde, dauerte es etwas mehr als zehn Jahre, bis er mit seinem Roman „Am Rand“ (2016) auf der Longlist des Deutschen Buchpreises stand. Der gebürtige Innsbrucker ist nicht nur oft zur richtigen Zeit am richtigen Ort, sondern vor allem ein kritischer Geist mit einer kreativen Vision. In dieser Folge vom K verrät uns Hans, wie man mit Siegen und Niederlagen umgeht und was man von einem Pixar-Zeichentrickfilm fürs Leben lernen kann.

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!