Zillertal Arena, © Zillertal Arena
© Zillertal Arena, © Zillertal Arena

Zillertal Arena


Von Zell am Ziller bis nach Hochkrimml auf Salzburger Seite – die langgestreckte Zillertal Arena reicht über mehrere Gipfel zweier Bundesländer. Von der Familienpiste über kilometerlange Talabfahrten bis zum Funpark hat sie alles zu bieten.

Vier Berge, zwei Bundesländer, ein Skigebiet: Die Zillertal Arena ist das größte Wintersportgebiet des Zillertals und reicht bis ins Salzburger Pinzgau. Auf Tiroler Seite ist der Einstieg von Zell am Ziller, Gerlos und Wald-Königsleiten aus möglich. Zudem führt von Hainzenberg aus eine Bergbahn in das kleine Familienskigebiet Gerlosstein. Hier sorgt eine 200 Meter lange Snowtubing-Bahn für jede Menge Action im Schnee. Die Benutzung ist kostenlos.

In die Wintersaison 2016/17 startet die Arena mit einem neuen Highlight: Die Dorfbahn in Gerlos erschließt als zweite Zubringerbahn das Skigebiet am Isskogel. Die Talstation ist mit einem Sportshop, Skiverleih und Skidepot ausgestattet.

Die Talabfahrt nach Zell trägt den Namen „Höhenfresser-Tour“ aus gutem Grund. Vom höchsten Punkt des Skigebiets, dem Übergangsjoch auf 2.500 Metern Seehöhe, führt sie konditionierte Skifahrer zehn Kilometer weit und 1.930 Meter tiefer bis ins Tal. Damit zählt sie zu den Pisten mit dem größten Höhenunterschied in ganz Österreich. Wer's eher akrobatisch mag, ist in einem der Snow-, Action- und Funparks am besten aufgehoben. Einige davon sind auch für Anfänger und Kinder geeignet.

Oberhalb von Zell gibt es außerdem ein großzügiges Anfänger- und Kinderareal mit Übungsliften. In der gesamten Arena ist die Dichte an Restaurants, Schneebars und urigen Hütten groß. Besonders lohnenswert ist der Besuch des Bergrestaurants Gipfeltreffen an der Bergstation Königsleiten wegen seiner großartigen Aussicht auf den Nationalpark Hohe Tauern und die Zillertaler Alpen. Skifahrern mit guter Ausdauer sei die Arena-Tour empfohlen, die sie an einem Tag durch alle vier Teil-Skigebiete führt.


Zillertal Arena, © Zillertal Arena

Saisonbeginn: 03.12.2016


Saisonende: 23.04.2017


Betriebszeiten: 8.30 - 16.30 Uhr


Interaktive Karte öffnen

Schwierigkeit

% / Kilometer

Berechnung der Pistenkilometer

Es gibt folgende Berechnungsarten der Pistenkilometer innerhalb des gesicherten Skiraumes:

a. gemessene Länge (Schussfahrt)

b. gefahrene Länge (sportliche Fahrt)

Auf dieser Webseite werden bei den Skigebieten die gemessenen Pistenkilometer (Variante a) ausgewiesen.

LEICHT

30 % / 43 km

MITTEL

62 % / 89 km

SCHWER

8 % / 11 km

gemessene Pistenkilometer gesamt143 km
Pistenfläche500 ha
davon beschneit70 %

Höhenlage

2.500 m 580 m

Liftanlagen

12

1

21

14

-

4

Aufstiegsanlagen gesamt    52

Infrastruktur

  • Skiverleih im Skigebiet
  • Skischule im Skigebiet
  • Snowpark
  • Kinderland/-park

Preise

Tageskarte: 50,50 €


Kinderermäßigung: 2002-2010
Jugendermäßigung: 1998-2001

Gültige Skipässe

  • Super Skipass Zillertal
Orte im Skigebiet
Anreise

Ihre Zieladresse: Rohr 23, Zell am Ziller

powered by ÖBB-Personenverkehr AG

Unterkunft suchen


Detailsuche
nach oben
Live Chat
Live Chat